Bolt: neue Foto-App von Instagram geht live

30. Juli 2014 Kategorie: Mobile, geschrieben von:

Nicht lange ist es her, da verdichteten sich Hinweise auf eine neue Foto-App von Instagram. Bolt, so der Name der App, wurde von Nutzern gesichtet – und nun ist sie tatsächlich da – zuerst aber nur in ausgewählten Ländern wie Neuseeland, Singapur und Südafrika. Gegenüber Mashable teilte ein Sprecher mit, dass man diesen überschaubaren Start gewählt hätte, damit man die App besser skalieren kann.bolt

Bolt richtet sich an Nutzer, die vielleicht auch Slingshot oder Snapchat nutzen oder für diese Art Apps empfänglich sind. Rein auf Basis der Telefonnummer können sich Nutzer einen Account holen und dann Videos und Fotos an Freunde versenden, Fotos lassen sich auch noch einmal mit Text versehen. Bislang kann man nur einer Person eine Nachricht schicken, das eigene Netzwerk ist zudem bis dato auf 20 Personen beschränkt. Wie bei Snapchat können andere Nutzer mit Bildern oder Videos antworten, ein Wisch lässt das alte Foto verschwinden.

Manchmal will ich diesen ganzen Bilder-Hype mit Apps nicht verstehen. Eine App jagt die andere, meistens werden sie nur bekannt, wenn große Firmen versuchen, hier und da mal wieder eine App zu klonen. Hier ist Social Network-Größe Facebook besonders kreativ, denn nach Slingshot hat man nun auch Bolt, denn Instagram gehört bekanntlich zu Facebook. Mal sehen, was am Ende übrig bleibt, Facebook Camera und Poke waren meines Wissens nicht so erfolgreich…


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25478 Artikel geschrieben.