BlueStacks knackt die 10 Millionen Downloads-Marke

7. Mai 2013 Kategorie: Android, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

BlueSTacks ist ein App-Player für Windows und Mac, ebenso ist eine angepasste Version für Surface Pro Tablets verfügbar. Im März 2012 ging die erste Version online, im ersten Quartal 2013 konnte man 4,2 Millionen Downloads verzeichnen. Seit dem Start hat sich viel getan und mittlerweile ist BlueStacks kein Unbekannter mehr.
BlueStacksWin8
Mit BlueStacks ist es möglich, Android-Apps auch außerhalb von Smartphone und Tablets zu nutzen. Mit der BlueStacks Cloud Connect App für Android, lassen sich auf dem Smartphone vorhandene Apps bequem mit der PC-Version synchronisieren.


Den starken Anstieg der Downloads begründet die Firma mit den guten mobilen Apps, die man auch abseits von Smartphones nutzen möchte. 10 Millionen Downloads sind das eine, wie aber sieht die tatsächliche Nutzung aus? Darüber hält man sich bedeckt und spricht von einem starken Anstieg in den letzten Monaten. Für die Zukunft will man eine neuere Android-Version nutzen, es wird wohl auf Jelly Bean hinauslaufen.

Die Software kann nach wie vor kostenlos auf bluestacks.com heruntergeladen werden. Die Installation unter Windows 8 geht schnell über die Bühne, die Einrichtung ebenfalls. Da BlueStacks auf den normalen Play Store zugreift, hat man so beispielsweise die Möglichkeit, bei Sales Apps zu kaufen, auch wenn man gerade kein Android-Gerät zur Verfügung hat.

Es gibt sicher noch sehr viele andere Anwendungsmöglichkeiten, die sich mir nicht so recht erschließen. Allerdings bin ich auch in der glücklichen Lage, nie einen Engpass an Mobilgeräten zu haben. Wie sieht es bei Euch aus, Android auf dem PC, nutzt Ihr das? (via)

»

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: Sascha Ostermaier

Freund von allem was mit Technik zu tun hat und waschechter Appaholiker. Android oder iOS? Egal, Hauptsache es funktioniert. Außerdem zu finden bei Twitter und Google+.

Sascha hat bereits 1835 Artikel geschrieben.


7 Kommentare

Taranis 7. Mai 2013 um 10:42 Uhr

mit einem richtigem Touch-Emulator, also einem Programm mit dem man man mit Tastenkombinationen Touch-Ereignisse emuliern könnte wäre BlueStack sicher sehr interessant. Aber weder BlueStack hat das, noch gibt es eine wirklich funktionierende alternative auf Google Play

Patrick Niemann 7. Mai 2013 um 10:52 Uhr

Ich muss sagen, dass mir viele Android-Tablet Apps besser auf dem PC gefallen, als das Windows 8 Equivalent.
Wenn die Integration wirklich gut wird, würde ich die Android App bevorzugen.

Dirk 7. Mai 2013 um 11:52 Uhr

Wie sieht es denn mit Folgekosten aus, oder ist bei Bluestacks alles und für immer frei ?

Toni 7. Mai 2013 um 13:52 Uhr

Auch wenn es vielleicht viele kennen, hier noch mal ein Zitat von heise:

“Für Unbehagen dürften auch die Datenschutz-Bestimmungen von BlueStacks sorgen. Die Firma speichert praktisch alle Daten, die bei der Verwendung der Software anfallen.”
(http://www.heise.de/mac-and-i/meldung/Android-Apps-auf-dem-Mac-1774919.html)

Wollt’s nur mal erwähnt haben.

Dirk 7. Mai 2013 um 14:22 Uhr

Auch dort wieder die Koste-Unbekannte. Wieso werden Folgekosten so versteckt ?

Oliver 7. Mai 2013 um 20:23 Uhr

hat auch jemanden den Bug auf Mac das die Sommerzeit immer GTM+03:00 (Osteuropa) ist?


Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.