BlackBerry sagt dem Classic adé

5. Juli 2016 Kategorie: Android, Mobile, geschrieben von: caschy

classic_black-white2Blackberry-Nutzer gehören meiner Beobachtung nach zu den ganz loyalen. Jedes Mal, wenn ich einen treffe, erzählt mir dieser, wie zufrieden er sei. Seit Jahren eine Bank bei den Geräten: die Classic-Reihe. Die wird nun eingestellt, wie man im Hausblog von BlackBerry mitteilt. Um weiter innovativ zu sein, will man sich nun auf BlackBerry 10- und Android-Geräte fokussieren. Um das Portfolio zu schärfen, fallen nach vielen erfolgreichen Jahren die BlackBerry Classic-Geräte (und die BBOS-Vorgänger) aus der Produktion. Man sei für die Veränderungen des Marktes bereit und kann nun den Nutzern etwas Besseres in die Hand geben – hier scheint man von Android zu sprechen, da in einem Interview im April herauslesbar war, dass BB keine BB 10-Geräte mehr herstellen wolle.

BlackBerry empfiehlt Classic-Liebhabern, sich vielleicht noch eines zu sichern, bevor diese gänzlich verschwinden – und teilt dann auch gleich mit, dass man weiterhin aktiv BlackBerry 10 entwickle und man im nächsten Monat Version 10.3.3 veröffentlichen wolle. In Sachen Hardware sagt man BlackBerry derweil insgesamt drei Geräte für die nahe Zukunft nach. Neon, Argon und Mercury – so die vorläufigen Namen – werden sich vor allem in Formfaktor und Preis voneinander unterscheiden. Sollten die Gerüchte stimmen, dann könnten diese Geräte auch für Business-Anwender interessant sein…

Update des Artikels: Eine ältere Version des Artikels erweckte den Anschein als ob BB neue BB10-Geräte vorstellen wolle. Dies ist nach jetzigem Kenntnisstand nicht der Fall.



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 23150 Artikel geschrieben.