BlackBerry pausiert Rollout des BlackBerry Messengers

22. September 2013 Kategorie: Android, iOS, geschrieben von:

Bei BlackBerry bleibt es holprig, selbst den Start des BBM (BlackBerry Messengers) musste man nun pausieren. Bereits gestern Abend tauchte der Messenger im App Store für das iPhone auf, obwohl er zuerst für Android zu haben sein sollte. Nun gab das Unternehmen bekannt, dass man den Rollout pausiert hat. Grund war die nicht gewollte Veröffentlichung des BlackBerry Messengers für Android durch Dritte – und jene Version soll Probleme bereitet haben.

Mittlerweile soll es 1,1 Millionen aktive Nutzer in den ersten acht Stunden gegeben haben – ohne das Ausrollen der offiziellen App für Android. iPhone-Nutzer können die Version weiterhin nutzen, das Rollout war zuerst in Neuseeland aktiv, Nutzer der nicht autorisierten Android-Version werden „abgeschaltet“ und sollen BBM.com im Auge behalten oder den Newsletter abonnieren. Sobald sich etwas bewegt, gebe ich euch hier Bescheid.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25468 Artikel geschrieben.