BlackBerry Messenger für Android und iOS erscheint am Wochenende

19. September 2013 Kategorie: Android, iOS, Mobile, geschrieben von:

Ein für viele nicht verständlicher Hype umgibt den ominösen BlackBerry Messenger. Denn dieser soll nicht nur für die eigene Plattform erscheinen, sondern auch für Android und iOS. Der Messenger wird einige schicke Funktionen beinhalten, wie beispielsweise BlackBerry Groups. Hier kann man eine Gruppe von bis zu 30 Personen auswählen, mit denen man dann Kalender-Einträge, Fotos und Dateien austauschen kann.

BBM

Ein paar interessante Zahlen gab BlackBerry zur aktuellen Nutzung des Messengers vor einiger Zeit schon bekannt:

  • 60 Millionen aktive monatliche Nutzer
  • 51 Millionen tägliche aktive Nutzer, die im Schnitt 1,5 Stunden über BBM kommunizieren
  • Mehr als 10 Milliarden Nachrichten werden täglich gesendet und empfangen. Das sind fast doppelt so viele Nachrichten wie mit anderen Messaging-Apps.
  • Fast die Hälfte der empfangenen Nachrichten werden innerhalb von 20 Sekunden nach dem Empfang gelesen.

Die App soll nun am 21. September für Android und am 22. September für iOS erscheinen und jeder Benutzer bekommt eine PIN, sodass man weder Telefonnummer noch E-Mail-Adresse herausgeben muss. Nette Funktionen über das angeblich sichere Netzwerk von BlackBerry. Prognose: Wird sich wahrscheinlich wie mit allen anderen Messengern verhalten. Die Mehrheit bleibt da, wo die Kontakte sind – und durch den Messenger wird sicherlich kein Blackberry-Gerät mehr verkauft. Oder seht ihr für euch in der Nutzung dieses Messengers irgendwelche Vorteile?


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: blackberry |

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25458 Artikel geschrieben.