BlackBerry Messenger BBM für Android und iOS verzögert sich

24. September 2013 Kategorie: Android, iOS, geschrieben von:

Eigentlich sollte der BlackBerry Messenger BBM für Android und iOS bereits am letzten Wochenende erschienen sein. Im BlackBerry Messenger kann man eine Gruppe von bis zu 30 Personen auswählen, mit denen man dann Kalender-Einträge, Fotos und Dateien austauschen kann. Jeder Benutzer bekommt eine PIN, sodass man weder Telefonnummer noch E-Mail-Adresse herausgeben muss. Die angekündigten Funktionen lesen sich nett, doch der Start des Messengers steht unter keinem guten Stern.

Blackberry-Logo

Bereits im Vorfeld soll eine geleakte Version der Android-Version Schuld an Problemen gewesen sein, sodass man die iOS- als auch die Android-Version verschieben musste. Nun wendet sich Andrew Bocking, Head of BBM, in einem Beitrag im Firmenblog an die Benutzer. Er teilt mit, dass die alte, geleakte Android-Version des BlackBerry Messenger heftige Probleme bereitet, da sie für immenses Datenaufkommen zuständig ist.

Man hat zwar den Fehler bereits gefunden, kann die Benutzer mit der fehlerhaften Version aber nicht blocken – ungefähr 1 Million an der Zahl. Momentan arbeitet das Team daran, die nicht authentifizierten Versionen zu blocken, was keine leichte Aufgabe sei. Einen Start des BlackBerry Messenger BBM für Android und iOS soll man laut Andrew Bocking in dieser Woche nicht erwarteten.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: blackberry |

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25434 Artikel geschrieben.