BitGym Motion: Kinect-Variante für iOS und Android

17. September 2012 Kategorie: Android, iOS, Mobile, geschrieben von:

BitGym Motion hat sich Einiges vorgenommen: man möchte nämlich Kinect-Funktionalität auf iOS- und Android-Devices bringen. Weder soll ein spezieller Controller nötig sein, noch braucht ihr so viel Platz wie bei Kinect oder müsst Wohnzimmer-Möbel verrücken. Ich bin noch nicht ganz sicher, was ich von der Idee halten soll, so etwas wie Kinect auf mobile Endgeräte zu übertragen.

Die Entwickler, die ihr SDK jetzt anbieten, kündigen an, dass es natürlich auch für Set-Top-Boxen – also der Verwendung am heimischen Fernseher – funktionieren wird, im Video jedoch führt man es anhand eines Tablets vor.

Schaut am besten selbst mal auf den Clip und sagt mir, für wie wahrscheinlich ihr es haltet, dass man 1-2 Meter von seinem 10-Zoll-Tablet rumhüpft und dabei alle Inhalte auf dem Bildschirm ordentlich wahrnimmt. Für U-Bahn und Co scheint das Spiel-Prinzip eh auszuscheiden aber auch auf der heimischen Couch wirkt es für mich – zumindest aktuell – schräg.

Nichtsdestotrotz verspricht BitGym Motion, dass man hier mit mehreren Spielern zocken kann und auch die Dreidimensionalität des Raums ausgenutzt würde. Ich bleibe skeptisch, was das Prinzip und den damit verbundenen Erfolg angeht, lasse mich natürlich gern eines Besseren belehren – übrigens auch von euch in den Kommentaren 😉

BitGym Motion SDK from BitGym on Vimeo.

Quelle: Engadget


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Der hat bereits 1477 Artikel geschrieben.