Bing StreetSide ist beliebter als Google Street View

29. August 2011 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von:

Doofe Überschrift, oder? 😉 Ich schrieb ja hier im Blog, dass man auch bei Bing StreetSide, Microsofts Kartendienst (Pendant zu Google Street View) einen Widerspruch einlegen kann. Dann wird, wie auch bei Google Street View, das Haus verpixelt. Was soll ich sagen: bei Microsoft haben 40.000 Menschen Einspruch eingelegt, bei Google seinerzeit über 240.000. Was sagt das Ganze jetzt aus? Finden die Menschen Microsoft besser als Google?

2d809d20-9bc7-43b2-b4dd-b247a5daafe7_72

Oder haben die Menschen inzwischen die Vorzüge von Google Street View kennenlernen dürfen, was zweifelsohne auch bereits vorher möglich war? Ich denke, dass die Medien schuld sind. Mit Google Street View konnte man Sendungen füllen, Panik verbreiten. Ein idealer Platzhalter. Entweder leistet Microsoft gute Lobbyarbeit oder unsere lieben Medien hatten so viele andere spannende Themen (wer es glaubt). Wo sind jammernde Politiker und Datenschützer?  Schon komisch, oder – begann doch die Widerspruchsfrist Anfang des Sommers und geht noch bis zum 30.9.2011


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25466 Artikel geschrieben.