Bing setzt ab Sommer auf verschlüsselte Suche

17. Juni 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von:

Bing logo orange RGB

Microsoft bietet bei seiner Suchmaschine Bing bereits seit rund 1,5 Jahren eine verschlüsselte Suche an, allerdings nur, wenn der Suchende diese bewusst nutzt. Ab Sommer 2015 wird Bing diese Suche nun standardmäßig verschlüsseln. Nutzer haben daraus den Vorteil, dass die Seite, zu der sie geschickt werden, nicht mehr erfährt, wonach gesucht wurde. Betreiber von Webseiten und Werbetreibende werden dennoch erfahren, dass die Besucher von Bing kamen, Werber können zudem auf andere Weise prüfen, welche Suchkriterien am erfolgreichsten waren. Microsoft ist sich bewusst, dass diese Änderung vielleicht nicht bei allen Webseitenbetreibern und Marketern gut ankommt, will dem Nutzer von Bing aber eine sichere Suche bieten, bei der die Daten der Suchenden geschützt sind. Der Nutzer soll sich letztendlich bei Bing sicher fühlen. Wer sich für die Änderung beim Tracking interessiert, findet in diesem Blogpost die entsprechenden Links zu Microsofts Tools.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9393 Artikel geschrieben.