Bilder von Samsungs Smartwatch Galaxy Gear aufgetaucht

1. September 2013 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, Wearables, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Samsung wird zur IFA eine Smartwatch, das Gerät namens Galaxy Gear vorstellen. Venture Beat hat nun Bilder veröffentlicht, die die Uhr zeigen. Und ein bisschen schockieren. Auf den Bildern ist ein Prototyp der Smartwatch zu sehen, es besteht also durchaus noch Hoffnung, dass sich das finale Design noch geändert hat.

samsung-smartwatch-4

Das Gehäuse soll um die 3 Zoll Diagonale groß sein, also nur ein bisschen kleiner als die Displays der ersten Touchscreen-Smartphones. Das ist ein richtiger Brocken für ein Handgelenk. Das Display selbst ist ein quadratischer OLED-Screen.


samsung-smartwatch-3

Die Smartwatch ist mit einer 4 Megapixel-Kamera ausgestattet, läuft mit Android und kann auch ohne Verbindung zum Smartphone beispielsweise Emails empfangen. Die Verbindung zum Smartphone wird über Bluetooth hergestellt. Die Uhr kann über Samsung S Voice Kommandos empfangen, der Touchscreen lässt sich durch Gesten bedienen, um Apps oder die Kamera aufzurufen.

samsung-smartwatch

10 Stunden soll die Akkulaufzeit der Smartwatch betragen, dies hörte man auch bereits vorher. Nicht viel für ein Gerät, dass man immer bei sich hat und im besten Fall auch nutzt. Sei es beim Sport (dafür ist die Uhr wohl ausgerichtet) oder als Smartphone-Sekretärin am Handgelenk. Natürlich kommt die Smartwatch mit Apps für Social Media Plattformen, so dass die geheim geschossenen Handgelenk-Fotos auch direkt geteilt werden können.

Und, was sagt Ihr zum Design? Wünscht Ihr Euch auch, dass Samsung den Prototyp lieber in das Gehäuse der Patentzeichnungen packt?

***Das könnte dich auch interessieren***

Quelle: Venture Beat |
Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram.

Sascha hat bereits 5098 Artikel geschrieben.