Bilder sollen austauschbare Rückseitenmodule „Moto Mods“ von Motorola zeigen

26. Mai 2016 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Benjamin Mamerow

moto2016_leakWieder einmal ist es Evan Blass, besser bekannt unter seinem Twitternamen @evleaks, der nun ein neues Bild eines womöglich kommenden Motorola Flagships präsentiert. Es zeigt drei Farbdesigns – schwarz, silber-grau und champagner-gold – ein Metallgehäuse, das niemanden weiter überraschen dürfte und eine Kamera, die – ein wenig hervorstehend – den Schriftzug „Droid“ trägt.

Am unteren Ende der Gehäuserückseite befinden sich offenbar die Lautsprecher. Zusätzlich veröffentlichte Evan allerdings noch einen Screen, der die möglichen austauschbaren Geräterückseiten zeigen könnte. Diese hören inzwischen auf den Namen „MotoMods“.

moto2016_backVorn zu sehen ist definitiv eine Variante mit Kameraauslöser, Blitz und optischem Zoom. Die beiden Modelle dahinter verraten noch nicht  viel. Eventuell handelt es sich beim Zweiten um einen erweiterten Akku mit zusätzlich ausklappbarem Ständer, um das Gerät horizontal hinzustellen. Der hintere Mod ist noch weniger zu erkennen. Seitlich befindet sich ein Steckereingang, eventuell für Klinkenstecker. Androidpolice deutet an, dass es sich auch durchaus um den bereits mehrfach erwähnten und angeblich geplanten „pico projector“ handeln könne. Die Mods wirken noch arg bearbeitet und zusammengewürfelt. Was da am Ende dran ist, wird eventuell auf der „Tech World“ am 09. Juni eröffnet.

Update 18:20 Uhr, danke Dennis: „By the way, these are (from L to R) the projector, JBL speakers, and Hasselblad camera“

 

(via Androidpolice )


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Benjamin Mamerow

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Benjamin hat bereits 701 Artikel geschrieben.