Bewusstseinserweiterung

26. Dezember 2006 Kategorie: Privates, geschrieben von:

Zwei Monate noch. Dann nulle ich. 30. ?lteres Semester. Definitiv kein Teen mehr – geschweige den Twen. Mal wieder Gedanken gemacht. Man denkt ja selber, man w?rde sich nicht ver?ndern – weder innerlich – noch ?usserlich. Falsch – jedenfalls etwas.

Klamottenstil – keine Basecaps mehr, keine l?chrigen Jeans. Aber immer noch Schweinegeld f?r Sneaker ausgeben. Immer noch alberne T-Shirts. Die allerdings hintergr?ndiger.

K?rperlich – immer weniger Haare – die wenigen aber immer mehr grau. Falten – Fehlanzeige. Badezimmerzeit hat sich verdoppelt.

Weniger grosse Fresse. Mehr zuh?ren. Keine Spr?che a la „geh arbeiten“ wenn mich einer anschnorrt. Selbstst?ndig einen M?lleimer finden – statt den „grossen“ zu nehmen. Einfach ?ber den geistlosen Laberer in der Kneipe lachen und weggehen – statt ihm direkt einen auf die Omme zu geben. Freizeit anders nutzen – nicht wie fr?her mit Kumpels rumlungern und n Pilske zischen. Keine Flasche Korn nur zum „Vorgl?hen“. Ne Party ist nicht nur dann gelungen, wenn du morgens ne pelzige Zunge hast und auf einem Auge blind bist – oder du mit den Beinen zuerst rausgetragen wirst. Sachen nicht als einfach gegeben hinnehmen – auch mal dar?ber nachdenken.

Alles in Allem – man wird ruhiger – und nein, ich habe keine Weihnachtsdepression…


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25448 Artikel geschrieben.