Betriebssysteme: Überraschende Zahlen der Statistik-Dienste

2. Januar 2015 Kategorie: Windows, geschrieben von: caschy

Einmal zum Monatsanfang ackere ich mich durch diverse Nutzungs-Statistiken und schaue, wie es um die Verteilung der einzelnen Betriebssysteme bestellt ist – so auch zum Beginn des Januar 2015. Die Jungs von Netmarketshare tracken nach eigenen Angaben jeden Monat um 40.000 Seiten mit ungefähr 160 Millionen unique Visits und geben dementsprechend immer Statistiken über Betriebssysteme und deren Verbreitung raus.

November-2014-600x244

160 Millionen Besuche bei 40.000 Seiten sind sicherlich nicht die “das Netz”, geben aber sicherlich einen interessanten Eindruck, wie da draußen Systeme angenommen werden, sodass ich dort auch immer schaue.

Interessanterweise gibt es an den Zahlen des Dezembers 2014 einiges auszusetzen, denn sie fallen so ganz aus dem Rahmen der bisherigen Ergebnisse. So stark kann das in einem Monat bei den gemessenen Rechnern auf keinen Fall schwanken. Schaut einmal selber auf die Zahlen von November und 2014.

Dezember 2014

Demnach hätte Windows XP knapp 5 Prozent zugelegt auch Windows 7 hätte einen Sprung gemacht – und Windows 8 hätte ordentlich verloren. Glaubhaft? Irgendwie nicht –  nur ist fraglich, ob erst jetzt etwaige Messfehler der Vergangenheit behoben wurden, oder ob bei den Messungen im Dezember ein Fehler unterlief.

StatCounter-os-ww-monthly-201312-201412-bar

Wer die Zahlen mal anders visualisiert haben will, schnappt sich den Statscounter. Die sagen, dass sie über 3 Millionen Seiten tracken, welche circa 15 Milliarden Pageviews generieren. Mal sehen, wie hier der Vergleich zum letzten Monat aussieht: Doch auch hier überraschende Mess-Ergebnisse, denn Windows XP gewann auch beim Statscounter ordentlich Prozentpunkte. Im Zeitraum November2014 hatte man hier bei Windows XP 10,69 Prozent auf der Uhr, der Dezember soll 16,08 Prozent gebracht haben.

Windows 8 und Windows 8.1? Im November 2014 kombiniert mit 15,85 Prozent vertreten, sollen es im Dezember 2014 auf 14,11 Prozent geschafft haben. Fraglich, wieso Windows XP einen solchen Boost hinlegte und wieso zwei unterschiedliche Dienste auf einmal diese Messergebnisse haben. Momentan muss man sagen, dass man die Erhebungen kritisch betrachten und neu bewerten muss – ein direkter Vergleich zum Vormonat erscheint angesichts dieser Zahlen kaum möglich.



Werbung: Du bist Android-Entwickler und möchtest am neuen Outbank mitarbeiten? Dann informiere dich hier.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 21965 Artikel geschrieben.