Beta-Phase startet bald: Enpass wird portabel

17. September 2016 Kategorie: Backup & Security, Software & Co, geschrieben von: Oliver Pifferi

enpass logoDie Wahl des für sich selbst am besten geeigneten Passwort-Managers ist – wie so vieles andere – eine Glaubensfrage. Ich war jahrelang mit 1Password zugange, habe dann aber irgendwann in jüngerer Vergangenheit den Sprung auf Enpass gewagt. Nachdem Enpass nun auf vielen Plattformen zuhause ist, gehen die Entwickler nun ein Thema an, dass sich – wie unter anderem bei KeePass möglich – viele Anwender gewünscht haben: Die Portabilität.

Laut des Herstellers von Enpass wurde man vielerorts auf die Möglichkeit aufmerksam gemacht, den Passwort-Manager doch auch „on-the-go“ nutzen zu können: Genug Anfragen über das Forum, E-Mail oder Twitter folgten wohl in einer solchen Anzahl, dass man sich nun dazu entschlossen hat, diesem Wunsch im Sinne einer selbstbetitelten „Ode an die Community“ nachzukommen: Hallo, Enpass Portable!

enpass_portable_teaser

Wer also seine Passwörter nicht am Mann oder auf dem Smartphone hat und beispielsweise bei einem Rechnerwechsel oder einem anderen Szenario dieser Art Zugriff auf seine Kennwörter benötigt, braucht eine on-the-go-Lösung. Diese Lücke möchte Enpass also schließen – unabhängig von eventuell fehlenden Administrator-Rechten. USB-Stick anstecken, Enpass öffnen, Kennwort eintragen (lassen), Enpass schließen, USB-Stick abmelden und mitnehmen – fertig. Kennt man wie bereits erwähnt auch von anderen Lösungen wie KeePass Portable – ist also nichts wirkliches Neues, aber fein, dass Enpass hier diesen Schritt auch geht.

Das Schöne ist: Enpass Portable wird für alle Enpass-Benutzer kostenlos sein. Dabei ist es egal, ob Ihr die mobilen Apps käuflich erworben habt oder Nutzer der kostenlosen Desktop-Versionen seid. Auch Anwender, die bisher noch gar keine Berührungspunkte mit Enpass hatten, sind ab dem Beta-Programm herzlich willkommen, diese Lösung einzusetzen. Weitere Infos folgen hier im Blog, sobald die Beta-Phase startet – anmelden könnt Ihr Euch dafür dann übrigens hier.



Werbung: Drohne, GoPro & Oculus Rift: Instaffo.com verlost coole Gadgets Zur Infoseite.

Über den Autor: Oliver Pifferi

Digital Native, der trotzdem gerne das Mittelalter erlebt hätte und chronischer Device-Switcher. Multimediafreak. England-Fan. Freier Autor & Tech Blogger. Hobbyphilosoph. Musik-Enthusiast. Querdenker. Zyniker. Hoffnungsvoller Idealist. Gladbacher Borusse und hauptberuflicher IT-Consultant. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und XING. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Oliver hat bereits 399 Artikel geschrieben.