Bericht: Cortana kommt auf iOS und Android

13. März 2015 Kategorie: Android, iOS, Windows, geschrieben von:

Es ist ja nicht so, dass man es nicht schon vermutet und darüber spekuliert hätte – aber: Microsofts pfiffige Sprachassistentin soll nicht nur auf der Windows- und Windows Phone-Plattform verhaftet bleiben, sondern sich auch anschicken, auf iOS und Android die Herzen der Nutzer zu erobern.

Cortana

Das berichtet zumindest Reuters in einem aktuellen Beitrag. Ein genaues Datum hierfür nannte man nicht, Reuters Quellen berichten aber davon, dass Cortana definitiv als eigenständige App für Android und iOS erscheinen soll. Wirkt auf einmal gar nicht so abwegig, wenn man schaut, was Microsoft derzeit so veranstaltet.

Nicht nur die eigene Plattform wird bearbeitet, immer mehr Dienste machen sich auf Android und iOS breit, denn dort sitzen halt immer noch wesentlich mehr Nutzer, als auf Microsofts Windows Phone-System. Erste Gerüchte zur Thematik kamen Mitte 2014 auf, da hieß es, dass man sich erst darauf konzentriere, Cortana auf der Windows-Plattform zu verbessern – und man keine weiteren Pläne habe.

In einem Interview mit Eric Horvitz (Managing Director bei Microsoft Research) sprach dieser allgemein über Cortana. Man arbeite bereits an einer verbesserten Version von Cortana, die im Herbst erscheinen könnte. Sie soll eine noch zentraleren Punkt beim Nutzer einnehmen und noch besser Inhalte von E-Mails verstehen.

Mal schauen, was in den nächsten Jahren passiert – mehr oder weniger kluge Assistenten gibt es, die jede Menge Daten über uns haben – nun müssen diese auch beweisen, dass sie uns diese Inhalte möglichst nützlich kredenzen können. Keiner von uns möchte sich später an Microsoft Bob oder Clippy erinnern müssen, wenn er von digitalen Assistenten spricht.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25469 Artikel geschrieben.