Beim Kauf eines Galaxy Smartphone: Samsung nimmt eure alten Geräte in Zahlung

5. August 2012 Kategorie: Hardware, geschrieben von: Casi

Schräge Idee von Samsung oder clever? Bei Phandroid bin ich eben über Samsungs neuesten Coup gestolpert. Die Koreaner – besser gesagt: Samsung USA – haben die Seite Samsungupgrade.com ins Leben gerufen und die möchte euch dazu bringen, bei der Anschaffung eures nächsten Smartphones doch bitte zu einem Galaxy-Device aus dem Hause Samsung zu greifen. Schmackhaft möchte man euch das machen, in dem man euch bares Geld dafür bietet, dass ihr euer altes Gerät einschickt.

Wie läuft der Spaß? Samsung USA hat bei Facebook eine App am Start, bei der ihr euer Modell raussuchen könnt. Dann wird noch gefragt, ob das Gerät intakt ist, irgendwelche Schäden vorweist und bei welchem Provider ihr seid. Danach wird euch dann ein Preis genannt, den ihr für euer altes Smartphone erhaltet, wenn ihr euch für ein nagelneues Galaxy S2, Galaxy S3 oder Galaxy Note entscheidet.

Ihr schickt das Teil ein und liefert einen Beweis mit, dass ihr euch tatsächlich eines der oben genannten Geräte zugelegt habt und erhaltet dann den Betrag für das eingeschickte Device erstattet. Die Italiener vom HD-Blog haben mal eine Liste aufgestellt mit Preisen, die ihr für euren Hobel noch bekommt:

  • DROID 2/Global – $20
  • DROID 3 – $60
  • DROID 4 – $165
  • BIONIC – $85
  • RAZR – $140
  • RAZR MAXX – $200
  • DROID X – $20
  • DROID X2 – $45
  • Galaxy Nexus – $130
  • DROID Charge – $50
  • Thunderbolt – $40
  • Incredible – $35
  • Incredible 2 – $75
  • Lucid – $100
  • iPhone 4S 16GB – $210

Was haltet ihr von der Geschichte? Ich finde diesen Deal von Samsung schon ein wenig schräg und kann mir gerade nicht so richtig vorstellen, dass es großen Anklang findet. Abgesehen davon, dass noch einige Kosten auf uns zu kommen, wenn wir unser Smartphone in die Staaten schicken, bin ich der Meinung, dass man wesentlich mehr Asche für sein Gerät rausschlagen kann, wenn man es selbst verkauft, bei eBay reinstellt etc.

Quelle: Phandroid



Über den Autor: Casi

Bloggen, Depeche Mode, Simpsons, Schalke 04 - Hashtags meines Lebens ;) Blogge auch bei Mobilegeeks.de und zweipunktnull.org Ihr findet mich bei Twitter, Google+ und Facebook.

Carsten hat bereits 610 Artikel geschrieben.

19 Kommentare

Sandro 5. August 2012 um 18:01 Uhr

Nette Idee aber ich denke ich werde mein Note privat verkaufen und mir dann das Note 2 zulegen 😉
Aber gute Sache von Samsung, vorallem dass das iPhone am meisten bringt 😀

Johannes 5. August 2012 um 18:08 Uhr

Billiger Deal xD da bieten ja 90% der normalen Ankauf Händler mehr. Da brauche ich es Samsung nicht zu einem Schleuderpreis in den Halswerfen. Die basteln nen bissel dran rum und liefern diese dann als Ersatzgeräte bei Garantie Fall und ähnlichem. So kann man auch Geld sparen bzw. aus nichts Geld machen.

Nur um es mal an einem Beispiel zu zeigen iPhone 4S
momox -> ±315€
Samsung -> 210$
Also eine Differenz von rund 150€ -> Gewinn zusätzlich für Samsung.

Tom @ Nerdoase 5. August 2012 um 18:18 Uhr

Auch Samsung USA arbeitet sicherlich mit einem Wiedervermarkter ala Momox oder flip4new zusammen. Die Preise muss man natürlich auch unter den Marktbedingungen in den USA betrachten und darf m. E. nicht unbedingt mit Deutschland vergleichen.

Alles in allem ganz nett gemeint, aber in meinen Augen noch zu wenig subventioniert.

Ursa 5. August 2012 um 18:30 Uhr

Steht direkt auf der Seite: „Powered by Clover Wireless“ Das ist so ein Ankaufdienst ähnlich wie Momox etc. Und ich sehe das ähnlich wie Tom, a) anderer Markt in den USA mit anderen Preisen & b) Samsung legt zu wenig drauf, dass sich das wirklich lohnt.

MaFa 5. August 2012 um 18:33 Uhr

;-(
HTC Touch Pro2 = 0$

Negativity 5. August 2012 um 19:06 Uhr

ich nehme an, für ein htc desire muss ich noch draufzahlen, wa? 😀

Thomas 5. August 2012 um 19:23 Uhr

Mein 4S vor zwei Wochen inkl. zubehör für 550 verkauft (Folie+ Hülle) verkauft…

Fabian S. Biehn 5. August 2012 um 20:04 Uhr

@Negativity: Grad mit meinem HTC Desire ausprobiert: $15 bekommen wa…

sYndrom 5. August 2012 um 20:41 Uhr

HTC Desire HD – 60$
Bei eBay bekommt man das dreifache.

Spirit 5. August 2012 um 21:17 Uhr

Fürs Milestone ohne Macken gibt’s auch nix^^

kOOk 5. August 2012 um 21:54 Uhr

Wer würde schon ein Galaxy Nexus gegen ein S2 tauschen und draufzahlen wollen? Keiner, oder?

Andy 6. August 2012 um 07:59 Uhr

Für mein 3GS gibts 19€. Schon bei flipp4new bekomm ich dafür 120€…
Wer das macht ist selber Schuld!

Thorben 6. August 2012 um 09:02 Uhr

Was genau ist daran jetzt schräg? Solche Aktionen gibt es für andere Geräte an jeder Ecke. Hier in Hannover ist ein Händler, der Röhren-TVs in Zahlung nimmt und pro KiloGramm 10€ Rabatt auf ein neues Gerät gibt… Oder MM – die aktuell viele Cashback-Aktionen fahren.

Im Grunde ist es nichts als eine andere Variation von Rabatt…

Jens 6. August 2012 um 13:47 Uhr

Verdammt hätte ich das nur eher erfahren, jetzt wo ich mir das Galaxy S3 gekauft habe. Aber bei solchen Sachen bin ich immer skeptisch, ob das dann auch alles so reibungslos funktioniert mit dem Geld etc.?!

Chaosreporter Manuela 6. August 2012 um 15:42 Uhr

Die Idee ansich ist gut, aber Intressant wäre ob die Geräte Fachgerecht entsorgt werden, oder Irgendwo in Kinderarbeit zerlegt oder verbrannt werden? Oder sind sie wild auf „seltene Erden“?

kingkong 6. August 2012 um 16:06 Uhr

@Thorben: kann ich mir fast nicht vorstellen, weil einige Röhrenfernseher gut und gerne 50 Kilo auf die Waage bringen, was ein „Cashback“ von 500,- Euro ausmachen würde…

Zumal die Dinger oft und gerne für lau zu bekommen sind. 😉

Mitzi 6. August 2012 um 21:13 Uhr

Die Idee finde ich relativ gut, jedoch wird sich das für uns frühestens dann rentieren wenn Samsung das Service auch bei uns anbietet. Wenn das fair und zuverlässig abgehandelt wird sehe ich durchaus Chancen, dass Kunden das Service gegenüber einen Privatverkauf vorziehen.

Andreas 8. August 2012 um 11:00 Uhr

Gelungene Aktion, die Samsung als serviceorientiertes, innovatives Unternehmen positioniert. Wer privat verkauft bekommt natürlich mehr Geld, aber darum geht es ja nicht. Es geht um den Service. Samsung wird und will mit den Altgeräten nichts verdienen.




Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung.