BeatsX Wireless Earphones ab 10. Februar im Handel

7. Februar 2017 Kategorie: Hardware, geschrieben von: caschy

Solltet ihr aus irgendeinem Grunde auf die BeatsX scharf sein, die bislang auf ihren Markteintritt warten ließen, so lasst euch gesagt sein: Ab dem 10. Februar können die Ohrhörer käuflich erworben werden. Die sowohl mit iOS- als auch mit Android-Geräten kompatiblen BeatsX verfügen über Bluetooth-Klasse 1. Wer kein Android-Smartphone, sondern ein iPhone nutzt, der bekommt über den W1-Chip die identische Einrichtung, wie es auch bei den Apple AirPods der Fall ist.

Geht also in einem Schritt, des Weiteren werden die Kopplungsinformationen via iCloud auf alle anderen Geräte synchronisiert, sodass an Mac oder iPad keine separate Kopplung mehr vonnöten ist.

Laut technischen Angaben soll man mittels der Fast Fuel getauften Technologie innerhalb von fünf Minuten Netzladung bis zu zwei Stunden Musikgenuss konsumieren können. Lädt man die BeatsX Wireless Earphones 45 Minuten auf, so sind sie komplett geladen und bieten bis zu 8 Stunden Laufzeit, also eine Ecke mehr als Apple AirPods. Mit der RemoteTalk lassen sich Anrufe entgegennehmen, Musik abspielen und Siri aktivieren.

Das Flex-Form-Kabel und verschiedene Ohrstöpsel-Varianten soll für Flexibilität, Sicherheit und Komfort beim Tragen sorgen. Wenn man die Ohrhörer nicht benutzt, können sie aufgrund der magnetischen Enden um den Hals getragen werden, ohne dass sie sich verheddern.

149,95 Euro werden für die BeatsX Wireless Earphones fällig.


Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 24833 Artikel geschrieben.