BBM: BlackBerry Messenger mit 5 Millionen neuen Nutzern in wenigen Stunden

22. Oktober 2013 Kategorie: Android, iOS, Mobile, geschrieben von:

Gestern Abend erschien der BlackBerry Messenger für Android und iOS in seiner finalen Version. Der Messenger, der übrigens zeitgleich nur auf einem Gerät genutzt werden kann (Hallo 2013!) war im Vorfeld schon in einer geleakten Android-Version zu haben, welche von einer Million Anwender genutzt worden sein soll. Nur wenige Stunden nach dem Start gab man seitens BlackBerry bekannt: 5 Millionen neue Nutzer wurden freigeschaltet, die Nächsten bitte.

Bildschirmfoto 2013-10-22 um 06.22.55

Der Messenger hat einige schicke Funktionen, wie beispielsweise BlackBerry Groups. Hier kann man eine Gruppe von bis zu 30 Personen auswählen, mit denen man dann Kalender-Einträge, Fotos und Dateien austauschen kann. Jeder Benutzer bekommt eine PIN, sodass man weder Telefonnummer noch E-Mail-Adresse herausgeben muss. Wir haben das Ganze gestern Abend einmal ausprobiert – nett. Aber auch momentan nichts, was mich zu BBM als Messenger meines Vertrauens greifen lassen würde. Mir persönlich fehlt der Mehrwert und der erste große Ansturm ist sicherlich auf den medialen Hype zurückzuführen. Interessant ist auch die temporäre Entfernung der Android-Version aus dem Google Play Store in den frühen Morgenstunden. Falls ihr BBM nutzt: was ist eure Meinung?


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25483 Artikel geschrieben.