Basis Peak erhält Update mit Apple Health- und Google Fit-Anbindung, neue Edition vorgestellt

20. Mai 2015 Kategorie: Android, iOS, Wearables, geschrieben von:

Basis, Tochterfirma von Intel, stellte im vergangenen September mit „Peak“ einen Fitnesstracker vor, der äußerlich doch recht stark an eine Pebble erinnert. Auch wenn die Smartwatch-Funktionalität zu 99% fehlt, so hat Basis der Peak umso umfangreichere Vital-Messwerkzeuge anbei gelegt. Nun rollt Basis heute ein Update für die Peak aus, auf das viele Nutzer warten, denn es bringt die Anbindung an Apple Health und Google Fit mit. Zudem wurde – zunächst leider nur in den USA – eine neue Titan-Edition sowie neue Lederarmbänder für die aktuellen Modelle vorgestellt.

2hn7xmrqlWYLLr_ZWzd_OXAWR_gVnoPGpKQ0-CLCPdE

Das Software-Update für die Basis Peak bringt einige wenige, dafür aber große Neuerungen mit sich. Allein die Datenanbindung an Apple Health und Google Fit ist ein Feature, auf das Kunden bereits seit der Veröffentlichung vor rund einem Dreivierteljahr warten. Dadurch können Daten der Uhr wie Schritte, Schlaf, Herzschläge oder Hauttemperatur aufgezeichnet werden und an andere Apps oder Fitness-Geräte weitergegeben werden.

Des Weiteren erhalten Nutzer Zugang zu einem Feature namens Basis Playground. Hierüber lassen sich neue, experimentelle Features ausprobieren und man kann Feedback an die Entwickler abgeben. Ein entsprechender Shortcut ist in der Companion-App für iOS und Android hinterlegt. Eine weitere Funktion, die Nutzer mit dem Firmware-Update erhalten, ist eine Stoppuhr und an der Herzfrequenz-Messung wurde laut Basis ebenfalls gefeilt. Das Update soll am 20. Mai ausgerollt werden und ist innerhalb der Basis-App erhältlich.

Hardware-seitig bietet Basis nebst der bereits erhältlichen weißen oder schwarzen Version mit Plastikarmband nun auch eine edlere Variante an. Ein Grade II Titan-Gehäuse soll die Uhr besser vor Kratzern und Korrosion schützen. Zudem hat man die Wahl zwischen einem sportlichen Silikonarmband in den Farben Onyx (schwarz) oder einem Lederarmband in der Farbe Cognac (Karamellbraun). Doch leider wird der Spaß nicht ganz billig. Die Basis Peak Titanium Edition wechselt für 299,99 Dollar den Besitzer – jedoch wie eingehend erwähnt, vorerst US-only.

gxvKW9IDVFV0iT4Sqa2RGDu1_6NKG3nMB24KOh-KrVA

Wer bereits einen Basis Fitnesstracker besitzt, aber gerne ein Lederarmband um den Arm schnallen möchte, kann nun nachrüsten. Basis bietet insgesamt fünf neue Lederarmbänder in den Farben Noir, Fog, Saddle, Khaki und Blush an, die zunächst ebenfalls nur in den USA erhältlich sind. Preislich liegen die Armbänder bei 49,99 Dollar.

(Quelle: Basis Pressemeldung | The Verge)

Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Nerdlicht in einer dieser hippen Startup-Städte vor Anker. Macht was mit Medien…

Auch bei den üblichen Kandidaten des sozialen Interwebs auffindbar: Google+, Twitter, Xing,
LinkedIn und
Instagram.
PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Pascal hat bereits 940 Artikel geschrieben.