Axis: Yahoo steigt in den Browsermarkt ein

24. Mai 2012 Kategorie: Internet, iOS, Mobile, geschrieben von:

Na, das sind doch mal News. Kennt ihr noch Yahoo? War früher mal ne ganz passable Suche mit irgendwie angeschlossenem Web-Portal. Mittlerweile nutzen die meisten sicherlich nur noch Flickr als einzigen Yahoo-Dienst, was eigentlich unverständlich ist, denn Mail & Co von Yahoo sind auch einfach klasse.

Hab zwar seit 12 Jahren einen Account dort, reingeschaut habe ich aber eher selten. Nun kommt Yahoo aber mit einer relativ spannenden Sache ums Ecke: dem Axis-Browser. Axis ist dabei nicht so der typische Browser, denn auf dem Desktop lässt er sich als Erweiterung in Chrome, Firefox & Co einpflanzen – da ist es einfach eine HTML5-Geschichte.

Es geht um Suchen &  Finden, ohne die Seiten zu verlassen. Auch findet man eine Variante für iPad und iPhone vor, welches es unter anderem auch wie Google Chrome ermöglicht, mit Tabs vom anderen Gerät weiter im Netz unterwegs zu sein.

Statt einfach nackte Links hinzuwerfen, geht Yahoo mit Axis eher den visuellen Weg, was man im Video schön sehen kann. In der mobilen Variante, die bislang noch nicht in Deutschland verfügbar ist, gibt es nicht nur Push Notifications, man kann Seiten twittern, pinnen oder auch zum späteren Lesen markieren.

Innovativ? Auf jeden Fall. Bleibt abzuwarten, wie der Spaß angenommen wird. Auf jeden Fall freue ich mich auf die mobile iOS-Variante. Meinen Wunschbrowser, Chrome, findet man bislang nicht unter iOS und so richtig glücklich bin ich mit keinem Browser unter iOS, da mit die Anbindung an meinen Desktop, so wie Chrome sie auch unter Android realisiert, ganz einfach fehlt. Vielleicht weiß Axis diese Lücke temporär zu schließen, ich werde sicherlich berichten, sofern der Spaß mal hier in Deutschland aufschlägt. (via)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25447 Artikel geschrieben.