AVM: FRITZ!Labor 06.69-40766 für FRITZ!Box 7490

22. August 2016 Kategorie: Hardware, Internet, geschrieben von: caschy

avm logoDie kleine Nischen-Nachricht für alle Besitzer der AVM FRITZ!Box 7490, die ganz gerne mal mit Labor-Versionen herumspielen. Hier gibt es nämlich nun eine neue, die Version 06.69-40766. Wer bereits die vorherigen Labor-Versionen ausprobiert hat, der kennt sicherlich einige der Neuerungen. Diese fließen ja zum größten Teil immer zu Anfang einer Testreihe in die neue Firmware in, die folgenden Versionen beschäftigen sich dann mit dem Feinschliff und der Fehlerbehebung.

AVM_FRITZBox_7490_Heimnetz

So gibt es in der aktuellen Testreihe beispielsweise Band Steering. Dualband-fähige WLAN-Geräte können bei einem überlasteten WLAN-Band so gesteuert werden, dass sie sich bevorzugt in das jeweils weniger belastetet WLAN-Frequenzband einbuchen. Dieser Vorgang wird auf Wunsch automatisiert und ohne Benutzereingriff von eurer FRITZ!Box durchgeführt. Band Steering arbeitet in beide Richtungen, das heißt WLAN-Geräte werden situationsabhängig in das jeweilig weniger belastete alternative WLAN-Band eingebucht.

Bei der Festlegung der genauen Umschaltzeitpunkte zwischen den WLAN-Bändern wird eine eventuell vorhandene höhere Dämpfung der Funkwellen durch Mauern, Gegenstände etc. automatisch mit berücksichtigt, wie seitens AVM mitgeteilt wird. Kommt es zum Beispiel durch eine Erhöhung der Entfernung des WLAN-Gerätes zur FRITZ!Box zu einer zu hohen (Strecken-)dämpfung auf dem 5 GHz-Band, so wird ggf. das WLAN-Gerät auf das meist reichweitenstärkere 2,4 GHz-Band Band umgeschaltet.

Die Funktion erfordert aber ein paar Eckpunkte, die erfüllt sein müssen. So muss das Gerät Dualband-fähig sein, die SSID auf der FRITZ!Box bei 2,4 GHz- und 5 GHz-Band identisch. Im Auslieferungszustand ist dies ja der Fall. WLAN-Geräte werden jeweils nur direkt an der FRITZ!Box auf ein alternatives Band durch Band Steering an- bzw. umgemeldet, für Repeater gilt das bislang nicht.

Neben dieser Funktion gibt es noch die Option der selbständigen Portfreigabe (UPNP/PCP) pro Gerät. Auch DECT-Funktionen wurden hinzugefügt, beispielsweise die Unterstützung für CAT-iq 2.0-fähige Handgeräte. Hier unterstützt man das FRITZ!Box Telefonbuch, Anrufliste, MWI (Rufe und Sprachnachrichten) und die Rufoptionen (CLIP/CNIP, Makeln 3er Konferenz etc.).

AVM FRITZ!OS Version 06.69-40766 bringt ferner einige Verbesserungen und Neuerungen mit:

Internet:
Verbesserung – Filter für Internetseiten berücksichtigt jetzt auch bei https-Aufrufe gesperrte Domains
Verbesserung – Eingabeprüfung beim Kindersicherungs-Ticket
Behoben – Kindersicherung sperrt zu viele https-Anfragen bei aktivem BPJM-Modul
Änderung: Die Filtereinstellung in der Kindersicherung für komplettes Sperren/Erlauben von https-Anfragen entfällt
Änderung – Farbe für die Bandbreitennutzung durch Gäste im Online-Monitor geändert

Smart Home:
Behoben – Geräuscherkennung sporadisch ohne Funktion (Voraussetzung ist FRITZ!DECT 200 Firmware v3.83)

System:
Verbesserung – Information bei zu vollem Speicher bei Push Service-Mails zum Faxempfang, Sprachnachrichten und der Funktionsdiagnose

WLAN:
Verbesserung – Eingabefeld für optinale URL in der Konfig des WLAN-Gastzugangs verlängert
Verbesserung – Stabilität angehoben
Behoben – WPS-Einträge unter System/Ereignisse bei ausschließlich aktivem 5GHz-Band wieder vorhanden
Behoben – bei aktiviertem MAC-Filter konnte WPS nicht gestartet werden.
Behoben – keine „…wird abgemeldet“-Meldungen unter System/Ereignisse bei WPS-Geräten

Wie immer gilt: Nur ausprobieren, wenn man weiss, was man tut. Und natürlich sollte man mit etwaig auftretenden Fehlern leben können, bzw. in der Lage sein, das erstellte Backup einzustellen.



Werbung: Drohne, GoPro & Oculus Rift: Instaffo.com verlost coole Gadgets Zur Infoseite.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22497 Artikel geschrieben.