AVM FRITZ!Box 3390 vorgestellt

19. Februar 2013 Kategorie: Hardware, Internet, geschrieben von:

AVM hat heute die FRITZ!Box 3390 vorgestellt. Mit der FRITZ!Box 3390 hat AVM nun einen WLAN-N-Router im Angebot, der mit zwei 450-MBit/s-Datenströmen arbeitet. AVM gibt an, dass man so im 2,4-GHz- und im 5-GHz-Bereich zwei schnelle WLAN-Netzwerke gleichzeitig betreiben kann. Ebenfalls soll WLAN N die WLAN-Reichweite und den Datendurchsatz deutlich vergrößern. Die FRITZ!Box 3390 verfügt über ein integriertes ADSL/VDSL-Modem, vier Gigabit- und zwei USB-Anschlüsse. An den USB-Anschlüssen finden zum Beispiel Drucker aber auch Festplatten Platz, auf die dann via Netzwerk zugegriffen werden kann.

AVM FRITZ!Box 3390

Der Vorteil der neuen FRITZ!Box 3390 könnte sich in Netzwerken mit verschiedenen Geräten zeigen: musste man bislang immer 2,4 GHz oder 5 GHz nutzen, ist nun ein Parallel-Betrieb möglich. 2,4 GHz wird oft Störanfälligkeit nachgesagt, für den Betrieb auf 5 GHz musste aber auch immer das WLAN-Modul der Gegenstelle mitspielen. Eine Sache, die sich mit dem Gerät in Zukunft erledigt haben dürfte. Die AVM FRITZ!Box 3390 kostet derzeit um 160 Euro. Übrigens: die AVM FRITZ!Box 7390 verfügt ebenfalls über ein Dual-WLAN, allerdings „nur“ mit 300 MBit, bringt aber dafür eine DECT-Station mit, diese fehlt der AVM FRITZ!Box 3390 – sollte man bedenken.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25457 Artikel geschrieben.