AVM mit neuen FRITZ!-Lösungen zur CeBIT

10. Februar 2015 Kategorie: Hardware, geschrieben von:

Traditionell ist AVM wieder mit großem Stand auf der CeBIT in Hannover vertreten. Auch dieses Jahr wird man neue Lösungen zeigen. Zu den Lösungen gehört beispielsweise die FRITZ!Box 7430 für rein IP-basierte Anschlüsse und die FRITZ!Box 6820 LTE, die man nicht nur in den eigenen vier Wänden, sondern auch unterwegs benutzen kann. Ebenfalls wird man die FRITZ!Box 4080 vorstellen, die man nach eigenen Aussagen neu entwickelt hat. AVM verspricht hier „das beste WLAN“ und rüstet die Box mit Multi-User MIMO-Technologie (WLAN AC Wave 2) aus.

AVM_FRITZBox_4080_und_4020

Für Einsteiger hingegen hat man die FRITZ!Box 4020 konzipiert, „die kleinste FRITZ!Box aller Zeiten“. Sie ist wie die FRITZ!Box 4080 ein reiner WLAN-Router und lässt sich an jedem vorhandenen Modem einsetzen. Gespannt bin ich auf die neue Software, die man auch in einer neuen Version demonstrieren will. Laut AVM informiert FRITZ!OS zusätzlich über Schnurlostelefone, Powerline-Steckdosen oder WLAN-Repeater. Und für alle FRITZ!-Produkte im Heimnetz sollen sich Updates demnächst zentral managen lassen. Das neue FRITZ!OS ist dabei optimiert für den Einsatz von Tablets und Smartphones, wie man weiterhin mitteilt. Ich bin sicher auch auf der CeBIT unterwegs und schaue mal bei den Jungs vorbei, ob es Interessantes für das Blog zu berichten gibt.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25457 Artikel geschrieben.