AVM FRITZ! Labor für WLAN Mesh mit Unterstützung für neue Hardware

11. August 2017 Kategorie: Smart Home, geschrieben von: caschy

Und wöchentlich grüßt das Murmeltier mit einer neuen Laborversion für AVM-Geräte, die AVMs Idee von WLAN Mesh umsetzen sollen. Eine Besonderheit ist, dass es neue Modelle gibt, die die neue Technologie unterstützen. Bislang waren dies die AVM Fritz!Box 7490, die 7580 und die 7590 in Sachen Router. Neu ist die AVM FRITZ!Box 7560, für die ebenfalls eine Mesh-Labor-Firmware bereitsteht. AVM hat auch die Repeater-Range erweitert, sodass man mittlerweile vier Repeater vorfindet sowie drei Geräte aus dem Powerline-Bereich.

Konkret sind dies nun: FRITZ!Repeater 1750E, 1160, 450E und 310 und FRITZ!Powerline 1240E, 546E und 540E. Während man die Firmware für die Router hier bekommt (falls man denn noch nicht vorher schon testete, dann kann die neue Version direkt über die FRITZ!Box aktualisiert werden), werden die Repeater im Anschluss über den Router aktualisiert.

Wie immer der Tipp: Es ist eine Labor-Firmware. Dinge können schiefgehen oder nicht funktionieren. Neuerungen zur Firmware findet ihr im Dashboard eurer FRITZ!Box, wenn diese schon auf dem „Mesh-Strang“ ist, Neueinsteigern sei der Blick in die infolab.txt empfohlen, die sich im Download mit der Firmware befindet. Dort findet man mit Glück auch Neuerungen.

(danke R@iner)

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 24809 Artikel geschrieben.