Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

WhatsApp: Offizieller Desktop-Client nun auch im Mac App Store

14. Januar 2017 Kategorie: Apple, Social Network, geschrieben von: caschy
Solltet ihr WhatsApp nutzen – und dies tun wahrscheinlich viele unserer Leser – dann kennt ihr sicherlich auch den WhatsApp Desktop. Die offizielle App, um auch am Rechner die WhatsApp-Nachrichten zu lesen und zu beantworten, ohne das Smartphone in die Hand zu nehmen. Durch die Tatsache, dass das Ganze via Browser stattfinden kann, gab es zum Anfang zahlreiche Alternativ-Apps. Die muss man logischerweise nicht mehr nutzen, da es ja mittlerweile die offizielle Software von WhatsApp für Windows oder auch macOS gibt.

Labor für FRITZ!Box 7490: FRITZ!OS 06.69-42725 erschienen

13. Januar 2017 Kategorie: Hardware, Internet, Smart Home, geschrieben von: caschy
Pünktlich zum Wochenende können alle Nutzer einer FRITZ!Box 7490 auf FRITZ!OS 06.69-42725 aktualisieren. Die Überschrift verrät es: Es handelt sich um eine Labor-Firmware, es können also Fehler auftreten. Also nicht jammern, wenn etwas nicht so läuft, wie geplant. Wobei ich sagen muss, dass ich bei „normaler“ Nutzung der FRITZ!Box 7490 in Verbindung mit der Labor-Firmware bislang keine Probleme hatte (rund 30 WLAN-Geräte). Neue Features bekommt ihr nicht, stattdessen hat sich AVM auf die Behebung von Fehlern der Vorgängerversion gestürzt. So nennt man für die neue Version folgende Neuerungen:

Telegram bekommt offenbar Telefonie-Funktion

13. Januar 2017 Kategorie: Social Network, geschrieben von: caschy
Facebook hat es, WhatsApp mittlerweile auch: Eine Telefonie-Funktion, die kostenlose Telefonate via WLAN oder Mobilfunk ermöglicht (Verbindungskosten mal nicht mit einbezogen). Und Telegram? Da sah es bislang nicht so aus, die Telefonie-Funktion soll aber offenbar kommen. Dafür gibt es keine schrägen Hinweise oder Gerüchte, Pavel Durov war es selber, der diese Funktion via Twitter bestätigte. Auf die Aussage eines Nutzers, dass er die App liebe und sich eine Telefonie-Funktion nebst Theme-Switcher wünsche, antwortete Durov, dass man dies realisieren werde. Wann? Dafür gibt es keinen Fahrplan, nur die schmallippige Aussage Durovs. Und, was sagen die mitlesenden Telegram-Nutzer? Killer-Feature? Wir selber nutzen Telegram, die Telefonie vermisste zumindest ich bislang nicht – wie auch bei Facebook oder WhatsApp nicht.

Microsoft erinnert an Support-Aus von Windows 7

13. Januar 2017 Kategorie: Windows, geschrieben von: caschy
Microsoft nutzt das aktuelle Datum, um noch einmal für Windows 10 zu trommeln. Warum? Eines der erfolgreichsten Betriebssysteme von Microsoft nähert sich dem Ende seines Lebenszyklus: In drei Jahren läuft der erweiterte Support von Windows 7 endgültig aus. Das bedeutet für alle Nutzer mit Windows 7 PCs, dass es ab dem 14. Januar 2020 keine Sicherheits-Updates, Aktualisierungen und keinen technischen Support mehr durch Microsoft geben wird.

Amazon Original Sneaky Pete ab 17. Februar in Deutschland und Österreich verfügbar

13. Januar 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von: caschy
Im August 2015 probierte Amazon wieder Piloten aus. Das Publikum sollte mitentscheiden, ob Serien in eine weitere Produktion gehen. Ein Pilot, den es getroffen hat, kommt am 17. Februar 2017 zu Amazon Prime Video. Sneaky Pete dreht sich um den Hochstapler und Ex-Knacki Marius (gespielt von Giovanni Ribisi), der nach seiner Entlassung die Identität seines ehemaligen Zellengenossen Pete annimmt. Marius zieht sogar bei dessen Familie ein – die scheinbar nichts von dem Schwindel merkt, da sie jahrzehntelang nichts vom verlorenen Sohn hörte – und steigt sogar ins Familiengeschäft ein. Die Familie verdient ihr Geld als Kopfgeldjäger.

Bericht: WhatsApp soll Hintertür haben

13. Januar 2017 Kategorie: Backup & Security, Social Network, geschrieben von: caschy
(Update: Unten haben wir ein Statement von WhatsApp angehangen) Einige werden nun überrascht schauen, anderen wird die Nachricht des Guardian sicher nur ein „Ach was?“ entlocken. WhatsApp soll eine Hintertür haben, die seit mindestens April 2016 im Messenger implementiert ist. Normalerweise verschlüsselt WhatsApp die Nachrichten zwischen den Teilnehmern Ende-zu-Ende, hierfür setzt man auf die als sicher geltende Protokoll-Lösung von Open Whisper Systems. Der „Fehler“ soll nicht in diesem Protokoll liegen, allerdings soll WhatsApp in der Lage sein, neue Schlüssel für Offline-Nutzer zu generieren und so theoretisch Nachrichten mitlesen zu können, ohne dass dies der Nutzer mitbekommt.

Huawei P9: Android 7.0 Nougat wird verteilt

13. Januar 2017 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy
(Update: Sollte nun für alle da sein) Original vom 5.1: Kurz notiert: Solltet ihr ein Huawei P9 euer Eigen nennen, dann schaut doch mal in den Einstellungen oder der HiCare-App nach, ob ihr schon ein Update auf Android 7.0 Nougat angeboten bekommen. Huawei scheint aber nicht allen Nutzern sofort das Update zu kredenzen, einige Nutzer bekommen das Update mit der Nummer EVA-L09C432B360 nicht, stattdessen erscheint laut einiger Nutzer die Meldung, dass das Kontingent ausgeschöpft sei. Demnach sollen erst einmal 300.000 Anwender das Android 7.0 Update nebst EMUI 5 bekommen. Damit hat eines der für mich interessantesten Smartphones 2016 nun auch Android 7.0 Nougat – und Huawei sollte alles tun, dass man am Update-Ball bleibt. Nicht nur bei den Flaggschiffen.

Nintendo Switch startet am 3. März

13. Januar 2017 Kategorie: Games, Hardware, geschrieben von: caschy
Nintendo hat den Nintendo Switch offiziell vorgestellt. Wer sich für mehr Infos nicht interessiert, stattdessen den neuen Spielspaß eh direkt kaufen möchte: Ab dem 3. März könnt ihr Nintendo Switch kaufen, hierfür werden 299,99 Dollar fällig. Bislang ist seitens Nintendo Deutschland kein Preis für Deutschland genannt worden. Zur Standardausstattung gehören die Konsole, ein linker und ein rechter Joy-Con-Controller, eine Joy-Con-Halterung, mit der sich beide Joy-Con zu einem Controller verbinden lassen, ein Satz Joy-Con-Handgelenksschlaufen, eine Nintendo Switch-Station, in der die Konsole steckt, wenn sie mit dem Fernseher verbunden ist, ein HDMI-Kabel sowie ein Netzteil.

Abgefahren: DiRT Showdown für macOS, Linux und Windows kostenlos

12. Januar 2017 Kategorie: Games, geschrieben von: caschy
Kurz notiert für alle, die mal wieder eine gepflegte Runde die Reifen virtuell durchdrehen lassen wollen. Ihr bekommt derzeit DiRT Showdown kostenlos. Für L-A-U. Kann man ja mal mitnehmen. Der edle Spender ist das Humble Bundle, dort kann man das Spiel in den nächsten 48 Stunden kostenlos bekommen. Nettes Goodie, um den gestarteten Winter Sale im Humble Store zu bewerben. Der Rennspaß kommt als Steam-Key, setzt entsprechend also Konto und installierten Client zum Zocken voraus. DiRT Showdown ist zu haben für macOS, Linux und Windows. Fröhliches Fahren!

NVIDIA Shield Portable 2 in Bildern

12. Januar 2017 Kategorie: Android, Games, Hardware, geschrieben von: caschy
Ob sie jemals das  Tageslicht im Handel sieht, ist noch zweifelhaft. Die Shield Portable 2 ist sicherlich vielen Spielern als loses Gerücht ein Begriff,, doch nun gibt es erst einmal neue Bilder des Handheld. Aufgetaucht sind diese bei der FCC, der die US-amerikanischen Zertifizierungsstelle. Das Gerät setzt dabei offensichtlich weiterhin auf das alte Grunddesign, den Controller als solches nebst Display, welches sich einklappen lässt. Das Display wirkt etwas größer als das 5 Zoll große des Vorgängers, der Controller wurde in Sachen Buttons angepasst.