YouTube: neue Version streamt Live-Videos

17. April 2014 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: YouTube für Android wird gerade als Version  5.6.31 verteilt. Diese Version der App ist in der Lage, auch Live-Videos vom Mobilgerät an den Streamingstick Chromecast zu senden. Erst in der letzten Woche gab es eine serverseitige Änderung bei YouTube, war das Abspielen eurer auf “Privat” gesetzten Videos bislang nicht via Chromecast möglich, so können auch diese Videos nun am TV angesehen werden.

youtube

iOS soll ohne Zusatz-Apps Musik erkennen können

17. April 2014 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

Gerücht aus der Techszene: Bloomberg berichtet, dass Apple daran arbeitet, einen Musikerkennungsdienst in eine kommende Version von iOS einzubauen, damit iPhone und iPad-Besitzer das Mikrofon des Gerätes nutzen können, um gespielte Musik erkennen zu lassen. Die üblichen “gut unterrichteten Quellen” wollen nun erfahren haben, dass Apple dafür Shazam gewinnen konnte.

shazam

Entwickler von Shazam sollen angeblich diese Funktionen in iOS verdrahten. Shazam hat mittlerweile 90 Millionen monatliche Benutzer. Die Erkennung in iOS soll ohne die Shazam-App funktionieren, ebenfalls soll die Musikerkennung via Siri steuerbar sein. Die nächste iOS-Version ist noch nicht offiziell angekündigt, denkbar ist, dass die erste Vorschau auf der Worldwide Developers Conference im Juni gezeigt wird. Google bietet bereits eine integrierte Musiksuche an und auch das System von Microsoft, Windows Phone, kann gehörte Musik identifizieren und so Titel und Interpret nennen.

WordPress 3.9 veröffentlicht

16. April 2014 Kategorie: WordPress, geschrieben von: caschy

Heute ist offiziell WordPress 3.9 veröffentlicht worden – die Plattform, die laut Founder Matt Mullenweg 18,9 Prozent aller Webseiten im Netz ausmacht und mittlerweile schon 46 Millionen Mal heruntergeladen wurde. WordPress 3.9 bringt einige Verbesserungen mit, so soll der Editor nun schneller arbeiten und auch mobil besser nutzbar sein. Nun soll es auch möglich sein, Text per Copy & Paste aus Word einzufügen, ohne dass es zu irgendwelchem Styling-Problemen kommt.

Auch Bilder lassen sich schneller innerhalb des Editors bearbeiten, so ist zum Beispiel das direkte Beschneiden möglich. Auch das Einfügen geht nun schneller vonstatten, Bilder lassen sich direkt per Drag & Drop in den Artikel einfügen, ohne den Umweg über das bisherige “Dateien einfügen” gehen zu müssen. Galerien mit Bildern haben nun einen neuen Vorschaumodus, ferner wurden Audio- und Video-Playlisten realisiert. Widgets und Header-Änderungen lassen sich nun in einer Live-Vorschau betrachten, sodass man nicht auf gut Glück Änderungen vornehmen muss. Alle Änderungen lassen sich offiziell hier nachlesen. Vor dem Update, welches euch in eurem Backend angezeigt werden sollte: Backup machen!

Magine: Streamingdienst für TV öffnet sich, erst einmal kostenlos für alle

16. April 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Magine, aus Schweden kommender Anbieter für TV via Internet, hat heute eine interessante Neuerung bekannt gegeben. Der Dienst, bislang in der Beta, hat anscheinend noch kein finales Preismodell gefunden. Stattdessen hat man ab heute ein Programm am Start, welches sich Magine Open nennt. Magine Open beinhaltet Magine Free mit 42 Sendern und Magine Acess, welches noch einmal 23 Privatsender enthält.

Bildschirmfoto 2014-04-16 um 21.32.23

Besonders spannend, in der Mail heißt es wie folgt: “Magine Open kannst du bis auf weiteres komplett ohne Gebühren sehen”. Erst einmal kann also jedermann die Sender kostenlos sehen, sicher will man noch ein paar Kunden vor dem Start des kostenpflichtigen Dienstes für sich gewinnen. Bis es soweit ist, kann jeder schauen – was auch vielleicht Zattoo etwas ärgern dürfte – die hatten ja erst neulich die Preise extrem erhöht. Über Magine konntet ihr bereits in diesem Blog lesen.

Samsung Gear: Samsung zählt 20 unterstützte Geräte

16. April 2014 Kategorie: Android, Wearables, geschrieben von: caschy

Drei neue Samsung Gear-Geräte hat Samsung auf dem Mobile World Congress in Barcelona vorgestellt. Zum einen die Gear 2 Neo und die Gear 2 (Testbericht folgt), dazu den Fitnesstracker mit Smartwatch-Ambitionen Gear Fit (Testbericht hier). Nun gibt es bereits einige Erfolgsmeldungen, die Wearables mit anderen Geräten, wie dem HTC One M8 (hier unser Testbericht) oder dem Nexus 5 (Testbericht) zum Laufen zu bringen, indem man sich die APKs eines unterstützten Samsung-Gerätes schnappt.

sheet

Doch die Empfehlung kann und darf eigentlich nur sein: so lange ihr kein unterstütztes Gerät habt, solltet ihr einfach keines der Wearables kaufen, auch wenn euch das Geld bereits ein Loch in die Tasche brennt. Zu groß ist die Gefahr, dass die zurechtgefrickelte Lösung nicht wie gewünscht funktioniert. 20 unterstützte Geräte nennt Samsung bisher, diese sind vollständig kompatibel mit der Gear 2, der Gear 2 Neo und der Gear Fit. Schaut man in die Liste, dann erkennt man auch die ehemaligen Flaggschiffe, die nur ein Jahr nach der Vorstellung schon heftig im Preis gefallen sind – so bietet zum Beispiel Base derzeit das Samsung Galaxy S4 für 299 Euro an.

Outlook.com mit Yahoo-Import

16. April 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Microsoft versucht einiges, um Menschen zum Wechsel auf Outlook.com zu bewegen. Das Mail-Angebot von Microsoft bietet seit langem bereits einen einfachen Assistenten an, der den Import von Gmail erlaubt, nun hat Microsoft heute verlauten lassen, dass man den Import auch aus dem Angebot von Yahoo unterstützt. Neben Gmail und Yahoo unterstützt Microsoft zudem noch zahlreiche weitere IMAP-basierende Anbieter, die direkt in Outlook.com importiert werden können.

Yahoo_Blog_1

Heartbleed: Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik sieht noch Handlungsbedarf

16. April 2014 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: caschy

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) sieht beim “Heartbleed Bug” weiteren Handlungsbedarf. In einer eigens herausgegebenen Pressemitteilung weist man darauf hin, dass man am 8. April 2014 die BSI-Informationen mit Handlungsempfehlungen an die Unternehmen der Kritischen Infrastrukturen, an die Behörden im Bund und in den Ländern sowie an die Mitglieder der Allianz für Cyber-Sicherheit, damit die Sicherheitslücke bei betroffenen IT-Systemen mit dem veröffentlichten Update geschlossen und die Zertifikate erneuert werden.

Heartbleed

Neue Kindle-Funktion für persönliche Dokumente, kostenloser Speicher beträgt nun 10 GB

16. April 2014 Kategorie: Internet, Mobile, geschrieben von: caschy

Nutzer eines Amazon-Kindle dürften – so wie ich auch – eine E-Mail bekommen haben, die über Änderungen mit der Handhabung von eigenen Dokumenten informiert. Persönliche Dokumente befinden sich nun im Amazon Cloud Drive. So kann man über den Amazon Cloud Drive auf alle in der Kindle-Bibliothek archivierten Dokumente zugreifen, diese löschen, organisieren und weiterleiten.

Bildschirmfoto 2014-04-16 um 16.38.58

Lookout: Nur knapp 5 Prozent aller getesteten Android-Geräte von Heartbleed betroffen

16. April 2014 Kategorie: Android, Backup & Security, geschrieben von: caschy

Lookout, Anbieter einer mobilen Sicherheitslösung, hatte vor einigen Tagen eine App in den Google Play Store eingestellt, die die Eigenprüfung des Smartphones auf die OpenSSL-Lücke Heartbleed ermöglicht. Heute stellte der Anbieter die bisherigen Ergebnisse zur Verfügung.Heartbleed

Maxdome: Deutscher Preis jetzt auch in Österreich

16. April 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Die kurze und knackige Nachricht für unsere Leser aus dem schönen Österreich. Seit 2013 gibt es auch bei euch den Video on Demand-Anbieter Maxdome. Etwas unverständlich war immer die Preisgestaltung des Dienstes in der Alpenrepublik. Zahlt der deutsche Kunde 7,99 Euro, so musste der Nutzer in Österreich satte 14,99 Euro zahlen. Damit ist nun anscheinend Schluss, wie man auf der Facebook-Seite des Unternehmens bekannt gab. Auch in Österreich gilt nun: 7,99 Euro zahlt man für das Maxdome-Paket monatlich. Kunden, die bislang 14,99 Euro zahlen, werde bei Facebook vom Support-Team auf Wunsch auf die neuen Preise eingestellt, sodass ein Kündigen mit anschließender Neuanmeldung entfällt. (danke Matze und Andreas!)

Bildschirmfoto 2014-04-16 um 13.31.58



Seite 5 von 1.547« Erste...345678...Letzte »