Man spricht Deutsch: Google benennt Apps um

17. Dezember 2014 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Google zieht die länderspezifischen Übersetzungen weiter durch. Wir erinnern uns, dass Google Keep zum Beispiel zu Google Notizen wurde – nun benennt das Unternehmen aus Mountain View weitere Apps um. Aktuellste Opfer der Ent-Amerikanisierung sind Google Play Books und Google Movies. Sie heißen nun – wie im Web auch – Google Play Bücher und Google Play Filme. Die neue Benennung wird nach dem Update sichtbar, welches sich derzeit im Rollout befindet. (danke Norbert)

play_logo

FRITZ!Box 7490: FRITZ!OS 6.23 erschienen

17. Dezember 2014 Kategorie: Hardware, geschrieben von: caschy

Solltet ihr eine FRITZ!Box 7490 der Berliner Firma AVM euer Eigen nennen, dann könnt ihr ab sofort auf die Übersichtsseite eurer FRITZ!Box gehen und ein Update installieren. Viel wird nach dem Update nicht neu sein, konkret wird nur eine Funktion nachgerüstet: der USB-Fernanschluss. Hiermit kann man beispielsweise einen Drucker am USB-Port der FRITZ!Box anklemmen und diesen wie einen lokalen Drucker installieren. Der AVM FRITZ!Box USB-Fernanschluss kann unter Windows 8, Windows 7, Windows Vista und Windows XP ab Service Pack 3 eingesetzt werden. (danke Dennis)!

Fritz!Box 7490

OTA: Android 5.0.1 Lollipop für das Nexus 5 ist da

17. Dezember 2014 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: Die finale Ausgabe von Android 5.0 Lollipop ist leider etwas unrund geraten, zahlreiche Nutzer klagten in der Vergangenheit über diverse Fehler. Diese Fehler will Google mit der Version 5.0.1 von Android in den Griff bekommen haben. Vor ein paar Tagen erst veröffentlichte man aus diesem Grunde Factory Images für die Nexus-Geräte. Für das LG Nexus 5 kommt das Update auf Android 5.0.1 derzeit auf den Geräten der Leser an, wie zahlreiche E-Mails verraten. Falls ihr also noch nicht auf eurem Nexus 5 nachgeschaut habt: Attacke.

Nexus-5

Statusmeldungen in Google Hangouts verfügbar, Hangouts-Dialer auswählbar

17. Dezember 2014 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: Google Hangouts hat ein neues Feature spendiert bekommen. Der Messenger aus dem Hause Google erlaubt nun das Einstellen eines Status auch in der Webversion, die man über Gmail ausgespielt kommt. Hier könnt ihr selber einen Text eingeben und definieren, was dort für eure Kontakte sichtbar ist. Natürlich ist auch das Einsehen der Statusmitteilungen eurer Kontakte möglich, wie der Screenshot zeigt:

Bildschirmfoto 2014-12-17 um 19.47.37

Todoist mit Android Wear-Unterstützung

17. Dezember 2014 Kategorie: Android, Wearables, geschrieben von: caschy

Das ToDo-Tool Todoist kennen sicherlich viele von euch. Falls ihr euch ein wenig mit der Thematik auseinandersetzen wollt, dann empfehle ich als guten Einstieg diesen Beitrag von Matthias. Todoist ist aktuell mit neuen Funktionen versehen worden, die all jene freuen dürfte, die eine auf Android Wear basierende Smartwatch haben. So lassen sich nun auch ToDos auf der Uhr einsehen, abschließen und auch kommentieren. Habt ihr beispielsweise auf eurer Liste, dass ihr noch bei der Reinigung Hemden abholen müsst, dann rappelt die Uhr wenn ihr in der Nähe des Ladens seid. Neben den bereits erwähnten Funktionen unterstützt Todoist auch die Sprachbefehle, die ihr via Smartwatch einsprechen könnt. Alle Informationen und weitere Videos dazu findet ihr auch im Blog von Todoist.

Google Updates: Inbox, Drive, Authenticator, Photo Sphere Camera und Text-in-Sprache

17. Dezember 2014 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Sie liegen hinter uns – die großen Update-Stunden von Google, die das eine oder andere neue Feature mit sich brachten. Kollege Pascal berichtete an dieser Stelle schon über die Neuerungen innerhalb von Gmail. Doch es gibt noch mehr, was durchaus erwähnenswert ist. Gerade im Bereich Apps hat man ordentlich nachgelegt.

Google Office

Neue Angebote für Google Chromecast

17. Dezember 2014 Kategorie: Games, Hardware, geschrieben von: caschy

Kurz notiert, kam eben als Tipp vom Michael rein: Google hat seine Angebotsseite für Vorteilsangebote wieder erweitert. Käufer eines Chromecast bekommen ja nicht nur den Stick als solches in die Hand gedrückt, sondern auch verlängerte Testzeiträume für diverse Dienste. In der Vergangenheit fanden wir beispielsweise Google Music All-inclusive, maxdome und Watchever vor, nun weitet man das Angebot auch auf den Sky-Dienst Snap aus.

chromecast

SIMSme: Messenger der Deutschen Post mit Update

17. Dezember 2014 Kategorie: Android, iOS, geschrieben von: caschy

Sicherlich kennen viele von euch aus Zeitschriften die Kategorie “Was macht eigentlich…?”. Hier werden dann Menschen gezeigt, die meistens den Schein des Rampenlichtes verlassen haben. Auch SIMSme war kurzzeitig im Rampenlicht. SIMSme? Wurde im August vorgestellt – ein Messenger, der nicht irgendeiner Startup-Bude entfleucht ist, sondern der Deutschen Post.

Bildschirmfoto 2014-12-17 um 10.53.06

1 Jahr OnePlus: Rabatte und mal wieder Kauf ohne Invite möglich

17. Dezember 2014 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: caschy

features-camera

Gerade eben trudelte eine Mail bei mir ein, die vielleicht den einen oder anderen Leser interessiert, der sich noch etwas unter den Weihnachtsbaum oder den Chanukka-Leuchter legen will. Ein Jahr hat man nun hinter sich gebracht, eine Erfolgsgeschichte, die wohl ihresgleichen sucht. Gelobt aufgrund des Gerätes – kritisiert aufgrund des Invitesystems und vielen anderen Kleinigkeiten. Wie feiert man den Geburtstag? Offensichtlich hat man ordentlich auf Halde produzieren können, denn das Gerät wird wiederholt ohne Invite verkauft, sodass jeder Interessierte zuschlagen kann. Zudem können die Zubehörartikel bei OnePlus derzeit mit 11 Prozent Rabatt gekauft werden. In der Mail teilt man weiterhin mit, dass man derzeit einen Namen für das Custom ROM suche, welches künftig ab Werk auf die Geräte kommen soll. Teilnehmen kann jeder, zu gewinnen gibt es eine Reise nach Hong Kong und eine der ersten Zusatzakkus der Firma. Bald steht übrigens ein Event seitens OnePlus ins Haus, hier munkelt man gerade an einem OnePlus Mini herum.

Vert: Einheiten- und Währungsumrechner gerade kostenlos

17. Dezember 2014 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

Umrechnen. Kommt ab und an mal im Leben vor. Einiges kann man im Kopf noch schaffen, für alles andere greift ihr ( so wie ich auch) sicherlich zur Suchmaschine eurer Wahl. iPhone-Nutzern kann auch die App Vert ans Herz gelegt werden, die es aktuell kostenlos gibt. Vert ist eine App, mit der ihr Werte in andere Werte umrechnen könnt. Das fängt bei der Beleuchtungsstärke an, geht zu Dingen wie Datenmenge, Datenübertragungsrate, Energie und Fläche über und hat auch Währung und Zeit im Angebot. Neben diesen technischen Dingen finden Nutzer der App auch Möglichkeit vor, Kleider- oder Schuhgrößen umzurechnen. Der Kaffeewert pro Beitrag hier im Blog, der fehlt allerdings noch.



Seite 4 von 1.793« Erste...234567...Letzte »