Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Samsung Galaxy S8: Daydream-kompatibel im Sommer

17. Mai 2017 Kategorie: Android, Google, Hardware, geschrieben von: caschy

Die kleine Randinformation für alle Benutzer eines Samsung Galaxy S8. Auf der Google I/O 2017 verkündete man nicht nur, dass ein noch dieses Jahr erscheinendes LG-Smartphone Daydream-kompatibel sein wird, auch das Samsung Galaxy S8 soll dann mit den Google-Technologien funktionieren. Hierfür ist ein Software-Update nötig, damit das Smartphone, welches sehr gut in unserem Test abschnitt, mit Googles VR-Plattform arbeitet.

Google Fotos: Vorgeschlagenes Teilen, geteilte Libraries und Photo Books

17. Mai 2017 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Google Fotos hatten wir bereits als Thema. Aber es gibt weitere News zur Foto-App von Google. So wird in den kommenden Wochen eine neue Funktion Einzug nehmen: Vorgeschlagenes Sharing. Werden mit euch verknüpfte Personen in den Fotos erkannt, so könnte Google vorschlagen, dass ihr diese Fotos mit der betreffenden Person teilt. Dürfte nur funktionieren, wenn ihr die Gesichtserkennung freigeschaltet habt.

Google Assistant für iOS angekündigt

17. Mai 2017 Kategorie: Google, iOS, geschrieben von: caschy

„Hey Siri, starte den Google Assistant!“. Klingt komisch? Ok, ist es. Aber: Der Google Assistant wird auf dem iPhone landen. Dies gab Google im Rahmen der Google I/O heute bekannt. Aufgrund des Systems wird Google nicht so tief eingreifen können, euch aber mit vielen Dingen helfen können. So lassen sich beispielsweise Nachrichten verschicken und Musik abspielen, aber der Assistant dürfte nicht wie Siri einen Timer stellen. Das Stellen von Fragen ist allerdings wie unter Android möglich. Der Google Assistant soll im Sommer auch in deutscher Sprache auf eurem iPhone landen.

Google Lens gibt euch Informationen über eure Umwelt

17. Mai 2017 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

Die smarten Funktionen des Google Assistant sind bald für die Kamera interessant. Mit der Funktion Google Lens sollen sich über die Kamera interessante Dinge anstellen lassen. Eine unbekannte Blume? Google Lens befragen. Ein interessantes Konzertposter? Draufhalten und gleich Tickets kaufen können. Eine nett aussehende Kneipe in der fremden Stadt? Kamera drauf und direkt Informationen wie Bewertungen und ähnliches erhalten. Erinnert ein bisschen an den Mix, den Google Goggles und Google Translate schon einmal bot.

Nicht in deutscher Sprache: Smart Replies in Gmail für Android und iOS

17. Mai 2017 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: Google wird Smart Replies für alle Nutzer von Gmail verfügbar machen. Wer es noch nicht kennt: Google analysiert die Inhalte einer Mail und schlägt passende Antworten zu. Das war bisher nur in Inbox möglich und funktioniert tatsächlich gut. Gut – und auch in Deutschland. Allerdings nicht, wenn ihr in deutscher Sprache kommuniziert. Ich selber kann dies nutzen, wenn ich mit englischsprachigen Partnern maile. Die Neuerung ist der Sprung von Inbox auch zu Gmail rüber, ebenfalls in iOS und Android nutzbar. Zuerst für englische Inhalte, spanische sollen in den kommenden Wochen folgen. Haltet also die Augen offen.

Android O: Beta-Programm geht live, so nimmst du teil

17. Mai 2017 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Android O wurde von Google am 21. März 2017 angekündigt. Nicht nur angekündigt, Entwickler und Interessierte konnten sich das System schon auf die unterstützten Smartphones flashen. Bis dato gab es kein Beta-Programm, über das interessierte Nutzer OTA auf die Version aktualisieren konnten. Das Ganze nannte sich bei Google bislang Entwickler-Vorschau, in der Zwischenzeit hat man aber ordentlich nachpoliert und es ist ab heute möglich, die Beta auf unterstützte Geräte ( Nexus 5X, 6P, Nexus Player, Pixel C, Pixel und Pixel XL) zu installieren.

WhatsApp ist down, Störung am 17. Mai

17. Mai 2017 Kategorie: Mobile, Social Network, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: Seit circa 19:00 Uhr versagt unser aller Lieblings-Messenger den Dienst. Eine Verbindung zum Server ist nicht möglich und somit auch kein Versand oder Empfang eurer Nachrichten. Wundert euch also nicht, wenn bei euch nichts ankommt oder rausgeht. In der App selbst wird dadurch auch kein Netzwerk-Status angezeigt, die Seite mit dem System-Status ist nicht erreichbar. Auf dem WhatsApp-Blog ist nichts zu dieser Downtime zu lesen, auf der WhatsApp-Webseite ebenfalls nicht. Im Notfall: SMS, Mail oder Telefon – soll es ja auch noch geben.

Android Geräte-Manager 2.0.014 bringt neue Optik, heißt nun Find my Device

17. Mai 2017 Kategorie: Android, Backup & Security, geschrieben von: caschy

Der Android Geräte-Manager hat ein neues Outfit spendiert bekommen. Wer die kostenlose App nicht kennt, sollte unbedingt reinschauen: Mit ihr lassen sich verlorene Geräte finden. Man kann sie klingeln lassen, sperren oder löschen. Überaus nützliche Software, die nun in neuer Optik daherkommt. Das fängt beim Icon an und zieht sich durch die App. Die App zeigt sämtliche Geräte in eurem Account oben an, informiert zudem über Akku-Zustand und eventuell verbundenes WLAN. Falls die Ortung nicht reicht, so kann man die eben beschriebenen Aktionen vornehmen. Die aktuelle Version sollte ab sofort von euch nutzbar sein.

Android Things Developer Preview 4 mit Google Assistant SDK

17. Mai 2017 Kategorie: Android, Google, Hardware, geschrieben von: caschy

Google hat eine neue Version von Android Things veröffentlicht. Das Projekt ist nicht wirklich neu, war bis Ende 2016 als Project Brillo bekannt. Googles Bemühungen, noch stärker Android mit dem Internet der Dinge zu verzahnen. In Android Things integriert finden Entwickler Dinge wie Android Studio, das Android SDK, Google Play Services und die Google Cloud Platform vor. Die Android Things Developer Preview 4 soll mehr Entwickler ansprechen, dies möchte man über eine breitere Unterstützung von Hardware erreichen. Die wohl größte Neuerung ist die Möglichkeit für Entwickler, das Google Assistant SDK zu nutzen und so den Google Assistant in ihre Projekte einfließen zu lassen. Bis dato war diese Möglichkeit nur dem Raspberry Pi über das Voice Kit vorbehalten. Die benötigten Treiber für das Google Assistant SDK stehen nun allen Android-Things-zertifizierten Boards zur Verfügung.

Android: Simple for Facebook Pro gerade kostenlos

17. Mai 2017 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von: caschy

Kurz notiert für alle, die Facebook nutzen, aber immer wieder rumjammern, wie schlimm die App doch auf der Android-Plattform sei. Alternativen haben wir schon des Öfteren vorgestellt, natürlich kann man sich die Startseite von Facebook auf den Screen pinnen, des Weiteren gibt es Swipe, Hermit oder aber auch MaterialFBook als Apps, die die Web-Ansicht von Facebook in einen gut nutzbaren Rahmen zwängen. Eine weitere App, die auf den flotten Blick einen ordentlichen Eindruck machte, ist Simple for Facebook. Kostet sonst, ist aber heute kostenlos im Play Store von Google zu bekommen.