Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Amazon-Wunschliste.

Mit Webheads: Chromer 1.6 erschienen

8. Februar 2016 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

ChromerSeit einigen Wochen sorgt die App Chromer für Aufsehen, bislang haben 50.000 – 100.000 Android-Nutzer die App installiert und diese mit 4,8 Sternen bewertet. Chromer will das schnellere Aufrufen von Webseiten erlauben. Es nutzt das Custom Tabs-Feature von Chrome, welches es Apps erlaubt, Inhalte in der Chrome-Engine darzustellen ohne dabei den kompletten Browser zu laden. So kann man Chromer als Standardbrowser setzen und Links in anderen Apps werden dann flott in einem Chromer-Tab geöffnet.

Google: Cardboard-Nachfolger noch dieses Jahr

7. Februar 2016 Kategorie: Android, Google, Hardware, geschrieben von: caschy

artikel_cardboardLaut einem aktuellen Bericht der Financial Times will Google seine Bemühungen im Bereich Virtual Reality weiter ausbauen. Die günstige Papp-Lösung Cardboard ist jedem ein Begriff, nun soll das Ganze qualitativ hochwertiger werden. Der Bericht spricht von einer Lösung, die der Samsung Gear VR ähnlich ist, sprich: ein Gehäuse aus Kunststoff, in welches das Smartphone eingespannt wird. Die Virtual Reality-Brille verfügt dabei über eigene Bewegungssensoren.

Kodi 16.0 “Jarvis”: Release Candidate 3 ist da

7. Februar 2016 Kategorie: Streaming, geschrieben von: caschy

artikel_kodi15Kurz notiert für unsere Streaming-Affinen, die gerne mal ausprobieren. Kodi 16 geht in die Zielgerade, aktuell ist die Version Release Candidate 3 erschienen. Das auf vielen Plattformen zu findende Mediacenter bekommt in dieser Phase keine neuen Funktionen mehr, stattdessen setzen die Entwickler auf ein Eliminieren von Bugs. So auch die Version Release Candidate 3, die beispielsweise etwaig auftretende Probleme bei der Darstellung von DVD-Menüs beheben soll. Auch das Auswählen von mehreren zusammenhängenden ISO-Dateien (movie.disc1.iso, movie.disc2.iso, movie.disc3.iso etc.) soll nun wieder wie gewünscht funktionieren. Das komplette Changelog und den Download für die Gefahrensucher unter euch, die Release Candidates einsetzen, findet ihr im Kodi Blog.

Fontmania für iOS derzeit gratis

7. Februar 2016 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

Bildschirmfoto 2016-02-07 um 10.53.18Fontmania für euer iPhone ist derzeit kostenlos zu haben. Die App bietet eine große Sammlung von Schriftarten, mit denen ihr eure Bilder aufpeppen könnt. Kennt ihr sicherlich: schickes Foto schießen, Text drauf – teilen. Dies alleine wäre vielleicht kein Grund, die App zu erwähnen. Sie verfügt über eine große Anzahl an Filtern und Stilen, mit denen ihr Text und Bild noch einmal verfeinern könnt. Gehört in ihrem Bereich zu den beliebtesten Apps und vielleicht ist Fontmania ja etwas für euch, falls Adobe Post oder die derzeitige App der Woche, Over, nichts für euch ist. Da Fontmania kostenlos ist, kann man ja schmerzfrei ausprobieren, ob die App die eigenen Wünsche erfüllt.

Tweetbot in deutscher Sprache erhältlich

7. Februar 2016 Kategorie: iOS, Social Network, geschrieben von: caschy

artikel_tweetbotKurz notiert: ich schaue Filme und Serien nur in deutscher Sprache. Bei Software ist es mir bei den meisten Anwendungen egal, finde es aber auch schick, wenn die Anwendungen in meiner Sprache vorliegen. Eine meiner Lieblings-Apps, Tweetbot für iOS, liegt nun auch in deutscher Sprache vor. Vielleicht ganz wichtig zu wissen für einige Leser, die in den Kommentaren verlauten lassen, dass sie ausschließlich auf Software setzen, die in deutscher Sprache lokalisiert wurde. Tweetbot für iOS ist die meines Erachtens beste App für den Dienst, dem in den letzten Tagen nachgesagt wurde, dass er die Timeline seiner Nutzer auf Basis eines Algorithmus anzeigen wolle – und nicht wie bisher chronologisch.

Ausprobiert: Elgato Avea Flare

6. Februar 2016 Kategorie: Smart Home, geschrieben von: caschy

Avea Flare Elgato3Von Elgato gibt es nicht nur die Avea-Leuchtlösungen, die sich in jeder Fassung versenken lassen und via Bluetooth gesteuert werden, es gibt auch die etwas neuere Elgato Avea Flare, die als eigenständiges Modell daherkommt. Rein optisch erinnert die Elgato Avea Flare an einen Protagonisten aus dem Film „Die Coneheads“. Ihr habt hier ein eigenständiges Leuchtmodul im Form eines groß geratenen Eies. Die Lampe kommt in zwei Teilen daher, denn ihr habt einmal eine Bodenplatte nebst Netzteil und einmal das Avea Flare-Modul.

Fehler 53: Apple erklärt sich

6. Februar 2016 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: caschy

Apple_logo_black.svgApples Fehler 53 geht durch die Medien. Berichtet hatte ein Reporter des Guardian. Er war unterwegs und musste sein heruntergefallenes iPhone reparieren lassen. Dies machte ein externer Laden, kein Apple Store oder ein autorisierter Dealer. Im Zuge der Reparatur wurden auch Bereiche rund um TouchID repariert. Nach der Reparatur verweigerte das iPhone seinen Dienst und meldete einen Fehler 53. Ein Fehler den einige Nutzer schon hatten, die ihr Gerät extern reparieren ließen in Bezug auf TouchID.

Zeiterfassung: Qlaqs Timesheet HD Premium derzeit gratis

6. Februar 2016 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

trackKurz notiert: Solltet ihr zu den Menschen gehören, die einzelne Aufgaben zeitlich tracken wollen, so gibt es für iPhone und iOS derzeit Qlaqs Timesheet HD Premium inklusive aller In App-Käufe derzeit kostenlos. Die App, die sich primär an Freelancer und kleine Firmen wendet, erlaubt das Tracken von Zeiten, die ihr für Projekte und deren Teilprojekten verwendet. Die seit 2009 existente App kommt auf eine Bewertung von 4 Sternen und wurde laut der letzten Angabe des Entwicklers im App Store 400.000 Mal heruntergeladen. Ob die App eure Wünsche erfüllt, dürft ihr selber ausprobieren – ich selber musste zum Glück noch nie zu solchen Hilfsmitteln greifen.

Swiftly switch: Schnell offene und Favoriten-Apps switchen

6. Februar 2016 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

switchDie Android-Plattform bietet eine nicht mehr zu überblickende Anzahl an Apps, die den täglichen Ablauf mit dem Gerät erleichtern sollen – und das ist gut so. Es gibt zahlreiche Launcher und Zusatz-Launcher und aus der letzten Kategorie entspringt Swiftly switch. Eine kleine Erwähnung ist die App sicherlich wert, denn sie könnte unter Umständen die Einhandbedienung eines Smartphones vereinfachen. Prinzipiell ist Swiftly switch ein Task Switcher, der euch schnell Zugriff auf die zuletzt geöffneten Apps auf eurem Smartphone gibt. Eigentlich nichts besonderes, das hat Android eingebaut, allerdings nicht über eine so frei belegbare Stelle, wie sie es Swiftly switch bietet.

Grafikfehler: Apple wird bestimmte Mac Pro reparieren

6. Februar 2016 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy

Apple_logo_black.svgNeues aus der Welt der Hardware. Apple hat festgestellt, dass in einigen Mac Pro-Computern Grafikkarten arbeiten, die eine verzerrte oder keine Bildausgabe verursachen können. Ebenfalls kann das System instabil arbeiten, was sich in Reboots äußern kann – ferner kann das System am Einschalten gehindert werden. Die betroffenen Mac Pro-Rechner wurden zwischen dem 8. Februar und 11. April 2015 hergestellt. Betroffene Nutzer sollten sich an Apple wenden, die Geräte werden dann von Apple und den autorisierten Apple Service Providern repariert. Das entsprechende Support-Dokument wurde noch nicht auf den Apple-Seiten freigeschaltet, die Shops (auch in Deutschland) mittlerweile mit einer internen News über diesen Umstand informiert.



Seite 4 von 2.103« Erste...234567...Letzte »