gReader Pro mit Material Design erschienen

20. Dezember 2014 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

greader pro

Ich setze auf dem Android-Smartphone auf zwei Feedreader: Press habe ich installiert, hier wird es bald ein größeres Update geben, aber täglich in Benutzung ist eigentlich der gReader Pro. In seiner ursprünglichen Form eigentlich ein karg wirkender Feedreader, der in einer kostenlosen und in einer kostenpflichtigen Version vorliegt. Ich selber nutze da eigentlich recht gerne die Betaversionen, die es direkt auf der Homepage gibt, aber auch Nutzer von Finalversionen bekommen nun etwas Schönes in die Hand gedrückt: Material Design. Richtig – endlich hat sich optisch etwas getan, die reine Ansicht des Lesebereiches ist unverändert, lediglich die Sidebar und das Gerüst um den gReader herum sind in der neuen Optik anzutreffen. Zu den weiteren Neuerungen gehört die auswählbare Card View in der Übersicht, ich selber lasse mir hier aber immer nur Überschriften anzeigen. Solltet ihr den gReader Pro noch nicht kennen – ist auf jeden Fall eine Empfehlung von mir. (danke Alex!)

Android Wear Screenshot erstellen

20. Dezember 2014 Kategorie: Android, Wearables, geschrieben von: caschy

Android Wear ist in der neuen Version erschienen, eure Smartwatches sollten bereits über Android 5.0.1 Lollipop verfügen. Die Änderungen hatten wir erst neulich hier im Blog – und dennoch möchte ich da noch einmal nachlegen. Ich beschrieb in einem Beitrag einmal, wie man Screenshots von einer auf Android Wear basierenden Smartwatch erstellt.

screen

Lange Rede, kurzer Sinn: War kein Hexenwerk, aber schon komplizierter, als es jetzt ab Werk der Fall ist. Nun ist es nämlich so, dass man direkt aus der Android Wear-App einen Screenshot anfordern kann. Fordert man diesen an, so wird der auf die Smartwatch übertragen und kann aus dem Benachrichtigungsbereich sofort per Mail verschickt, gespeichert oder beispielsweise an Dropbox übertragen werden. Voraussetzung hierfür ist, dass du auf deinem Smartphone die Entwicklerfunktion aktiviert hast (Einstellungen > über das Telefon > Build-Nummer mehrere Male antippen (7x oder so)). Solltet dies nicht ausreichen, so aktiviert diese auch auf eurer Smartwatch auf die gleiche Weise. (via reddit)

MailStore Home: Entwicklerfirma wurde verkauft

20. Dezember 2014 Kategorie: Backup & Security, Software & Co, Windows, geschrieben von: caschy

MailStore Home

Was macht eigentlich Mailstore? Der Anbieter war häufig hier im Blog zu Gast, weil er eine unfassbar gute und kostenlose Software anbietet: MailStore Home. Hierbei handelt es sich um ein Archivierungsprogramm für eure Mails, welches unter Windows läuft. Ganz schick, so habt ihr ein durchsuchbares und vor allem lokal vorliegendes Archiv. Die kostenlose Variante kann man anbieten, da man für Geschäftskunden noch Businesslösungen in petto hat. Nun gibt man auf der Webseite bekannt, dass man eine Vereinbarung mit dem US-amerikanischen Cloud- und Hybrid-Backup-Spezialisten Carbonite, Inc. zur Übernahme der MailStore Software GmbH beschlossen habe. Der Abschluss der Übernahme ist zum Jahresende 2014 geplant. Laut Blogbeitrag möchte man sich weiter auf die Mail-Archivierung konzentrieren, zudem soll es einen Integrationsplan geben, der es beiden Parts ermöglicht, das jeweils beste Produkt anzubieten. Man freue sich auf Innovation und kommendes Wachstum – was das letzten Endes für das kostenlose MailStore Home bedeutet, ist unklar.

Android 5.0.2 Factory Image für das Nexus 7 (2012) veröffentlicht

20. Dezember 2014 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Anscheinend muss Google noch einige Bugs zerquetschen, denn man sich nun entschlossen, direkt das Factory Image für Android 5.0.2 für das Nexus 7 WiFi 2012 zu veröffentlichen. Wer also noch das ältere Tablet aus der Partnerschaft von Google und ASUS sein Eigen nennt, der kann nun direkt flashen, sofern er nicht auf das OTA-Update warten will. Google überspringt hier beim Nexus 7 2012 also Android 5.0.1 und geht zu Android 5.0.2 (LRX22G) über. (danke Christian!)

Nexus-7-Tablet

Motorola Moto X 2014: Android 5.0 Lollipop kommt in Deutschland an

19. Dezember 2014 Kategorie: Android, Mobile, geschrieben von: caschy

Du hast ein Motorola Moto X der zweiten Generation (hier unser Testbericht)? Dann schau doch einmal nach, ob du ein Systemupdate auf Android 5.0 Lollipop angeboten bekommst, so wie es bei mir gerade der Fall war. Jüngst begann der Europa-Rollout in Frankreich, nun ist man in Deutschland angekommen. In meinem Fall ist das Update 557,8 Megabyte groß. Material Design, neue Benachrichtigungen und viele Neuerungen, die wir bereits beschrieben, sind nach dem Update auf eurem Motorola Moto X 2014 zu finden. Hier ist nun auch das Ambient-Display zu finden, achtet allerdings darauf, dass dieses nicht so sparsam mit dem Akku umgeht, wie das Moto Display. Das komplette Moto-Changelog findet sich hier.

motox

Chrome Data Saver bald als Erweiterung für den Desktop-Browser?

19. Dezember 2014 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

flywheel_webstore_screenshot01

Viele von euch kennen sicherlich das Kompressionstool innerhalb von Google Chrome, welches unter iOS und Android zu finden ist. Wenn die entsprechende Einstellung aktiviert ist, verringert Chrome im besten Falle die Größe der von euch besuchten Seiten. Dies gilt jedoch nicht für sichere Seiten, deren URL mit “https” beginnt, sowie für Inkognito-Seiten. Diese Funktion wurde schon von Dritt-Erweiterungen für den Desktop-Browser Chrome nachempfunden, könnte aber auch bald offiziell von Google kommen. Entdeckt wurde entsprechender Screenshot im Chromium Issue Tracker, mittlerweile sind allerdings die Hinweise entfernt worden. Der Screenshot zeigt Google Chrome und den Data Saver bei der Arbeit bei einem Google-Mitarbeiter. Wer es braucht? Vielleicht Menschen mit extrem schmalbandiger Verbindung, die auf jedes Bit achten müssen. (via browsetheinet)

RSS-Reader Press: Neue Version im Anmarsch

19. Dezember 2014 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Großartige App – mäßiger Support. Was anderes kann man über den RSS-Reader Press für Android nicht sagen. Die App sieht in meinen Augen extrem gut aus und auch die anpassbaren Funktionen haben es mir angetan. Wer etwas über den empfehlenswerten RSS-Reader erfahren will, dem sei unser Beitrag hier im Blog empfohlen.

press2

IFTTT: Automatisierungsdienst mit neuen Kanälen auf der Android-Plattform

19. Dezember 2014 Kategorie: Android, Internet, geschrieben von: caschy

IFTTT – das steht für if this then that. Ein Angebot welches viele Menschen gerne nutzen, denn IFTTT kann viele verschiedene Dienste miteinander verknüpfen. So kann man beispielsweise Bilder auf eine Android Wear-Smartwatch pushen, oder irgendwo favorisierte Artikel in Pocket oder anderen Diensten zwischenspeichern. Es ergeben sich unzählige Möglichkeiten, von denen wir auch einige hier im Blog bereits genannt haben, ein guter Einstieg ist dieser Beitrag.

Download @
Google Play
Entwickler: IFTTT
Preis: Kostenlos

Aktuell dann ein Update auf der Android-Plattform, welches den Dienst noch ein bisschen nützlicher macht, sofern man die Dienste nutzt, die mit dem frischen Update unterstützt werden. So finden Nutzer nun Todoist, Sina Weibo, Whistle, Slice, Quip, Harmony, Ubi, Rachio Iro, FollowUpcc Garageio, ShopYourWay, Stockimo, Bttn, Printhug, TrackIf, ORBneXt, Dailymotion, Kato.im, Homeboy und Smappee als wählbare Optionen vor, zudem hat man optisch an den Rezepten gefeilt, auch soll das Synchronisieren der Rezepte verbessert worden sein.

Sony veröffentlicht Film des Tages-App

19. Dezember 2014 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

Es mag aufgrund der aktuellen Nachrichtenlage witzig klingen, dass Sony gerade jetzt mit einer neuen App ums Eck kommt. Wir erinnern uns: Sony wurde gehackt, viele unschöne Details über das Unternehmen kamen heraus und den Hackern gelang es offenbar, dass ein Film aus den Kinos verschwand – schon irre. Nun die Meldung, die Sony heute verteilt: man hat eine neue App am Start, die auf den Namen “Film des Tages” hört.

Nach dem Erfolg der Musik-App „Album des Tages“ von Sony Music Entertainment, die nach Aussagen über von Sony 100 Alben zurück in die Top10 und 16 an die Spitze der iTunes-Charts brachte, startet ab sofort das Pendant für alle Film-Liebhaber. Ab 19. Dezember 2014 wird täglich ein Blockbuster aus dem Sony Pictures-Katalog 24 Stunden lang zum Sonderpreis zur Verfügung gestellt. Egal ob aus dem Bereich Action, Science Fiction, Family, Drama, Love und vielen weiteren Genres – mit der App „Film des Tages“ soll für jeden was dabei sein – in HD-Qualität. “The Interview” wird man sicher nicht finden.

Weltweite Sicherheitslücke im Mobilfunk

19. Dezember 2014 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: caschy

Nach der GSM-Verschlüsselung scheint es nun auch Sicherheitsprobleme in der UMTS-Verschlüsselung zu geben – berichtete man seitens Tagesschau, dpa und WDR zumindest seit gestern Abend. So soll es den Sicherheits-Experten der Security Research Labs GmbH angeblich gelungen sein, die Verschlüsselung im UMTS-Netz zu umgehen und SMS von Nutzern im Netz der Deutschen Telekom auszulesen.

Fotolia_65087730_S_copyright



Seite 3 von 1.795123456...Letzte »