Watchever mit neuen Inhalten, darunter auch The Walking Dead Season 4

20. November 2014 Kategorie: Hardware, geschrieben von: caschy

Totgesagte leben länger? Auf Watchever wird schon lange der Abgesang gehalten, schließlich gibt es Angebote, die günstiger sind oder andere Inhalte enthalten – Netflix und Amazon Instant Video nenne ich hier einmal als Beispiel. Watchever bietet aber einen Vorteil, den die beiden genannten Dienste nicht bieten (Ausnahme Amazon mit Kindle-Tablets): die Offline-Verfügbarkeit. Runterladen und unterwegs anschauen. Mit Start 2015 will man bei Watchever noch einmal Gas geben und beispielsweise die vierte Staffel der Erfolgsserie The Walking Dead (hey, jeder mag Zombies!) ins Programm aufnehmen.

watchever

The Walking Dead findet man fast überall, die vierte Staffel ist auch schon bei Amazon zu haben, kostet hier aber noch Geld und ist nicht inklusive. Doch mit The Walking Dead soll es das nicht gewesen sein, Watchever will insgesamt noch 200 neue Titel in diesem Jahr ins Programm aufnehmen – darunter The Shield, Community, Desperate Housewives, Der fremde Sohn, Kill the Boss und King Kong. Mal schauen ob man bei Watchever aus dem Knick kommt – es würde sicherlich schon helfen, mal eine flotte, frischer und heller wirkende App am Start zu haben. Um beim schlechten Wortwitz zu bleiben: bleibt zu hoffen, dass Watchever nicht zum Walking Dead mutiert, Wettbewerb ist immer gut.

Hangouts Video: Bessere Zusammenarbeit und Einstellung der Google Drive Hangouts-App

20. November 2014 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Google Office

Um die Zusammenarbeit mit anderen Menschen zu vereinfachen, hat Google das Teilen von Google Drive-Dokumenten direkt in den Videoanrufen via Google Hangouts realisiert. Im Chatfenster finden Nutzer nun eine kleine Drive-Schaltfläche vor, deren Drücken sie direkt in die Dokumente katapultiert. Sucht man eines der Dokumente aus, so bekommt euer Gegenüber gleich eine Vorschau im Fenster zu sehen. Klickt er auf das Dokument, so wird dieses in einem neuen Fenster geöffnet. Diese neue Funktion sorgt aber auch dafür, dass die Google Drive Hangouts-App eingestellt wird. Sie wird ab dem 15. Dezember nicht mehr funktionieren, wie man seitens Google mitteilt.

BMW und MINI streamen Spotify

20. November 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

BMW_Spotify

Kurz notiert: Der Streaming-Service Spotify und die BMW Group gaben heute die Integration von Spotify in Fahrzeugen mit BMW ConnectedDrive und MINI Connected bekannt. Damit kann man – Spotify-Abo und das entsprechende Fahrzeug vorausgesetzt – mit iOS-Geräten auf Playlists sowie die Radio-Funktionen von Spotify zugreifen und so die Musik direkt über die Audiosysteme in den Fahrzeugen abspielen. Die Spotify Integration ist für BMW Modelle, deren ConnectedDrive-System mit dem BMW Apps Feature ausgestattet ist, sowie für MINIs mit MINI Connected verfügbar. Nicht der einzige Dienst, man findet in den Fahrzeugen bereits auch Unterstützung für den Cloud Player von Amazon vor. Und ich? Ich schließe das Smartphone immer noch per Klinkenstecker an – wenigstens das geht in unserem KIA.

Firefox: Yahoo wird neue Standard-Suchmaschine

19. November 2014 Kategorie: Firefox & Thunderbird, geschrieben von: caschy

Suppenkuche-restaurant

Rumms – nach 10 Jahren und vielen Dollar wechselt die Standard-Suchmaschine im Firefox in den USA. Vom bisherigen Partner geht es nun zu Yahoo – ebenfalls eine Firma, die sich mit Suchmaschinen auskennt und zumindest in anderen Ländern – wie zum Beispiel den USA – eine andere Relevanz als in Deutschland hat. Fünf Jahre soll die strategische Partnerschaft erst einmal dauern und man darf sicher sein, dass Mozilla dafür ein paar Dollar einstreicht.

Microsoft Office für Android-Tablets: ein erster Blick hinein

19. November 2014 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Microsofts neue Strategie ist: Cloud und Mobile first. In den letzten Wochen hat man das Unternehmen ordentlich umgekrempelt, neue Dienste sind an den Start gegangen, neue Preisstrukturen den Nutzern eröffnet worden. Die wohl interessanteste Neuerung dürfte Office für Android-Tablets sein – statt Google Docs und anderen Software-Anbietern das Feld zu überlassen, will es Microsoft selber machen – logo, jeder Hersteller versucht die Nutzer im eigenen System zu halten.

office android

EA: Forum leakt Mitgliederinformationen

19. November 2014 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: caschy

Bildschirmfoto_2014-11-19_um_20_24_05

Datenleck bei EA, anders kann man das nicht beschreiben, was Kollege Jerome heute aufgefallen ist. Er wollte sich mit seinem verbundenen Origin-Account in das EA-Forum einloggen. Was dann passierte, war erstaunlich: er bekam fremde Mail-Adressen von Nutzern angezeigt, inklusive deren Beitrittsdatum. Er probierte mobil und an mehreren Rechnern, bevor er mich kontaktierte. Auch ich konnte das Problem nachvollziehen und gelangte auf immer andere Profile – mal von Benutzern aus Russland, mal Frankreich. Ohne jetzt tiefer zu wühlen, komme ich schon einmal an massig Mail-Adressen. Sicherheitsforscher mit Langeweile werden sicherlich noch mehr bei EA finden…

Amazon Fire TV per Android-App steuerbar (APK-Download)

19. November 2014 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Kurze und gute Kunde in Sachen Amazon: die kleine Mediabox Fire TV (hier unser Test) wird bald auch per App vom Smartphone aus ansprechbar sein. Im Google Play Store sind Apps von Amazon aufgetaucht, die eine ist für Amazon Echo gedacht, die andere eben für Fire TV und den Fire TV Stick. Der Fire Stick ist in den USA schon für kleines Geld bestellbar gewesen, aber hierzulande noch nicht erhältlich – Fire TV ist es.

War zwar mit langen Lieferzeiten verbunden, aber diese sind wesentlich besser geworden (momentan wird zum 02.12.2014 geliefert). Mit der Fire TV-App sollen sich die kleinen Kisten offiziell ab dem 26.11.2014 bedienen lassen, der Fire TV Stick wird ab sofort unterstützt. Die App ist erst einmal nur in den USA zu haben, unser Leser Michel hat die APK besorgt und meldet mit seinem Smartphone in Verbindung mit seinem Fire TV auch Vollzug – bei mir wollte das Ganze in einem ersten Test mit zwei verschiedenen Smartphones nicht klappen. Probiert es ruhig aus, viel Glück!

Google stellt neues Lesezeichensystem für Chrome offiziell vor

19. November 2014 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: caschy

Die einen oder anderen Leser kennen ihn oder nutzen ihn schon länger - nun ist er offiziell: der neue Lesezeichen-Manager für Google Chrome. Zu haben für die, die die Google Chrome Beta einsetzen – das größere Rollout hat begonnen, kann aber noch etwas dauern. Wir haben das System seit seinen Anfängen begleitet – ich persönlich bin kein großer Fan der neuen Visualisierung – das darf ich hier verraten.

Bildschirmfoto 2014-11-19 um 18.08.29

Erstellt man neue Lesezeichen im System, so wird bei Google automatisch ein Textauszug generiert. Diesen kann man natürlich lassen, wie man will  – alternativ sucht man sich selber Schlagwörter heraus und gibt diese im Bereich Notiz ein. Durch die neue Visualisierung ist es ebenfalls möglich, ein Bild für das Lesezeichen zu wählen, hierfür stehen per Menü die Bilder zur Auswahl, die auf der zu speichernden Seite angezeigt werden. Alles ist größer, bunter und lauter.  Google sieht den Vorteil in der Tatsache, dass Lesezeichen nach Topic sortiert werden können und sogar mit anderen geteilt werden können. Einen detaillierten Blick in das neue System gibt euch dieser Beitrag – dort verrate ich auch, wie man das Ganze wieder deaktiviert.

Thimbleweed Park: Maniac Mansion-Macher mit Point-and-Click-Adventure bei Kickstarter auf Geldsuche

19. November 2014 Kategorie: Games, geschrieben von: caschy

Wenn ich Ron Gilbert schreibe, dann wird es vielleicht bei einigen klingeln – falls nicht, werfe ich noch etwas anderes in den Raum: Maniac Mansion. Es ist das Point-and-Click-Adventure neben Day of the Tentacle, mit dem ich besondere Erinnerungen verbinde. 1987 erschien das Spiel, ich spielte es einige Zeit später soweit ich mich recht entsinne – ich hatte noch ziemlich lange den C16.

Google visualisiert mobil optimierte Seiten besser

19. November 2014 Kategorie: Google, Internet, Mobile, geschrieben von: caschy

Bildschirmfoto 2014-11-19 um 13.30.39

Es ist sicher schon vielen von uns passiert: man surft im Web, sucht irgendwelche Seiten und beim Besuch merkt man – leider nicht für die mobile Nutzung optimiert. Google unternahm in der letzten Zeit schon einige Experimente, um mobil optimierte Seiten besser in der mobilen Suche zu visualisieren. Hier sollte dem Nutzer klar werden: “klicke ich auf diesen Link, dann lande ich auf einer mobil optimierten Seite”. Das Handy-Symbol, mit dem man experimentierte, langte anscheinend nicht und so wird Google in den nächsten Wochen global einen Hinweis in Textform einsetzen – bei uns in Deutschland heißt es dann in der mobilen Suche “Für Mobilgeräte”.



Seite 3 von 1.764123456...Letzte »