Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

E-Mail: eM Client 7.1 für Windows erschienen

14. Juni 2017 Kategorie: Windows, geschrieben von: caschy

Das in der Grundversion kostenlose E-Mail-Programm eM Client war zuletzt im August 2016 Inhalt unserer Berichterstattung. Grund damals war die Veröffentlichung der Version 7 und die Ankündigung, dass eine Mac-Version folgen solle. Die hat sich bis heute allerdings nicht blicken lassen (nicht schlimm, macOS hat viele gute Mail-Programme zur Auswahl), stattdessen stellt man die Neuerungen von eM Client 7.1 für Windows vor.

Google-Drive-Nachfolger Backup und Sync erscheint diesen Monat

14. Juni 2017 Kategorie: Backup & Security, Google, geschrieben von: caschy

Neues von Google. Die hatten schon einmal aus Versehen eine neue Backup-Lösung an Nutzer verteilt, die aber nicht funktional war. Heute dann die Bekanntgabe, dass eine neue Software namens Backup und Sync am 28. Juni 2017 erscheinen wird. Hiermit richtet man sich primär an Anwender. Nutzer können mit der Software Daten in den Google Drive sichern. Diese Version ersetzt quasi den Google Drive und den Foto-Uploader. Nutzer der G Suite sollen nach Aussagen von Google lieber warten, bis man das vorgestellte File Stream später in diesem Jahr verteilt. Aus diesem Grunde werden diese auch nicht automatisch mit Backup und Sync bedacht.

Nova Launcher endlich mit Google-Now-Integration

14. Juni 2017 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Gute Kunde gibt es für Nutzer des auch von mir auf meinem Android-Smartphone eingesetzten Launchers, dem Nova Launcher. Der liegt aktuell in der Version 5.3 Beta 1 vor. Die neue Version kann etwas, was viele Nutzer sich gewünscht haben: Sie bekommen eine Google-Now-Seite als letzten linken Bildschirm angezeigt. Ganz so, wie es beim Pixel Launcher der Fall ist. Bisher war dies so nicht möglich, doch erst ganz aktuell zeigte ein Entwickler, dass sein Launcher dazu in der Lage ist. Nun kann das also auch der Nova Launcher. Endlich (ja, mir fehlte das auch, obwohl ich natürlich auch eine Geste hätte nutzen können).

Dropbox stellt neue Verwaltungstools vor

14. Juni 2017 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Dropbox stellt neue Verwaltungs-Werkzeuge vor. Hierbei richtet man sich allerdings nicht an den normalen Nutzer, stattdessen hat man Teams im Fokus. Laut Dropbox habe man 500 Millionen Nutzer, wovon 200.000 Business-Kunden sind. Die neu gestaltete Verwaltungskonsole trägt laut Dropbox dem Wunsch der Nutzer nach Unkompliziertheit Rechnung und soll es Unternehmen erleichtern, die Teams zu verwalten. Auch in Sachen Sicherheit habe man nachgearbeitet.

Samsung Galaxy S8+: Update in Sicht

14. Juni 2017 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Solltet ihr ein Samsung Galaxy S8+ (hier unser Testbericht) euer Eigen nennen, dann schaut gerne einmal nach, ob ihr ein Update angeboten bekommt. Derzeit berichten einige Nutzer aus Deutschland davon, dass das Smartphone mit einem Update lockt. Laut Changelog bringt das über 450 Megabyte große Update für das Samsung Galaxy S8 Plus nicht nur eine Verbesserung der Panaromafunktion der Kamera mit, auch die Navigationsleiste hat etwas spendiert bekommen.

Instagram mit Transparenz-Tool für bezahlte Partnerschaften

14. Juni 2017 Kategorie: Social Network, geschrieben von: caschy

Instagram möchte transparenter werden. In den kommenden Wochen werden die Menschen auf Instagram die Unterüberschrift „bezahlte Partnerschaft mit“ und die Markierung eines Geschäftspartnerkontos unter organischen Beiträgen und Stories bemerken können. Diese Beiträge sind in Zusammenarbeit von Content-Erstellern und Unternehmen entstanden. Diese neue Funktion auf Instagram erlaubt es Instagrammern, ganz einfach die Unternehmen zu verlinken, mit denen sie in einer geschäftlichen Beziehung stehen. Außerdem erhalten dadurch beide Partner Zugang zu den Insights für den jeweiligen Post und können so besser einschätzen, wie Abonnenten auf ihre Beiträge reagieren. Bedeutet schlicht und einfach, dass Werbung mit „Influencern“ nun direkt gekennzeichnet werden kann.

Telekom-Kunden bekommen 20-Euro-Gutschein bei Videoload

14. Juni 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von: caschy

Die Deutsche Telekom versucht mit einem Gutschein neue Kunden für das Konzern-eigene Portal Videoload für sich zu gewinnen. Über die Aktion „Mega-Deal der Woche“ haben Kunden der Deutschen Telekom die Möglichkeit, einen Gutschein in Höhe von 20 Euro zu bekommen. Diesen individuellen Gutschein können sie dann für Filme und Serien im bei Videoload nutzen. Videoload selber erlaubt das Kaufen und Leihen von Filmen und Serien. Der Gutschein kann über die Mega-Deal-Webseite generiert werden. Die Deutsche Telekom beschreibt zudem dort, wie man zum 20-Euro-Gutschein kommt. Videoload ist auf PC/Mac, Smart TV sowie Entertain und EntertainTV verfügbar.

ChatMate for WhatsApp im Mac App Store

14. Juni 2017 Kategorie: iOS, Social Network, geschrieben von: caschy

Als WhatsApp die Möglichkeit erlaubte auch auf dem Desktop empfangen zu werden, da machten sich viele Entwickler auf, Dritt-Clients zu entwerfen. Da gibt es einige da draußen, die um WhatsApp Web einen Rahmen basteln. Recht bekannt ist sicher ChatMate for WhatsApp, welches auch für das iPad und den Mac zu haben ist. Früher hieß die App mal „App for WhatsApp“, musste dann aber aufgrund der zu großen Namensähnlichkeit die Segel streichen. Die Rückkehr erfolgte dann als ChatMate for WhatsApp.

Android: Spiel des Lebens gratis

14. Juni 2017 Kategorie: Android, Games, iOS, geschrieben von: caschy

Update 14. Juni 2017: Für Android wieder kostenlos. Text vom 29.April 2017:  Momentan bekommt ihr für Android und iOS das Spiel „Spiel des Lebens“ gratis. Muss man wohl nicht viele Worte verlieren, das ist die App-Umsetzung zum Brettspiel-Klassiker. Kostet ansonsten knapp drei Euro, ist aber nun gratis zu haben. Interessant dabei: Das Spiel bot vorher lediglich eine Welt für den Kaufbeitrag, weitere Welten muss man bei Interesse per In-App-Kauf freischalten, womit Zusatzkosten anfallen. Wer dennoch reinschnüffeln will, weil eine Spielwelt reicht, der hat sicherlich Spaß. Machbar ist das Spiel gegen menschliche und gegen Computer-gesteuerte Gegner.

OnePlus 5: Das sollen die technischen Daten sein

13. Juni 2017 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

In einer Woche wird das OnePlus 5 vorgestellt. Im Vorfeld gab es natürlich zahlreiche Leaks, aber auch offizielle Informationen. So bestätigten die Macher bereits den Prozessor, den Qualcomm Snapdragon 835 – sie sprachen aber auch über die Kamera und letzten Endes zeigte man auch in der Einladung zur Vorstellung das Design des OnePlus 5. Nun will ein Blog aus Brasilien mehr erfahren haben. Sie haben angeblich Zugriff auf technische Details des OnePlus 5, zeigen zudem noch einmal das komplette Pressebild, welches in der nahen Vergangenheit bereits in Teilen zu sehen ist.