Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Google Maps mit beworbenen Orten

25. Mai 2016 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy
Google Maps Artikel LogoGoogle Maps ist meine bevorzugte To-Go-Lösung, wenn ich unterwegs bin. Ich komme nicht nur von A nach B, ich bekomme auch andere Mehrwerte geboten, sei es die Verbindung von Öffis oder das Rufen eines Taxis via MyTaxi. Doch Google möchte – wenig überraschend – noch mehr Geld verdienen und viel Geld spielt man eben über Werbung ein. Neue Werbung wird es deshalb innerhalb der Google Maps geben. So könntet ihr beispielsweise durch eine Stadt navigieren und euch springt ein beworbener Ort entgegen – beispielsweise eine Bar oder ein Supermarkt.

Kostenlose Bildbearbeitung: Snapseed 2.5 für iOS und Android ist da

25. Mai 2016 Kategorie: Android, iOS, geschrieben von: caschy
Artikel_SnapseedHunderte Bildbearbeitungs-Tools locken uns auf den mobilen Plattformen. Von kostenlos bis preisintensiv ist alles dabei. Doch was machen immer noch – zu Recht – ganz viele? Sie greifen zu Snapseed, welches seinerzeit von Google aufgekauft wurde und kostenlos zu haben ist. Nun das Verteilen von Version 2.5 für Android und iOS. Mit dieser Version lassen sich letzte Änderungen an einem Bild direkt über den Hauptbildschirm auf ein neues Bild übertragen. Habt ihr also Filter XYZ auf das letzte Bild angewandt, so könnt ihr diesen über den Hauptbildschirm auch auf das aktuelle Bild übertragen. Diese Möglichkeit soll aber nur für Anpassungen gelten, die keine „lokale Abhängigkeit“ haben – beispielsweise Beschneiden, Umwandeln oder Pinsel-Filter. Ebenfalls lassen sich mit der App nun auch Bilder horizontal in der Y-Achse drehen, was man nutzen könnte, wenn Selfies von der Kamera-App nicht korrekt gespiegelt wurden. Die neuen Apps sind ab sofort in den jeweiligen Stores.

1Password unterstützt mehr Browser

25. Mai 2016 Kategorie: Apple, Backup & Security, Software & Co, geschrieben von: caschy

artikel_1passwordIch zahle gerne für gute Software und 1Password war damals auf allen Plattformen dabei. Seitdem man das Modell umgestellt hat, bin ich da etwas verstimmt und würde wahrscheinlich eher zu anderen Lösungen greifen – denn nicht jeder will Mac- und Windows-Version für teuer Geld bezahlen, sondern zieht den Einzelkauf vor. Aber nun egal – es soll hier um Neuerungen geben, die 1Password heute bekannt gegeben hat. Neben den bereits erhältlichen Erweiterungen hat man nun die Unterstützung für den Vivaldi Browser, Brave und Opera in seiner Developer-Version bekannt gegeben. Zu den weiteren Neuerungen von 1Password 6.3 für den Mac gehört die Möglichkeit, eine verbesserte VoiceOver-Unterstützung in Anspruch zu nehmen. Wie initial erwähnt: Leider nicht mehr in Sachen Preispolitik wirklich zu empfehlen, müsste ich zu anderen Lösungen greifen, die den gleichen Komfort bieten – sprich Erweiterungen und Multi-Plattform am Desktop und Mobil, dann wäre es wohl Enpass…

Pocket mit verbesserter Chrome-Erweiterung

25. Mai 2016 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

artikel_pocketPocket ist einer der Dienste, ohne die ich nicht könnte. Aufbewahren, später Lesen – das ist so die Hauptaufgabe, da ich die ganzen Social-Funktionen so gar nicht nutze. Nun für die Nutzer von Chrome eine neue Erweiterung, etwas in der Optik verbessert und flotter soll der Spaß auch sein. Wie immer lassen sich Seiten speichern oder schnell entfernen, auch das Verschlagworten bleibt. Neu ist das vorhandene Menü zur Archivierung, zum Entfernen einer Seite, zum Öffnen von Pocket oder das Aufrufen von Einstellungen. Doch das soll es noch nicht gewesen sein, denn es sollen weitere Updates folgen – und auch für die Erweiterung für Safari und Firefox. Interessant dabei: bei mir erfolgte keine automatische Aktualisierung, ich musste die Erweiterung einmal entfernen und neu hinzufügen. Und auch wenn ihr die Erweiterung nicht nutzt: unter jedem Beitrag findet ihr ja auch einen Pocket-Button. Was mir die neue Erweiterung bringt? Recht wenig, da ich echt nur schnell via Kontextmenü abspeichere und hinterher im reinen Pocket-Backend abhake….

Cyberduck 5.0 beherrscht den Google Drive

25. Mai 2016 Kategorie: Apple, Google, Windows, geschrieben von: caschy
cyberduckKurz notiert für alle Nutzer von Cyberduck, die das kostenlose Programm unter Windows oder OS X nutzen: Heute ist die Version 5.0 erschienen, die nicht nur monochrome Toolbar-Icons für den Mac mitbringt, sondern etwas viel besseres kann: Cyberduck kommuniziert mit eurem Google Drive. Ihr braucht also keinen Client mehr, wenn ihr Daten nur gelegentlich hin und her transferiert, Cyberduck nimmt euch die Arbeit jetzt direkt ab. Ferner kann der Client, der primär auf FTP und Co ausgelegt war, nun auch mit Spectra BlackPearl Deep Storage Gateway umgehen.

Unfade: Neue App will eure analogen Fotos digitalisieren

25. Mai 2016 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy
Unfade LogoDie Macher der App Scanbot bringen eine neue App auf den Markt, deren Potential sicher groß ist – wenn auch der Markt schon von anderen Playern beackert wird. Unfade heißt die App und sie möchte eure analogen Fotos in das digitale Format bringen. Hierfür gibt es ein Dutzend Lösungen, von speziellen Scannern bis hin zu diversen Apps. Unfade setzt laut Aussagen der Macher auf Scanbots Technologien bei der Erkennung von Bildern, um das Digitalisieren so einfach wie möglich zu machen. Nutzt man die App, so merkt man das auch. Fotos werden automatisch geschossen und begradigt. Ein intelligenter Farbfilter versucht, verblassten Fotos mehr Pep zu verleihen, beziehungsweise die Bilder natürlich wirken zu lassen.

PCMark für Android testet Speichergeschwindigkeit

25. Mai 2016 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy
pcmarkNeues gibt es beim PCMark von Futuremark. Wir nutzen dieses Benchmark-Tool gelegentlich auf der Android-Plattform, um dort synthetische Tests durchzuführen. Diese drehen sich um die Sparten Gaming, Arbeit und Akkulaufzeit, ein frisches Update bringt aber neue Funktionen für alle, die genau wissen wollen, was ihr Smartphone in Sachen Speicher so leistet. So kann der PCMark nun auch die Geschwindigkeit des Speichers testen und gibt euch am Ende einen Wert aus.

Nutzt das noch wer? ICQ mit E2E-Verschlüsselung

24. Mai 2016 Kategorie: Backup & Security, Social Network, geschrieben von: caschy
new_icq_logoDie späten 90er haben angerufen! Sie teilen mit, dass eine neue Version von ICQ für Android, Windows und Apples iOS erschienen ist. Die große Neuerung steht ja schon in der Überschrift verraten. Das neue ICQ nutzt jetzt Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Sprach- und Videoanrufe. Das Ganze passiert standardmäßig, allerdings setzt man hier nicht wie WhatsApp und Allo auf das Protokoll von OpenWhisperSystems, sondern auf das offene ZRTP. Die große Frage dürfte hier natürlich lauten, wie viele unserer Leser noch auf den Client ICQ setzen. Vielleicht habt ihr ja Lust mal eben unten abzustimmen, ob ICQ noch ein Thema für euch ist. Aus dem Bauch heraus würde ich sagen: überhaupt nicht mehr.

Google Fotos: Datum und Uhrzeit verschieben

24. Mai 2016 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy
Google Fotos Logo ArtikelKurz notiert: Solltet ihr Google Fotos nutzen, so gibt es jetzt eine verbesserte Möglichkeit, das Datum und die Uhrzeit zu ändern. In der Einzel- aber auch in der Gruppenansicht mit mehreren Fotos lassen sich jetzt Fotos besser anpassen. Wählt man beispielsweise mehrere Fotos aus, so kann man diese schnell auf die Uhrzeit des ersten Bildes anpassen, alternativ lässt sich eine selbst definierte Uhrzeit angeben. Bedeutet: Habt ihr auf einer Party Fotos mit einem falschen Timestamp geschossen, so könnt ihr schnell das Ganze anpassen, indem ihr beim Startbild die richtige Zeit angebt. Vielleicht auch nicht schlecht, wenn man generell einen Schwung Bilder ohne Timestamp hat, wo man aber noch ein Datum weiss, so kann man halt viele Bilder auf mal anpassen. Vor der Übernahme des Ganzen gibt Google auch die Möglichkeit, eine Vorschau zu sehen, so seht ihr dann die Zeitenänderungen bei den anderen Fotos. Die Änderung geht erst einmal nur im Web los, wie auch die Neuerung, dass Fotos direkt aus Alben gelöscht werden können.

Parallels Access 3.1 mit Verbesserungen für Android und iOS

24. Mai 2016 Kategorie: Android, Apple, iOS, Windows, geschrieben von: caschy
parallels accessEs ist eine neue Version von Parallels Access erschienen – der Software für Android und iOS, die Windows- und Mac-Programme auf die mobilen Plattformen bringt. Die neueste Version von Parallels Access verfügt über eine neue, von vielen Benutzern verlangte Funktion – nämlich die Unterstützung für das iPad Pro. Auch die neue Version von Parallels Access – Version 3.1 – bietet weiterhin die drei Auflösungsoptionen für ein Mobilgerät: „Optimal für dein Gerät“, „Mehr Fläche“, „Wie bei Computer“.



Seite 2 von 2.177123456...Letzte »