Auch LG startet in die Cloud

30. April 2012 Kategorie: Internet, Mobile, geschrieben von: caschy

Cloud ist in und dient auch zur Kundenbindung. Keine Frage. Neuster Starter in die Welt der Cloud: LG. Die hatten zwar mit ihrem NAS schon eine Home-Cloud, fahren jetzt aber ohne NAS in die Cloud. Cloud, also Speicher im Internet für Tablets, Smartphones und natürlich den PC. Für die Plattformen wird es Clients geben. Die Beta der LG Cloud soll morgen, am 01. Mai starten, Herzstück wird die Android-App sein, die Fotos und Co synchronisiert.

Die LG Cloud soll sowohl in einer kostenlosen, als auch in einer kostenpflichtigen Variante zu haben sein – ob ich da wirklich drauf gespannt bin, weiss ich nicht. Cloud ist ja schön und gut, doch wenn die Software davor Mumpitz ist, dann bringt es auch recht wenig. Und in Sachen Software hat sich LG, meiner Meinung nach, in den letzten Jahren nicht mit Ruhm bekleckert, auf keiner Plattform. HTC hat das schlau gemacht und hat mit Dropbox einen Deal gemacht, Microsoft hat den SkyDrive und Google den Google Drive. Und dann soll ja noch die Samsung Cloud kommen. Die Auswahl wird nicht weniger, heiter bis wolkig. (via, via)

Wie kann ich Emz-Dateien öffnen?

30. April 2012 Kategorie: Software & Co, geschrieben von: caschy

Kennt ihr die Frage? Ich auch. Ist aber schon eine gefühlte Ewigkeit her, als ich eine Emz-Datei öffnen musste. Gerade bekam ich eine Emz-Datei per E-Mail im Anhang und ich musste in den hinteren Hirnwindungen kramen. Emz. Was war das bloß? Richtig, eine Microsoft Word- / Visio-Datei! Habe ich MS Visio? Nö.

Also hier einmal in der Kürze die Möglichkeit, eine Emz-Datei zu öffnen: entweder als Grafik in ein Word-Dokument einfügen (Google Docs funktionieren da nicht), oder man benutzt den portablen, kostenlosen Bildbetrachter XnView, den ich schon vor Jahren hier im Blog vorstellte. Dann klappt es auch mit dem Öffnen von Emz-Dateien. Besser noch: man verzichtet auf Quatsch proprietärer Art und sendet Dateiformate, die jeder ohne Stress öffnen kann.

Quasar: Fenstermanager für das iPad

30. April 2012 Kategorie: iOS, Mobile, geschrieben von: caschy

Irgendwann kommt man auf jeder Plattform auf die Idee, einen Fenstermanager einzubauen. Ich selber finde Fenstermanager extrem wichtig & sexy – ein fehlender Fenstermanager war er Grund, warum ich über ChromeOS und das Chromebook von Google eher wenig Gutes sagen konnte. Und nun? Richtig, mittlerweile haben die Developer Builds einen Fenstermanager.

Android? Hat keinen Fenstermanager. Auf kleinen Smartphone-Displays Humbug. Nicht aber, wenn man später das Smartphone eindockt und es so zum PC macht. Oder wenn man ein Tablet nutzt. Deshalb gibt es unter Android Dinge wie Cornerstone.

Google Chat auf jeder Webseite nutzen

29. April 2012 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: caschy

Ich habe in den letzten Jahren eine Verlagerung in meinem Benutzerverhalten bemerkt. Wobei – ich habe eine Veränderung bei vielen Menschen bemerkt. Hin zum Minimalismus, vieles mit wenig Mitteln erledigen. Viele Dienste sind mittlerweile ins Internet gewandert. Bildbearbeitung. Spiele. Mail – alles mögliche eben. Auch Messenger gibt es unzählige im Web. Imo.im, IM+ und wie sie alle heißen – selbst ICQ hatte in der Internet-Steinzeit schon einen Webchat.

Webseite zeigt IP-Adressen aller Skype-Benutzer an

29. April 2012 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: caschy

Nein, vielleicht braucht man sich keine Sorgen machen, berichten möchte ich trotzdem darüber. Mit der Seite Skype IP Lookup wurde eine Möglichkeit geschaffen, die externe und die interne IP-Adresse eines Skype-Benutzers auszuspähen. Wohlgemerkt betrifft dies nicht nur eure Kontaktliste, ihr könnt die IP-Adresse eines jeden Benutzers so herausfinden, dessen Skype-Name euch bekannt ist..

Wahrscheinlich kein großer Deal, kann man so zumeist “nur” den Provider und unter Umständen die Stadt ausloten. Bei Skype selber scheint man aufgrund dessen auch etwas besorgter, ein Eintrag im Forum wurde schnell von den Skype-Administratoren in ein internes Forum verschoben, wo man sich in Bälde beraten wolle, wie nun vorzugehen ist. Eine Diskussion zum Thema wird hier geführt. Man darf gespannt sein, ob Microsoft diese Möglichkeit deaktiviert. (Danke Jan!)

Google Street View: WLAN-Abgriff soll absichtlich geschehen sein

29. April 2012 Kategorie: Backup & Security, Google, Internet, geschrieben von: caschy

Erinnert ihr euch noch an den Datenskandal bei Google? Google scannte halt beim Rumfahren auch drahtlose Netzwerke um Positionsbestimmungen zu verfeinern und schnappte dabei auch ein paar Daten mehr auf. Bei einer ausführlichen Prüfung wurden aber teilweise auch E-Mails und andere Inhalte in den gespeicherten Daten gefunden. Der ganze Spaß machte weltweit die Runde, Google äußerte sich: alles nur ein Versehen, alle Daten werden gelöscht.

Glaubt man ja natürlich – oder zweifelt ihr am Credo “Don’t be evil”? Nun hat die DPA vor wenigen Augenblicken neue Informationen ausgegeben. Der Spaß war keinesfalls Zufall, sondern beabsichtigt. Aber: es soll sich tatsächlich nur um einen einzigen Mitarbeiter handeln, der auf eigene Faust dieses “Feature” einbaute. Der FCC-Bericht sagt aus, dass die Software bewusst von einem einzelnen Google-Mitarbeiter geschrieben wurde.

In eigener Sache: neues Design

29. April 2012 Kategorie: Internet, Privates, Windows, geschrieben von: caschy

Moin zusammen! Wenn ihr dieses Blog nicht nur via RSS-Feed lest, sondern es auch ab und an per Browser besucht, dann werdet ihr bemerkt haben: das Blog sieht ein bisschen anders aus. Wie es dazu kam? Nun ja, das alte Design war irgendwie schon zig Jahre alt und das Problem war: ich habe es im Laufe der Zeit zusammen gefrickelt. Und in Sachen Coding und Design bin ich bekanntlich so talentiert wie die Blauen aus Herne-West im Holen von Meisterschaften seit 1958.

Manuel, einer dieser Freaks, die man via Internet kennenlernt (auch Twitter-Folge-Empfehlung), hat mir dann einfach mal aus Joke eine Idee geschickt, von der ich begeistert war. Ich wollte nicht diesen typischen Magazin-Style oder sonst etwas – sondern weiterhin etwas Blog-typisches. Wenig Veränderung, nur frischer mit sauberen Code und lesbarer Schrift. Sonst hat sich soooo viel ja nicht verändert. Falls euch etwas fehlerhaftes auffällt, dann hat das ruhig mit in die Kommentare :)

Immer wieder sonntags 16/2012

29. April 2012 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Guten Morgen zusammen! Sonntag – der Tag, an dem ich hier immer die 10 Beiträge veröffentliche, die in der abgelaufenen Woche von euch am häufigsten gelesen wurden. War sonst noch etwas wichtig in der Technikwelt diese Woche? Eigentlich nicht wirklich viel, ausser, dass der Hype um das Samsung Galaxy S3 fast auf dem Höhepunkt angekommen ist. Donnerstag ist der Spuk dann beendet – dann wird in London der Vorhang fallen und die neuen Geräte präsentiert. Das zweite große Thema war sicherlich der Start von Google Drive und der aufgebohrte SkyDrive von Microsoft.

IObit Uninstaller 2.2: entfernt Software, Toolbars & Co

28. April 2012 Kategorie: Backup & Security, Windows, geschrieben von: caschy

Den IOBit Uninstaller hatte ich schon vor einiger Zeit vorgestellt. Wie immer gilt bei solchen Tipps: nutzen oder nicht nutzen – Software hat die Eigenschaft, von einigen gemocht und nicht gemocht zu werden. Was macht der IOBit Uninstaller? Es handelt sich dabei um eine ausführbare EXE, die nicht nur die installierten Programme auflistet, sondern auch etwaige, aus Versehen installierte Toolbars & Co.

Die Software listet weiterhin auch große oder selten benutzte Programme auf, was aber selbst Windows kann. Interessant ist die Möglichkeit, mehrere Programme in einem Rutsch zu deinstallieren, wobei hier quasi nur eine Deinstallation nach der anderen abläuft und bestätigt werden muss. In der neuen Version wurde ein bisschen an der Oberfläche gewerkelt und Unterstützung für Windows 8 eingebaut. Alternativen? Der CCLeaner bietet einen Uninstaller und der Revo Uninstaller auch. (Danke Knolle @ efb)

Netgear mit Gigabit-Dualband-Router

28. April 2012 Kategorie: Hardware, Internet, geschrieben von: caschy

Letztens noch über meinen “Gut & Günstig”-Repeater aus dem Hause Netgear berichtet, der satte 300 MBit mit sich bringt, sofern die Geräte dies auch schon unterstützen. Nun ist man schon einen Tacken weiter und stellt mit dem R6300 einen Router vorgestellt, der nicht nur Dualband mit sich bringt, sondern auch noch Gigabit-WLAN (5G WiFi nach IEEE 802.11ac). Gigabit – klasse, da auch abwärtskompatibel zu 802.11 a/b/g/n.

Neben Dualband (max. 1,3 Gigabit/s auf dem 5 GHz-Frequenzband und bis zu 450 Megabit/s auf dem 2,4-GHz-Band) findet man noch 4 x Gigabit-LAN ( +1 WAN) und 2 x USB für Drucker und Co vor. Der Router wird für um 219 Euro in den Handel kommen. Die Problematik ist natürlich: solange wir noch 54 MBit oder 300 MBit-Karten in unseren Kisten haben, bringen solche Router auch nicht wirklich viel :)



Seite 1.050 von 1.850« Erste...1.0481.0491.0501.0511.0521.053...Letzte »