Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Opera Browser: Version 44 nun final mit Touchbar-Support – Dev Version 45 erlaubt angepasstes Ad Blocking

23. März 2017 Kategorie: Software & Co, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Der Opera Browser ist nun final in Version 44 veröffentlicht worden und bietet fortan die Unterstützung von Apples Touchbar an. Dies bedeutet die Implementierung von kontextbasierten Aktionen wie das Zurückgehen in der Navigation oder auch das Auswählen des Adressfelds. Außerdem lassen sich die verschiedenen geöffneten Tabs als farblich unterschiedliche Icons in der Touchbar ansteuern, ein Wischen über die Touchbar wie bei Safari ist aber nicht möglich.

Pokémon GO feiert mit den Spielern eine Woche lang das Wasser-Festival

22. März 2017 Kategorie: Android, iOS, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Da zumindest hier bei uns im Norden heute die Temperaturen und das dazugehörige Wetter hervorragend harmonieren und zum Nach-draußen-gehen einladen, kommt die Ankündigung von Niantic, ein sogenanntes Wasser-Festival als einwöchiges Event im Spiel zu veranstalten, sehr gelegen. Beginnend vom 22.03.2017, 21 Uhr hiesiger Zeit bis zum 29.03.2017, 21 Uhr sollten Trainer die auf der Suche nach Wasser-Pokémon sind ganz besonders die Augen aufhalten.

Pokémon GO: 7 Tage-Bonus liefert dank Update nun je ein zufälliges Evolutions-Item

22. März 2017 Kategorie: Android, iOS, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Ja es lebt immer noch und wird weiterhin mit hilfreichen Updates versorgt: Pokémon GO. Nachdem sich seit ein paar Wochen zahlreiche Monster der zweiten Generation im Spiel eingenistet haben, wurden auch ein paar neue Items an die Trainer verteilt, die es zu sammeln gilt. Neben zwei neuen Beerensorten mit mehr oder minder nützlichen Funktionen kamen auch die sogenannten Evolutions-Items mit ins Spiel. Doch diese nicht gerade unwichtigen Gegenstände wanderten bisher viel zu selten ins Inventar.

Google Maps Beta 9.49: Parkplatz markieren, Wettervorhersagen für geplante Trips und mehr

20. März 2017 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Google Maps gehört zu den wohl am häufigsten aktualisierten Produkten aus dem Hause Google. Neben der finalen App gibt es auch eine Beta-Version, die man über den entsprechenden Play Store-Eintrag installieren und nutzen kann. Das neueste Update auf Beta 9.49 liefert nun wieder einmal zahlreiche neue Features, die der Anwender garantiert später einmal häufiger verwenden wird. Zu den neuen Funktionen zählen neben der Möglichkeit, seinen Parkplatz im Maps zu markieren und mit wichtigen Infos zu versehen auch, dass man sich jetzt das Wetter am Abfahrtsort anzeigen lassen kann.

Klara Weather für Android: Detaillierte und hübsche Wetter-App vorgestellt

18. März 2017 Kategorie: Android, Software & Co, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Ja es gibt viele Wetter-Apps für das mobile Betriebssystem Android. So viele, dass es schon verdammt schwer fallen kann, die richtige für sich zu finden. Eine App in diesem Bereich, die sicherlich ein wenig länger auf meinem Gerät verweilen darf, will ich euch an dieser Stelle einmal vorstellen. Bei Klara Wetter handelt es sich um eine kostenlose Wetter-App, die nicht nur hübsch daher kommt, sondern vor allem einen sehr umfangreichen Inhalt bietet.

Apk Extractor Lite vorgestellt: Apk-Dateien diverser Apps extrahieren und teilen

18. März 2017 Kategorie: Android, Software & Co, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Dateimanager gibt es mittlerweile einige auf dem Android-Markt, welche die Apk-Dateien verschiedenster Apps extrahieren können, um diese entweder zu teilen oder einfach an anderer Stelle sichern zu können. Eine weitere Alternative zu diesen Dateimanagern stellt auch die App Apk Extractor Lite dar. Sie gilt selbsternannt als die kleinste Extractor-App im Play Store, ist werbefrei und benötigt keinerlei Root-Rechte. Mit ihr lassen sich neben System-Apps und heruntergeladenen Apps auch solche extrahieren, die vorinstalliert worden sind.

Dezent: Google Play Store zeigt bei einzelnen Nutzern visuelle Änderungen

18. März 2017 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Dass Google im Dauertakt an seinen Apps herumbastelt und immer wieder auf ein paar wenigen Geräten serverseitig entsprechende Änderungen testen lässt, ist kein Geheimnis. Hin und wieder trifft es dabei auch den hauseigenen Play Store. Jetzt berichten einzelne Nutzer davon, dass sich die Optik ihres Google Play Stores in einem kleinen – aber durchaus positiven – Maße geändert habe. Hierbei wurde offensichtlich allen im Store dargestellten Elementen der Rahmen entfernt, was für ein flacheres Gesamtbild sorgt.

Die Android O-Gerüchteküche brodelt wieder: Aufpolierte Benachrichtigungen, dynamische Icons und mehr

18. März 2017 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Es ist nicht leicht, mit gutem Willen jede noch so kleine News bezüglich neuer Gerüchte zum bald einmal kommenden Android O zu durchforsten, aber gelegentlich sollte man schon ein wenig genauer hinhören. So habe beispielsweise die Website 9to5Google ein paar Informationen zugespielt bekommen, die sie selbst auch erst einmal nur vorsichtig als Gerüchte betiteln möchten. Schenkt man diesen Infos aber ein wenig Glauben, dann könnten ein paar interessante Features in die nächste Android-Version Einzug halten. Darunter: Bild-in-Bild-Modus, überarbeitete Benachrichtigungen und auch App-Badges für neue Nachrichten.

Gmail: Nutzer der Desktop-Version können Videoanhänge nun direkt aus einer Vorschau heraus streamen

17. März 2017 Kategorie: Google, Software & Co, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Google hat wieder einmal an seinem Mailclient Gmail herumgebastelt und konnte damit nun Nutzern der Desktop-Variante des Dienstes ein wenig mehr Komfort im Umgang mit in Mails beinhalteten Videos verschaffen. Bisher war es für den Anwender immer noch vonnöten, dass man im Anhang einer Mail enthaltene Videos erst einmal herunterladen musste, um diese anschließend via Media Player wiedergeben zu können. Das soll nun passé sein. Denn ab sofort beinhaltet eine entsprechende Mail eine kleine Thumbnail-Datei, welche sich direkt öffnen lässt.

Swatch will eigenes Betriebssystem für Smartwatches entwickeln

17. März 2017 Kategorie: Hardware, Wearables, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Die Swatch Group AG – ein Schweizer Unternehmen, das vielen Uhrenliebhabern ein Begriff sein sollte – kündigt an, dass es auf dem Markt der Smartwatches mit Google und Apple konkurrieren wolle, indem man ein eigenes OS für eben solche Wearables auf den Markt bringen möchte. Ein erstes Modell einer Uhr, die auf jenem System aufbauen soll, will man über seine Marke Tissot gegen Ende 2018 vorstellen. Das System soll sich außerdem ebenso mit „kleineren Objekten“ und anderen Wearables verstehen, äußerte CEO Nick Hayek in einem Interview.