Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Amazon Echo: Auch „großes“ Modell lässt sich nun mit Bluetooth-Lautsprechern verbinden

10. März 2017 Kategorie: Hardware, Smart Home, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Amazon bietet Alexa bislang in zwei dafür dedizierten Produkten an, Echo und Echo Dot. Echo Dot kann sich von Anfang an nicht nur via Klinke mit einem Lautsprecher verbinden, sondern auch über Bluetooth. Diese Möglichkeit gab es für Besitzer des großen Echo bislang nicht. Wer trotz des im Vergleich zum Echo Dot besseren Lautsprechers auf einen externen Lautsprecher zurückgreifen möchte, kann dies nun ebenfalls machen, ohne große Ankündigung wurde dies ermöglicht.

Windows 10: Als Tipp getarnte Werbung im Explorer

10. März 2017 Kategorie: Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Microsoft hat mit Windows 10 nicht nur ein neues Betriebssystem veröffentlicht, sondern auch neue Wege gefunden, die Nutzer in Richtung der eigenen Dienste zu lenken. Zum Beispiel mit Hinweisen auf die Office-Produkte direkt im Startmenü. Nun versucht Microsoft es direkt im Explorer, passenderweise mit Werbung für OneDrive, das Cloudspeicher-Angebot von Microsoft, als Teil eines Office 365-Abos. Das kann für einen Nutzer durchaus interessant sein, vor allem, wenn er die Konkurrenz nicht kennt.

ownCloud: Desktop-Client für Windows, macOS und Linux in neuer Version verfügbar

9. März 2017 Kategorie: Apple, Linux, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Neuigkeiten von ownCloud, es gibt eine neue Version des Desktop-Clients für Windows, macOS und Linux. Version 2.3.0 bringt zahlreiche Verbesserungen unter der Haube, die vielleicht nicht sichtbar, aber spürbar sind. Wie zum Beispiel eine verbesserte CPU- und Speicher-Nutzung. Zwei Änderungen gibt es aber auch, die dem Nutzer sofort ins Auge fallen dürften. Sie betreffen die Synchronisation mit externen Speichern wie Dropbox, Google Drive, Samba und andere.

Threema Work: Windows Phone-Version und Threema Web mit Android nutzbar

9. März 2017 Kategorie: Android, Windows Phone, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Kurz notiert: Über zwei Neuerungen gibt es von Threema zu berichten. Diese betreffen allerdings Threema Work, also das Business-Angebot des Messengers. Threema Work steht nämlich ab sofort auch für Windows Phone zur Verfügung und kann somit auf allen gängigen Plattformen genutzt werden. Android-Nutzer, die Threema Work einsetzen, können sich indes über einen neuen Bildeditor und die Unterstützung von Threema Web freuen. Android ist die erste Plattform die Threema Web für Threema Work unterstützt, die anderen werden aber folgen.

Update: Gboard 6.1 für Android mit zusätzlichen Änderungen

9. März 2017 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Update 09.03.17 siehe unten. Über die aktuelle Gboard-Beta für Android hatten wir bereits berichtet, neu waren die Integration von Google Translate und eine verbesserte Auswahl von Themes. Das war aber nicht alles an Neuerungen, die Beta (gleiche Version, ein Update gab es seither nicht) hat noch mehr zu bieten. So wird zum Beispiel auch die Spracheingabe verbessert. War es bisher der Fall, dass die Tastatur verschwand, wenn man per Sprache diktieren wollte, bleibt sie nun an Ort und Stelle und zeigt nur eine kleine Animation zur Spracheingabe.

bunq: Niederländische „App-Bank“ startet in Deutschland und Österreich

9. März 2017 Kategorie: Android, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Es gibt ein neues Bankprodukt in Deutschland. Das erst 2015 gegründete niederländische Unternehmen bunq expandiert nun auch nach Deutschland und Österreich. Interessant dabei: bunq beschreibt sich selbst als IT-Unternehmen, obwohl bunq offiziell als Bank registriert ist und auch eine entsprechende Lizenz besitzt. Das Ziel von bunq ist es aber nicht, einfach nur eine Bank in der Hosentasche zu sein, sondern den Nutzern per Schnittstelle zahlreiche Anwendungen zu ermöglichen, die von Entwicklern einfach in verschiedene Apps integriert werden können.

Strato HiDrive-App für Android unterstützt nun Google Chromecast

8. März 2017 Kategorie: Android, Backup & Security, Streaming, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Es gibt Neuigkeiten zur HiDrive-App für Android von Strato, die den Online-Speicher (welchen es ja immer mal wieder günstig gibt) direkt interessanter machen könnte. Unterstützt wird von der App nun nämlich auch das Streaming auf Chromecast-Geräte, inklusive Chromecast Audio. Unterstützt werden als gängigen Bild-, Audio- und Videoformate, die App dient – wie bei Chromecast üblich – lediglich als Fernbedienung zur Auswahl der Inhalte, die wiedergegeben werden sollen.

Flickr kann nun auch nach ähnlichen Bildern suchen

8. März 2017 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Das zu Yahoo gehörende Netzwerk für Fotografen – Flickr – hat ein Update der Webversion erhalten. Eigentlich betrifft das Update auch nur die Suchfunktion, diese wird aber mit einem Schlag sehr viel nützlicher. Zumindest falls man sich öfter in der Situation vorfindet, ähnliche Bilder zu einem Ausgangsbild finden zu müssen. Funktioniert natürlich super einfach, man sucht zuerst wie gewohnt nach einem Bild. Hat man dann ein Ergebnis dabei, das gefällt, aber noch nicht so ganz passt, kann man über das „…“-Menü nach ähnlichen Bildern suchen.

Google Chrome: Dev-Version mit Redesign der Erweiterungsverwaltung

8. März 2017 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Der Google Chrome Browser erhält bald eine übersichtlichere Verwaltung von Apps und Extensions. In der Dev-Version ist das Material Redesign bereits aktivierbar und sieht richtig gut aus. Die installierten Erweiterungen werden auf Karten angezeigt, über diese lassen sie sich aktiveren oder deaktivieren und auch wieder deinstallieren. Um das neue Design zu aktivieren, müsst Ihr in der Adresszeile der Dev-Version nur chrome://flags/#enable-md-extensions eingeben und die Funktion aktivieren. Nach einem Browser-Neustart steht dann die Kartenansicht unter chrome://extensions zur Verfügung.

So.cl: Microsofts Social Network wird zum 15. März eingestellt

8. März 2017 Kategorie: Internet, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Schon einmal von So.cl gehört? Ein Social Network, das 2012 an den Start ging. Nutzer sollten sich kreativ austauschen und konnten auch auf einige Funktionen wie Übersetzungen, Collagen und weitere zugreifen, also nicht nur ein reines Social Network. So.cl wird nun zum 15. März eingestellt, wie in diesem Blogpost von So.cl nachzulesen ist. Wieso, weshalb, warum? Gründe werden nicht genannt, aber das Team hat wertvolle Erkenntnisse gewonnen, was den Aufbau und die Aufrechterhaltung einer Community angeht. Habt Ihr So.cl genutzt und vermisst das nun?