Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

FRITZ!Box 6820 LTE, 6840 LTE und 3272: FRITZ!OS 6.83 verfügbar

16. März 2017 Kategorie: Hardware, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Große Update-Tage bei AVM. Zahlreiche Modelle wurden bereits mit der aktuellen FRITZ!OS-Version 6.83 versorgt. Seit gestern gesellen sich drei weitere Geräte hinzu. In diesen Fällen handelt es sich wieder um ein größeres Update, die Boxen wurden bislang mit einer Version von FRITZ!OS 6.5 betrieben. Das heißt, es gibt eine neue Oberfläche für FRITZ!NAS und neue Funktionen für FRITZ!Hotspot. Gleichzeitig sind natürlich zahlreiche weitere Neuerungen vorhanden, die Ihr Euch für die einzelnen Modelle auf dieser Übersichtsseite anschauen könnt. Das Update könnt Ihr wie gewohnt über die FRITZ!Box ausführen.

Nexus 6: Nach Android 7.1.1 kommt Android 7.0 als Update zurück

16. März 2017 Kategorie: Android, Google, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Überschrift gelesen und verwirrt? Das möchte Google so auch, anders ist das aktuelle Vorgehen bei den Updates für das Nexus 6 nicht zu verstehen. Gab es im Januar endlich das lange verzögerte Update auf Android 7.1.1, erhalten Besitzer eines Nexus 6 nun erneut ein Update, allerdings auf Android 7.0. Also mehr Downgrade als Upgrade. Warum? Google möchte sicherstellen, dass die Geräte auch künftige Updates erhalten können. Installiert man das 7.0-„Update“ nicht, muss man künftig manuell flashen.

WhatsApp bestätigt: Alter Status kommt nächste Woche zurück

16. März 2017 Kategorie: Android, iOS, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

WhatsApp hat mit seinem neuen „Status“-Feature eine saubere Bauchlandung hingelegt. Es ist nicht einmal, dass sich die Nutzer an der neuen Funktion großartig stören, vielmehr vermissen sie die alte Möglichkeit der Status-Anzeige. Der Status Textform (Hey there, i’m using WhatsApp!) wurde gestrichen und durch ein Stories-Feature ersetzt. Die Story-Inhalte haben aber nur 24 Stunden Haltbarkeit, offenbar nicht genug. Das hat nun auch WhatsApp erkannt und wird den Status (tauchte ja bereits in der Beta wieder auf) wieder zurückbringen.

Oh She Glows: Healthy Recipes für Android kostet aktuell 10 Cent

15. März 2017 Kategorie: Android, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Auch einen App Deal der Woche gibt es wieder im Google Play Store (Game Deal hatten wir an dieser Stelle). Oh She Glows bietet zahlreiche vegetarische Rezepte, die auch noch ansprechend präsentiert werden. Kostet normalerweise 2,49 Euro, kann aktuell für 10 Cent gekauft werden. Ob man dies tun sollte? Lohnt eventuell nur, wenn man auf Fleisch verzichtet und auch des Englischen mächtig ist, denn auf Deutsch gibt es die Rezepte nicht.

Kostenlos für Android: Zombie City Defense

14. März 2017 Kategorie: Android, Games, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Seitdem es die Möglichkeit im Google Play Store gibt, Apps auch für einen begrenzten Zeitraum kostenlos anzubieten, machen Entwickler davon natürlich Gebrauch. Eine leichtere Methode, um mehr Downloads zu erzielen gibt es schlichtweg nicht. Anlässlich der Veröffentlichung von Zombie City Defense 2 gibt es den ersten Teil nun kostenlos. Wie Ihr dem Titel vielleicht schon entnehmen könnt, geht es darum, die Erde vor Zombies zu retten. Dafür stehen effektive Waffen wie Flammenwerfer, Panzer oder Raketenwerfer und weitere zur Verfügung.

Spotify und Waze machen unter Android nun gemeinsame Sache

14. März 2017 Kategorie: Android, Streaming, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Neuigkeiten gibt es von Waze und Spotify. Die beiden können nun nämlich zusammen genutzt werden. Das bedeutet, dass der Nutzer aus Spotify heraus eine Navigation starten kann, oder auch aus Waze heraus Zugriff auf Spotify-Playlisten hat. Das ist schon eine nette Verzahnung, die dem Nutzer auch tatsächlich Vorteile bringen kann. Voraussetzung zur Nutzung ist natürlich, dass man beide Apps installiert hat, dann sollte dem musikalischen Navigieren aber nichts mehr im Weg stehen. Die Funktion ist nur für Android verfügbar.

PDF Expert for Mac: 5 Lizenzen für Euch

14. März 2017 Kategorie: Apple, Software & Co, geschrieben von: Sascha Ostermaier

PDF Expert von Readdle gehört zu den besseren Apps für macOS, wenn es um die Bearbeitung von PDF-Dateien geht. Letzte Woche gab es für das Programm ein größeres Update, das den PDF-Editor noch besser machen soll. Version 2.20 erkennt zum Beispiel automatisch Schriftgröße, Schriftart und Transparenz des Originaltextes, sodass sich PDF-Dateien wie ein normales Textdokument bearbeiten lassen. Außerdem gibt es ein neues Layout für die Werkzeugleiste, welches das Lesen verbessert, da man es entsprechend der vorliegenden Datei anpassen kann.

PlayStation Now: Game-Streaming für PS4-Spiele kommt

14. März 2017 Kategorie: Games, geschrieben von: Sascha Ostermaier

PlayStation Now ist ein Dienst, der es bislang ermöglichte, zahlreiche PS3-Games direkt aus der Cloud zu spielen, ohne Download und ohne Kauf, den Zugang zu den Games verschafft man sich über ein Abo. Auf knapp 500 Spiele lässt sich so zugreifen, das sollen dieses Jahr noch einmal mehr werden. und von einem anderen System. Wie Sony mitteilt, werden dieses Jahr auch PS4-Games von PlayStation Now unterstützt. Bis jeder die PS4-Games streamen kann, dauert es aber noch ein Weilchen.

Kingdom Rush Frontiers: Tower Defense-Klassiker kostet aktuell nur 10 Cent für Android

14. März 2017 Kategorie: Android, Games, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Neue Woche, neue Angebote im Google Play Store. Der App Deal der Woche bringt Euch diesmal einen Tower Defense-Klassiker auf das Smartphone. Seit 2013 gibt es das Game schon, was dem Spielspaß allerdings überhaupt nicht schadet. In klassischer Tower Defense-Manier stellt Ihr Verteidigungstürme auf und versorgt diese mit Upgrades, während Gegner mit verschiedenen Stärken und Schwächen versuchen, Euch zu überlisten. Damit es nicht langweilig wird, gibt es natürlich auch verschiedene Umgebungen.

TAG Heuer Connected Modular 45: Neue Smartwatch mit Analog-Modularität vorgestellt

14. März 2017 Kategorie: Android, Hardware, Wearables, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Rund ein Jahr nachdem die erste „Luxus“-Smartwatch mit Android Wear vorgestellt wurde, gibt es nun die nächste Version: TAG Heuer Connected Modular 45. Modular 45 ist in der Namensgebung neu und das nicht ohne Grund, denn die Smartwatch kann auch ganz einfach in eine analoge Uhr umgewandelt werden. Das Smartwatch-Modul lässt sich nämlich gegen ein mechanisches austauschen, so hat man zu jeder Gelegenheit die passende Uhr am Handgelenk. Die 45 im Namen ist von der Gehäusegröße abgeleitet, die 45 mm beträgt.