Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

o2.de und blau.de: Online-Plattformen mit technischer Störung [Update mit Erklärung]

19. Mai 2017 Kategorie: Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

O2 hat es die Tage gar nicht so leicht, erneut scheint es eine größere Störung zu geben. Diesmal betrifft es aber anscheinend nicht nur Mobilfunk und Festnetz, sondern auch die Webseite von O2 inklusive Kundenbereich, die nicht oder sehr schwer erreichbar ist. Außerdem sind auch Kunden von blau.de betroffen. Laut O2-Ströungsticker sollte das Problem eigentlich schon wieder behoben sein (und auch nur intern sein, Shopsysteme ausgefallen), dem ist aber nicht der Fall. Bei allestörungen.de gehen weiterhin zahlreiche Störungsmeldungen ein und auch der Twitter-Account von O2 bitte noch um Geduld.

SwiftKey für iOS Version 2.0: 68 neue Sprachen, neue Themes und neues Design

19. Mai 2017 Kategorie: iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

SwiftKey für iOS hat ein größeres Update erhalten. Ab sofort steht Version 2.0 der Tastatur zur Verfügung. 68 neue Sprachen werden unterstützt, darunter auch Plattdüütsch, das kam ja in der Android-Version schon bei einigen Lesern gut an. Darüber hinaus gibt es auch zwei neue Themes in je drei Farben: Zig Zag und Cogs. Überarbeitet wurden die Themes Nickel Light und Nickel Dark wurden auch überarbeitet. Außerdem gibt es generell ein überarbeitetes Design, mit aktualisiertem Emoji-Bereich und in den Einstellungen.

Aktuelle Pixel-Smartphones unterstützen Project Treble, gibt es länger Updates?

19. Mai 2017 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Bereits vor der Google I/O wurde Project Treble vorgestellt. Das Android-System wird aufgeteilt, letztendlich soll dafür gesorgt werden, das Updates schneller oder überhaupt beim Kunden ankommen. Das liegt nämlich nicht immer unbedingt am Hersteller des Smartphones, sondern auch an den Zulieferern für Komponenten. Berühmtes Negativ-Besipiel: Das Nexus 5 und weitere Smartphones mit Snapdragon 800/801 erhalten offiziell kein Update auf Android 7.0 Nougat, da Qualcomm die Treiber nicht aktualisiert zur Verfügung stellt.

Logitech POP: Smart Home-Schalter lässt sich direkt mit Fritz!Box-Modellen nutzen

19. Mai 2017 Kategorie: Hardware, Smart Home, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die Verknüpfung von Smart Home-Komponenten gestaltet sich aktuell noch recht kompliziert. Oftmals wird für verschiedene Produkte eine eigene Basis benötigt, die sich dann wiederum anderweitig einbinden lässt. So auch bei den meisten Schaltern, die per Knopfdruck bestimmte Dinge ausführen. Mit den POP-Schaltern von Logitech kann man sich so eine zusätzliche Basis sparen, wenn man eine kompatible Fritz!Box hat. So lassen sich nicht nur die Fritz!Dect 200 Steckdosen ansteuern, sondern die Schalter können auch mit Funktionen für Licht, Audio oder was sonst so bei Euch genutzt wird, versehen werden.

Affinity Photo & Designer: Beta 1.6 mit Verbesserungen und hellem Theme verfügbar

19. Mai 2017 Kategorie: Apple, Software & Co, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Affinity Photo und Affinity Designer sind zwei Programme zur Bildbearbeitung, die Affinity zum Einmalkauf anbietet. Spart im Zweifelsfall eines der CC-Abos von Adobe und somit jede Menge Kohle. Ich habe den Switch vor ein paar Monaten gemacht und bislang Photoshop nicht mehr angeschaut, obwohl ich noch bis November dafür bezahlen darf. Für mich ist Affinity Photo die bessere, weil günstigere Alternative, Affinity Designer benötige ich eher weniger.

Medion Life P85105: WLAN-Radio mit Aldi Life Musik-Unterstützung ab 24. Mai bei Aldi Nord

19. Mai 2017 Kategorie: Hardware, Streaming, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Das klassische UKW-Radio hat zwar auch heute noch nicht ausgedient, der moderne Nutzer greift aber eher zu Kombigeräten, die auch DAB+ und Internetradio unterstützen. Das Medion Life P85105 ist ein solches Multifunktionsgerät und bietet sogar noch mehr, nämlich den direkten Zugriff auf Aldi Life Musik powered by Napster. Die Nutzung erfordert natürlich ein Aldi Life Musik-Abo, das mit 7,99 Euro für 30 Tage zu Buche schlägt. Aber auch ohne das Abo lässt sich das Radio nutzen.

Telegram 4.0: Videonachrichten, Bot-Payments und Instant View-Neuerungen

19. Mai 2017 Kategorie: Android, iOS, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Der Telegram-Messenger hat wieder einmal ein umfangreicheres Update erhalten. Dabei geht es nicht einmal um die Software an sich, sondern um neue Möglichkeiten, die sich durch Telesco.pe, Bot-Payments und Instant View-Neuerungen ergeben. Alles Dinge, die über die reine Kommunikation via Messenger hinausgehen, teilweise wird sogar nicht einmal mehr ein Telegram-Account für die Nutzung benötigt. In der App neu sind Videonachrichten, diese lassen sich genauso einfach nutzen wie Sprachnachrichten.

So sieht Microsofts aktualisiertes Surface Pro 4 aus

19. Mai 2017 Kategorie: Hardware, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Nächste Woche wird Microsoft ein Surface-Event in Shanghai abhalten, erwartet wird eine aktualisierte Version des Surface Pro 4. Details zu dem Gerät sind noch vage, allerdings kann man es schon aus allen Richtungen anschauen. Was auf den ersten Blick auffällt: Kein neues Design. Im Großen und Ganzen sieht das aktualisierte Modell so aus wie sein Vorgänger, allerdings soll sich unter der Haube mehr tun, quasi ein Specbump wie man es auch häufiger in anderen Kategorien sieht.

OneNote für iOS und macOS: Update bringt neues Layout für verbesserte Organisation von Notizen

19. Mai 2017 Kategorie: Apple, iOS, Software & Co, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Microsofts OneNote-App für iOS und macOS hat ein Update erhalten, das für eine leichtere Organisation der Notizen sorgt. Erreicht wird dies über ein neues Layout, das alle Inhalte nun in Spalten am Rand der App organisiert. Das erlaubt auch eine Navigation über Sprachausgabe oder Tastaturen. Das veränderte Layout sorgt also nicht nur für ein neues Aussehen, sondern auch für eine verbesserte Navigation auf iPhone, iPad und dem Mac. Beta-Nutzer der App kennen die Version schon länger, Version 16.0 ist nun aber normal via App Store verfügbar.

YouTube Live ab sofort von jedem ohne Mindest-Abos nutzbar

18. Mai 2017 Kategorie: Android, Google, Streaming, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Es ist heutzutage kein großes Problem mehr, Live-Video ins Netz zu bringen. Spezialisierte Dienste wie Periscope bieten das ebenso an, wie es zum Beispiel Bestandteil von Facebook ist. Google bietet ebenfalls seit geraumer Zeit die Möglichkeit für eine Live-Videoübertragung, bislang allerdings nur, falls man auch genügend Abos hatte. Erst gab es eine Grenze von 10.000 Abonnenten, dann waren es 1.000. Und nun darf jeder ran, der möchte. Einfach das Kamera-Symbol wählen und dann eben die Live-Streaming-Schaltfläche antippen. Mehr gibt es nicht zu tun.