Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Probleme mit Face ID auf dem iPhone X? Das könnte helfen

12. November 2017 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Das iPhone X ist nun seit ein paar Tagen auf dem Markt und interessanterweise gab es bislang keine größeren Ausfälle, die das typische Post-Release-Gate (Antenna-Gate, Bend-Gate….) ausgelöst hätten. Mit dem iPhone X wurde auch Face ID eingeführt, die neue Authentifizierungsmethode, die das beliebte und zuverlässige Touch ID ablöst. Face ID soll dabei sicherer sein und unter Umständen auch flexibler – aber Face ID funktioniert nicht unbedingt in allen Situationen.

„Incognito This!“ schickt Chrome halbautomatisch in den Inkognito-Modus

12. November 2017 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Der Modus zum privaten Surfen – Inkognito-Modus genannt – ist seit langer Zeit eine nette Erweiterung diverser Browser, um nicht alle Surf-Spuren zu loggen. Das Surfverhalten ist ja ausschlaggebend dafür, was der Nutzer an Werbung angezeigt bekommt, da kann das Nicht-Tracking auf bestimmten Seiten sehr vorteilhaft sein. Man möchte dich nicht, dass die Frau bereits vor dem Jahrestag von einem Geschenk erfährt, weil es plötzlich überall als Werbung auftaucht. Für den Inkognito-Modus unter Chrome gibt es eine nette Erweiterung, die die Handhabung dieses Modus auf Wunsch sogar automatisch abwickelt.

VW und Google forschen zusammen an der Zukunft von Fahrzeugen

12. November 2017 Kategorie: Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Auf der Technologiekonferenz „Web Summit 2017“ haben Google und der VW Konzern am Dienstag eine gemeinsame Forschungsarbeit auf Googles Quantencomputer bekanntgegeben. Wie die Beteiligung von VW eventuell vermuten lässt, dreht sich bei dieser Forschung viel um Fahrzeuge. Neue Ansätze für die Zukunft des Automobils erhoffen sich die beiden Firmen durch die Zusammenarbeit, die mit Hilfe des Quantencomputers schneller oder überhaupt erst abgeschlossen werden kann. Dabei geht es nicht nur um maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz, was für autonome Fahrzeuge beispielsweise enorm wichtig ist.

Honor feiert den „Single Day“ und verkauft Honor 9 und Honor 5C für 1 Euro

10. November 2017 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Auf der Suche nach einem günstigen Smartphone? Mit etwas Glück könntet Ihr am Samstag bei Honor fündig werden. Glück benötigt Ihr deshalb, weil die Geräteanzahl, die zum niedrigen Preis von ein Euro verkauft wird, natürlich sehr begrenzt ist. Anlass für die Aktion ist der in China stattfindende Single Day, vergleichbar mit dem Black Friday in den USA. So gibt es jeweils 111x das Honor 9 und das Honor 5C für je einen Euro. Damit die Chancen nicht ganz so unfair sind, werden die Smartphones ab 10 Uhr bis 19 Uhr in stündlich in 11er-Paketen verkauft.

Es werde Licht: Netgear Arlo Security Light vorgestellt, kommt 2018

10. November 2017 Kategorie: Hardware, Smart Home, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Das Sicherheits-System Arlo von Netgear ist Euch vermutlich nicht unbekannt, wir hatten bereits diverse Kameras im Test. Jetzt hat Netgear ein neues Produkt für die Reihe angekündigt, bei dem es nicht um eine Kamera, sondern um eine Beleuchtung handelt, die sich perfekt in das System integrieren lässt. Arlo Security Light kann per Akku oder über Solarzellen betrieben werden, lässt sich so also flexibel in verschiedenen Bereichen anbringen, ohne sich Gedanken über die Stromversorgung machen zu müssen.

Google Street View: Neuer Algorithmus sorgt für geschmeidige Panoramen

10. November 2017 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google Street View ist ein tolles Tool, um virtuell in die Ferne zu schweifen , sich durch die Straßen der Welt zu bewegen (minus Deutschland, da war mal was). Damit sich für den Nutzer auch ein ansehnliches Bild ergibt, werden zahlreiche Aufnahmen zusammengeführt. Das passt nicht immer perfekt und sorgt teilweise für unschöne Kanten innerhalb der Aufnahmen. 2007 ging Street View an den Start, 10 Jahre später werden die Aufnahmen nun massiv verbessert.

„SpongeBob: Mein Bikini Bottom“ kostet aktuell 10 Cent für Android

10. November 2017 Kategorie: Android, Games, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Vermutlich kennt Ihr den gelben Schwamm, der in einer Ananas ganz tief im Meer wohnt und auf den Namen SpongeBob hört. Zusammen mit anderen Meeresbewohnern erlebt er diverse Abenteuer. Zur Serie gibt es auch ein Spiel, „SpongeBob: Mein Bikini Bottom“. Dabei handelt es sich um ein Aufbauspiel, man muss also sein eigenes Bikini Bottom erstellen. Da dürfen natürlich auch die Krosse Krabbe und Co. nicht fehlen. Je besser man sein Bikini Bottom aufbaut, desto mehr Gegenstände und auch Figuren schaltet man frei – klassisches Aufbauspiel eben.

AVM: FRITZ!OS 6.92 für FRITZ!Box 7580, FRITZ!OS 6.84 für FRITZ!Box 6890 LTE

10. November 2017 Kategorie: Hardware, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Zum Freitag Nachmittag hat AVM noch einmal die Update-Server aktiviert und stellt neue Versionen von FRITZ!OS für die FRITZ!Box-Modelle 7580 und 6890 LTE zur Verfügung. Letztere erhält mit dem Update auf FRITZ!OS 6.84 zum Beispiel neue Mobilfunk-Modem-Software, bessert aber auch noch einmal an der KRACK-Lücke nach. Diese ist bei den Routern nur von Belang, wenn sie als Repeater eingesetzt werden. Details zu den Änderungen gibt es an dieser Stelle.

Hitman Sniper gibt es für Android gerade kostenlos

10. November 2017 Kategorie: Android, Games, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Hitman Sniper gehört zu den Spielen von Square Enix, die weniger auf eine tolle Story setzen, sondern vielmehr für brutale Action auf dem Display sorgen. Ihr schlüpft in die Rolle des Snipers Agent 47 und müsst – bestenfalls unentdeckt – diverse Ziele ausschalten. Werdet Ihr entdeckt, dürft Ihr es noch einmal versuchen. Während man eine gewisse Spieltiefe vergeblich sucht, kann es dennoch ganz reizvoll sein, die einzelnen Aufgaben zu erledigen.

Nuki und Google Home: Hey Google, bitte Nuki zusperren!

10. November 2017 Kategorie: Google, Smart Home, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Eines meiner allerliebsten „Smart Home“-Produkte ist Nuki, der motorisierte Schlüsseldreher an meiner Haustür. Nutze ich mittlerweile seit rund 1,5 Jahren und bislang ohne Probleme. Das hat man gerade bei vernetzten Produkten nicht allzu oft. Egal ob per App, mit der Smartwatch oder einem Fob, das Schloss sperrt dann, wenn ich es möchte. Und dank IFTTT brauche ich mir auch keine Gedanken machen, ob die Haustür nachts verschlossen wurde oder nicht.

King of Queens: Alle Staffeln der Kultserie bei Amazon Prime Video verfügbar

10. November 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Nicht nur die älteren Leser dürften „King of Queens“, die Sitcom mit Doug (Kevin James) und Carrie (Leah Remini) kennen, die zusammen mit Carrier Vater Arthur (Jerry Stiller) den Alltag erleben. Mitunter durchaus witzig, aber das kommt natürlich auch auf den persönlichen Geschmack an. Amazon verkündet nun, dass erstmals alle Staffeln der Erfolgsserie via Amazon Prime verfügbar sind. 8 Staffeln gibt es ab sofort sowohl auf Deutsch als auch in englischer Originalversion verfügbar. Die neunte Staffel soll in Kürze folgen.

Apple veröffentlicht Clips 2.0 mit 360-Grad-Szenen für das iPhone X und mehr

9. November 2017 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Clips von Apple ist eine App, mit der die Erstellung von kleinen Videos sehr einfach von der Hand geht. Es gibt diverse Effekte, man kann sogar Gesprochenes als Text anzeigen lassen. Heute gibt es das Update auf Clips 2.0, angekündigt wurde die neue Version bereits zur Vorstellung des iPhone X im September. Aus gutem Grund, denn für das iPhone X gibt es nun spezielle 360-Grad-Szenen, die über die TrueDepth-Kamera realisiert werden, aber nicht das einzige Highlight des Updates sind.

CrossOver Beta: Android-App bringt Windows-Programme auf Chromebooks mit Intel-Prozessor

9. November 2017 Kategorie: Android, Google, Internet, Software & Co, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Alles überall nutzen, was uns Technologie-Konzerne seit Jahren versprechen, ist häufig weiterhin unelegant gelöst. Programme werden nicht für alle Systeme erstellt, letztendlich versucht jedes System, sich trotzdem irgendwie einzuigeln und den Nutzer zur anhaltenden Nutzung zu bewegen. Gerade die Nutzung von Windows-Programmen ist immer so eine Sache, die den eigentlich geneigten Nutzer eventuell davon abhält, auf ein anderes System – zum Beispiel ein Chromebook im Business-Bereich – umzusteigen. CrossOver ist ein Programm von CodeWeavers, das so etwas macht – und nun auch für Chromebooks verfügbar ist.

8 Euro gespart: Toca Doctor und Toca Friseursalon kostenlos für iOS

9. November 2017 Kategorie: Games, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Sparfüchse mit iDevice und Kindern sollten einen Blick in den App Store werfen. Dort gibt es aktuell zwei der beliebten Toca-Kinder-Apps kostenlos. Die Apps machen eventuell auf Erwachsene nicht den hübschesten Eindruck, aber sie sind ja auch nicht für Erwachsene gemacht. Sie sind für Kinder gestaltet, nicht nur optisch, sondern auch spielerisch. Herausforderungen oder Ziele gibt es nicht, das Kind soll die Toca-Welt selbst entdecken und sich kreativ damit beschäftigen.

Skype: Neue Foto-Effekte für Highlights und Chats

9. November 2017 Kategorie: Android, iOS, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Im Juni hat Microsoft das neue Skype vorgestellt, moderner soll es werden, weg vom reinen Chat-Tool, hin zum sozialen Netzwerk, in das man auch Lebensgeschichten posten kann. Das lässt sich viel einfacher gestalten, wenn man dafür auch Bilder verwendet, die sagen oftmals bekanntlich mehr als Worte. Damit man sich aber nicht einfach mit schnöden Bildern abgeben muss, kann man diese nun direkt in Skype auch noch verzieren. Microsoft integriert Sprinkle in Skype, Sprinkle gibt es schon länger als eigene App für iOS.