Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Tiny Planet FX Pro für Android kostet aktuell nur 10 Cent

22. Februar 2017 Kategorie: Android, Software & Co, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Bildbearbeitung auf dem Smartphone, je besser die Kameras werden, desto interessanter werden auch die Apps dazu. Smartphone-Kameras sind mittlerweile auf einem Niveau, das weit über Schnappschuss-Qualität hinausreicht. Neben den reinen Bearbeitung-Apps, die Farbe, Kontrast und andere Dinge anpassen lassen, gibt es auch solche, die ganz neue Kunstwerke aus den Bildern erstellen. Wie Tiny Planet FX Pro zum Beispiel. Die App ermöglicht die einfache Erstellung sogenannter Miniplaneten, die Aufnahmen werden also zu einer Kugel umgestaltet. Erreicht wird so ein ganz netter Effekt, allerdings auch nichts, das man nun bei jedem Bild verwenden würde.

Galaxy Tab S3: Bilder zeigen Tablet mit Metallgehäuse

21. Februar 2017 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Das Galaxy Tab S3 wird von Samsung wohl am 26. Februar offiziell vorgestellt, es soll in mehreren Varianten kommen. Wie es aussehen wird, verrät nun die taiwanische Zulassungsbehörde NCC. Durch sie gibt es einen Blick auf die Front und die Rückseite des kommenden Tablets. Sieht aus, wie so ein Tablet halt aussieht, vorne Glas, hinten Metall (gut, das ist bei Samsung in dieser Form allerdings neu), zu sehen ist ein schwarzes Modell des Tablets. Das Display ist von einem relativ breiten Rand umrahmt, allerdings sorgt dies bei Tablets eben auch dafür, dass sie sich besser greifen lassen.

Samsung Flow bald für alle Windows 10-PCs

21. Februar 2017 Kategorie: Android, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Samsung bietet mit Flow eine App an, die unter anderem den Fingerabdruckscanner eines Smartphones nutzt, um sich unter Windows anzumelden. Das funktionierte auf Windows-Seite bisher allerdings nur mit dem Galaxy TabPro S, ebenso wie das Beantworten von Benachrichtigungen und das Verschieben von Dateien. Die App wurde damals zusammen mit dem Galaxy S6 veröffentlicht und macht seither andere Windows-Nutzer neidisch. Aber nicht mehr lange, wie man nun einer Antwort auf eine Rezension der App entnehmen kann. Ein Nutzer beschwert sich, dass er die App nicht unter Windows 10 installieren kann – und erhielt prompt Antwort.

IKEA: HOME SMART Beleuchtung ab April verfügbar

21. Februar 2017 Kategorie: Hardware, Smart Home, geschrieben von: Sascha Ostermaier

„Es werde Licht!“ – Heutzutage muss man kein Gott sein, um mit diesem Satz erfolgreich zu sein, es reicht schon aus, wenn die eigenen vier Wände mit smarter Beleuchtung ausgestattet sind. Dann kann nämlich in den meisten Fällen auch eine Bedienung per Sprache erfolgen. IKEA ist bekannt dafür, nicht allzu lange zu zögern, um Trends zu verfolgen. Das zeigte man bereits mit den Qi-Ladestationen. Und nun auch in Sachen Beleuchtung, HOME SMART wird die im September vorgestellte Serie mit Lampen, Schaltern und Sensoren genannt. Das Ziel von IKEA: Der Nutzer soll sich nicht mit Installationen aufhalten, sondern die neue Lampen so nutzen wie die alten – nur mit erweiterten Funktionen.

„Animated Stickers“ lässt Euch eigene Sticker für iMessage erstellen

21. Februar 2017 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Apples iMessage, das gar nicht mehr iMessage, sondern ganz einfach Nachrichten heißt, hat letztes Jahr jede Menge neue Tricks beigebracht bekommen. Ein großer Teil des App Stores für die Nachrichten-App wird dabei von Sticker-Packs eingenommen. Gibt es zahlreich, hübsch, hässlich, kostenlos, völlig überteuert. Jetzt möchte sich „Animated Stickers by Stickit“ einen Platz in Euren Nachrichten sichern. Interessant ist dabei nicht nur die App selbst, sondern auch das Geschäftsmodell, das die Nutzer zu einem Abo überreden möchte. Generell ist Animated Stickers aber kostenlos.

Telegram: Theme-Editor nun auch für Android, iOS-Nutzer müssen warten

21. Februar 2017 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Telegram-Nutzer können seit einer Weile im offiziellen Desktop-Client auf Themes zurückgreifen, um das Aussehen des Messengers zu ändern. Seit gestern ist es auch möglich, Themes direkt in den Einstellungen anzupassen, die Desktop-App hat ein entsprechendes Update erhalten. Dieses Update gibt es nun auch für die Android-Version von Telegram. Man kann so nicht nur fertige Themes (beispielsweise aus dem Telegram Theme-Channel) nutzen, sondern auch direkt auf dem Smartphone selbst welche erstellen. Ein dunkles Theme ist bereits in Telegram enthalten, falls man nicht das Bedürfnis hat, selbst Hand anzulegen.

Xiaomi wird diesen Monat eigenes „Pinecone“-Chipset vorstellen

20. Februar 2017 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Eigene Chipsets bringen für Hersteller von Smartphones mehrere Vorteile. Zum einen entfallen natürlich etwaige Lizenzgebühren, zum anderen lassen sich so auch Dinge implementieren, die ein Smartphone mit anderen Fähigkeiten versehen als es mit einem Chipset „von der Stange“ möglich wäre. Samsung, Huawei, Apple, sie alle entwickeln eigene Chips. Dazu gesellt sich bald wohl auch Xiaomi. Noch diesen Monat wird das eigene Chipset namens „Pinecone“ vorgestellt werden. Das Ziel ist klar, erst einmal weg von Qualcomm und Co., Geräte so noch günstiger produzieren und später eventuell auch mit neuen Funktionen ausstatten.

1Password: Mac-Nutzer müssen nach Fehler ein Update eventuell manuell installieren

20. Februar 2017 Kategorie: Apple, Backup & Security, geschrieben von: Sascha Ostermaier

1Password-Nutzer haben am Wochenende unter Umständen ein Problem mit der App festgestellt. Ein Problem trat dann auf, wenn man die Version für den Mac direkt auf der Webseite von AgileBits geladen hat und diese nutzte. Da das Entwicklerzertifikat abgelaufen war, bekamen Nutzer nur eine Fehlermeldung angezeigt. Auch eine neue Version mit einem neuen Zertifikat brachte ein Problem, denn die Sicherheit von 1Password sorgte dafür, dass sich die neue Version nicht installieren ließ. Nun aber ist das Problem gelöst, Nutzer müssen Version 6.5.5 (inklusive neuem Zertifikat) einfach manuell installieren.

Bilder sollen HTC One X10 zeigen

20. Februar 2017 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

HTC hat mit dem U Ultra und U Play dieses Jahr bereits neue Smartphones vorgestellt, das werden aber logischerweise nicht die einzigen bleiben. Schon bald könnte es ein HTC One X10 geben, ein günstiges 5,5 Zoll-Smartphone, das sich laut Android Police in Märkten wie Indien verkaufen soll. Während es zur Ausstattung noch nicht viel zu erzählen gibt, kann man wohl schon einen Blick auf das Smartphone werfen, das sich doch ein wenig von seinem Vorgänger – dem One X9 – unterscheidet, wie man zum Beispiel am rückseitigen Fingerabdruckscanner sieht.

Snapchat Spectacles nun auch online erhältlich, aber weiter nur in den USA

20. Februar 2017 Kategorie: Android, Hardware, iOS, Wearables, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Hardware von einem Social Network? Kennt man meist nur aus kläglichen Versuchen wie einem Facebook-Smartphone. Snapchat hat aber letztes Jahr eine Kamera-Brille vorgestellt, die direkt mit Snapchat genutzt werden kann. Die Verfügbarkeit war bislang sehr eingeschränkt, über Verkaufsautomaten, die meist zu größeren Events zum Einsatz kamen, konnte man an das begehrte Nasenfahrrad gelangen. Nun kann man Spectacles auch online bestellen, 129,99 Dollar werden fällig. Die Lieferzeit ist aktuell mit 2 – 4 Wochen angegeben, beliefert wird man nur in den USA – und man kann sich bei Bedarf auch gleich ein Ladekabel und ein Ladecase mitbestellen.