Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Google I/O 2017: AR- und VR-Neuigkeiten im Überblick

17. Mai 2017 Kategorie: Android, Google, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Augmented Reality und Virtual Reality gehören für Google zusammen. Man könnte es auch einfach Mixed Reality nennen. Auf jeden Fall hat Google nicht nur Neuigkeiten in Sachen Anwendungen zu verkünden, sondern auch neue Hardware wird es geben. So wird beispielsweise das Samsung Galaxy S8 mit einem Update Daydream-Unterstützung erhalten. Aber auch Standalone-VR-Headsets wird es gebe. Der Plural ist an dieser Stelle richtig, denn Qualcomm hat ein Referenz-Design entworfen, das Hersteller dann nutzen können.

Nuki: App-Update bringt Smart Action Center und verbesserten Auto Unlock

17. Mai 2017 Kategorie: Android, iOS, Smart Home, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die App für das Nuki Smart Lock hat wieder einmal ein feines Update erhalten. Es steht sowohl für iOS als auch für Android zur Verfügung und bringt das neue Smart Action Center. Über dieses kann man nicht nur den verbesserten Auto-Unlock aktivieren oder deaktivieren, sondern neu auch Smart Notifications und Smart Warnings aktivieren oder deaktivieren. Dieses Feature kann ohne aktivierten Auto Unlock genutzt werden, erfordert aber ebenfalls den permanenten Zugriff auf den Standort.

Google I/O 2017: Wir laden ein zu Livestream und Chat

17. Mai 2017 Kategorie: Android, Google, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

ACHTUNG! Geht um 19 Uhr los, nicht 18 Uhr. Heute ist es so weit, Google beginnt mit seiner jährlichen Entwicklerkonferenz Google I/O. Natürlich auch für alle anderen interessant, die sich für alles rund um Google interessieren. Einer der Schwerpunkte wird logischerweise Android sein, das mobile Betriebssystem, das zwar nicht bei jedem aktuell ist, aber von einem Großteil der Smartphone-Nutzer verwendet wird. Android O ist bereits als Entwickler-Preview verfügbar, dennoch werden wir vermutlich noch nicht alles gesehen haben, was Google für die Version plant.

„Oceanhorn 2: Knights of the Lost Realm“: Gameplay-Video macht Lust auf mehr

17. Mai 2017 Kategorie: Android, Games, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Im August 2016 kündigten die Macher von Oceanhorn einen zweiten Teil des „Zelda-Klons“ an. Der erste Teil war schon überaus erfolgreich, „Oceanhorn 2: Knights of the Lost Realm“ soll da direkt anknüpfen. Nun haben die Entwickler wieder Neuigkeiten zu vermelden, in Form eines Gameplay-Videos. Das Video zeigt das tatsächliche Spiel, aufgenommen von einem iPhone 7 Plus. Also nichts schöngefärbt, sondern so wie man es dann auch auf dem Smartphone vorfinden wird.

OnePlus 5: So sieht ein Prototyp mit Dual-Kamera aus

17. Mai 2017 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

OnePlus startete damals mit dem Claim „Never settle“ und hat auch einigermaßen geliefert. Klar, hier und da gab es immer mal wieder Problemchen, aber im Großen und Ganzen hat sich OnePlus durchaus als Geheimtipp für den Android-Sparfuchs etabliert. Günstige Geräte mit potenter Hardware, dazu bestens geeignet als Bastlergeräte für Custom ROMs. Auf das OnePlus 3 wird das OnePlus 5 folgen (die 4 wird aus abergläubischen Gründen weggelassen), ein Prototyp des Smartphones zeigt das Gerät mit Dual-Kamera.

Today at Apple: Event-Workshops starten – auch in Deutschland

17. Mai 2017 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Neulich wurde „Today at Apple“ vorgestellt, eine neue Herangehensweise an die bereits bekannten Apple Workshops. Eigentlich sieht es mehr wie eine Ergänzung aus, denn Apple bietet auch weiterhin die typischen Sessions wie „Tipps & Tricks: Videos bearbeiten auf dem Mac“. Allerdings gibt es auch neue Angebote, die tatsächlich etwas „Event“-lastiger klingen. Foto Safaris zum Beispiel, oder Kids Hour (gemeinsam Filme machen). Welche Angebote es in den Apple Stores in der Nähe gibt, erfährt der Kunde auf dieser Seite.

O2: Offenbar Störung im Mobilfunknetz [behoben]

17. Mai 2017 Kategorie: Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

UPDATE UNTEN! Solltet Ihr O2-Nutzer sein, wundert Euch nicht, wenn das mit der Telefonie nicht so klappt wie es sollte. Aktuell gehen zahlreiche Störungsmeldungen ein, die ein größeres Problem vermuten lassen. Caschy kann als O2-Kunde auch nicht mehr angerufen werden, selbst anrufen geht aber noch. Bei allestörungen.de sind in den letzten paar Minuten über 400 Meldungen eingegangen. Ihr seid also nicht allein, wenn etwas nicht funktioniert. Von O2 gibt es über die einschlägigen Kanäle bislang noch keine Erklärung dazu.

Google soll zur I/O ein VR-Headset mit Inside-Out-Tracking zeigen

17. Mai 2017 Kategorie: Google, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Heute startet die Google I/O, die uns jede Menge Neuigkeiten rund um Google-Dienste und -Produkte liefern wird. Um 18 19 Uhr geht es los, wenn Ihr möchtet, könnt Ihr auch bei uns schauen und Euch mit anderen Lesern unterhalten. Eines der neu vorgestellten Produkte soll laut Variety dabei ein eigenständiges VR-Headset sein. Nicht wie Cardboard oder Daydream VR, sondern ein komplettes VR-Headset, das allerdings trotzdem mobil. Man wird also keinen PC und kein Smartphone dafür benötigen.

edjing Pro für Android aktuell kostenlos erhältlich

17. Mai 2017 Kategorie: Android, Software & Co, geschrieben von: Sascha Ostermaier

An die Plattenteller, fertig, los! Android-Nutzer mit musikalischer Ader sollten einmal einen Blick in den Google Play Store werfen. Dort gibt es aktuell eine der besseren DJ-Apps – edjing Pro – komplett kostenlos. Kostet normalerweise 4,99 Euro, wenn man die App nicht gerade im Angebot erwischt. edjing Pro kann nicht nur mit lokaler Musik verwendet werden, sondern bietet auch Zugriff auf Streamingdienste. Deezer, Vimeo und SoundCloud stehen dafür zur Verfügung, Spotify oder Google Play Music sind leider nicht dabei.

Giphy für iOS kann GIFs nun als Live-Fotos speichern

16. Mai 2017 Kategorie: iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die Giphy-App ist eine super Anlaufstelle, um mitunter auch einmal witzige animierte Bildchen zu finden und dann in anderen Apps zu teilen. Mit dem aktuellen Update der iOS-App kann man die GIFs nun auch als Live-Foto in Fotos speichern. Auf diese Weise lässt sich jedes GIF auch als animierten Hintergrund für den Sperrbildschrim nutzen. Ein Druck auf das Display und das Bild wird abgespielt. Zum Speichern wählt man im Teilen-Menü von Giphy einfach das Live-Foto-Symbol. Das war es dann auch mit den Neuerungen in Version 2.6.0.