Nerdlicht in einer dieser hippen Startup-Städte vor Anker. Macht was mit Medien... Auch bei den üblichen Kandidaten des sozialen Interwebs auffindbar: Google+, Twitter, Xing, LinkedIn und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Netflix blockiert erste VPN-Zugriffe aus Australien

22. Januar 2016 Kategorie: Streaming, geschrieben von: Pascal Wuttke

artikel_netflixNetflix-Nutzer, die gerne auf den Film- und Serienkatalog in anderen Ländern via VPN-Software zugreifen, müssen nun stark sein. Netflix hatte immer wieder angedroht, die übergreifende Nutzung des Dienstes für Nutzer aus anderen Ländern zu einzuschränken. Nun hat es scheinbar begonnen, wie der VPN-Dienst uflix meldet. Nutzer aus Australien berichten, dass sie mit dem Dienst nur noch die Meldung “You seem to be using an unblocker or proxy. Please turn off any of these services and try again.” erhalten, wenn sie beispielsweise auf den US-amerikanischen Katalog von Netflix zugreifen wollen. Aktuell soll es zwar nur eine kleine Anzahl Nutzer betreffen, doch wir müssen wohl leider akzeptieren, dass Netflix seine Drohungen nun wahr macht.

(via Gizmodo)

Windows 10 Karten-App für PC und Smartphone erhält Öffi-Navigation

22. Januar 2016 Kategorie: Windows, Windows Phone, geschrieben von: Pascal Wuttke

windows 10Kurz notiert: Die Windows 10 Karten-App scheint ein kleines Update erhalten zu haben, wie Boris Schneider-Johne – der deutsche Produktmanager für Windows 10auf Twitter verlauten lässt. Eine Grundfunktionalität zur Navigation zu Fuß oder mit dem Auto war ja bereits vorab möglich. Eine Navigation mit den öffentlichen Verkehrsmitteln blieb jedoch bislang aus. Das soll sich nun ändern, denn die PC-Version der Windows 10 Karten-App kann nun auch Öffi-Routen darstellen und Euch mit Bus und Bahn ans Ziel bringen. Windows Mobile-Nutzer sollen ebenfalls in den Genuss der neuen Navigationsmöglichkeit kommen.

Kickstarter veröffentlicht endlich Android-App

21. Januar 2016 Kategorie: Android, geschrieben von: Pascal Wuttke

artikel_kickstarterKurz notiert: Kickstarter. Die wohl bekannteste Crowdfunding-Plattform nebst Indiegogo, über die schon zig tolle Projekte ins Leben gerufen wurden. Eine der promintesten Beispiele dürfte wohl die beliebte Pebble-Smartwatch sein. Doch es gibt auch viel Ärger um eigentlich gefundete Projekte, die am Ende dann doch nicht oder nur halbherzig umgesetzt wurden. Egal wie Eure Meinung zu Kickstarter ist, die Innovation hinter den Projekten zählt. Und diese kann man als Android-Nutzer nun auch vom Smartphone aus durchforsten, denn nach gefühlten Jahrzehnten des Wartens gibt es endlich eine App im Google Play Store. iOS-Nutzer können sich bereits seit längerem über eine entsprechende App freuen.

Windows 10 Insider Build 11102 veröffentlicht – Gamer sollten mit Abstürzen rechnen

21. Januar 2016 Kategorie: Windows, geschrieben von: Pascal Wuttke

windows 10Windows Insider, die sich im Fast Ring befinden, dürfen sich über die neue Build 11102 von Windows 10 freuen. Bevor alle jubelnd über den Teppich rollen, sollten Gamer vielleicht einen Bogen um diese Version machen. Microsoft macht nämlich in den Release Notes darauf aufmerksam, dass einige Spiele wie The Witcher 3, Fallout 4, Tomb Raider, Assassin’s Creed oder Metal Gear Solid V abstürzen, sobald man vom Fenstermodus in den Vollbildmodus wechselt. Microsoft ist sich des Fehlers bewusst und arbeitet daran.

HERE Maps für Android: Beta erhält Drittanbieter-Inhalte

21. Januar 2016 Kategorie: Android, geschrieben von: Pascal Wuttke

artikel_heremapsWenn es um kostenlose Navigations-Apps für das Smartphone geht, ist HERE Maps eine der ersten Anlaufstellen für die meisten. Das ehemals zu Nokia gehörende Unternehmen bietet nämlich plattformübergreifend kostenloses Kartenmaterial aus aller Welt, inklusive Offline-Navigation. Über die letzten Jahre ist HERE Maps ein Konkurrent beinahe auf Augenhöhe zu Google Maps geworden und erfreut sich weltweit wirklich großer Beliebtheit. Eine Baustelle brach HERE bislang jedoch immer das Genick, nämlich flächendeckende Suchergebnisse für lokale Geschäfte. Nicht, dass man nicht vieles finden würde, doch so wirklich nahtlos alles war leider auch nie dabei. Hier setzt HERE Maps nun den Hebel an.

Saturn: Google Chromecast kaufen, 15 Euro Gutschein für JUKE! erhalten

20. Januar 2016 Kategorie: Google, Hardware, Streaming, geschrieben von: Pascal Wuttke

artikel_chromecast2Kurz notiert: Einer der größten Vorteile, die für den Google Chromecast sprechen ist, dass sich der kleine Mediastreamer beinahe von selbst subventioniert. Google bringt immer wieder kleine Angebote an den Mann, die zwischen kostenlosen Leihfilmen oder für einen gewissen Zeitraum ein mehrmonatiges Gratis-Abo für Google Play Music rangieren. Doch auch der deutsche Einzelhandel hat gelegentlich solche Subventionsangebote, die abgekoppelt von Googles Offerten laufen. So kann man aktuell die zweite Generation des Google Chromecast bei Saturn versandkostenfrei zum regulären Preis von 39 Euro kaufen, erhält jedoch einen 15 Euro Gutschein für die MediaSaturn-Plattform JUKE! dazu. Hier kann man nebst Musik auch Bücher und Software kaufen. Wer eh überlegt haben sollte, sich einen zuzulegen: No Brainer!

Motorola Moto X Force ausprobiert: Wenn Superman ein Smartphone bräuchte…

18. Januar 2016 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Pascal Wuttke

Moto X Force LautsprecherMotorola hat im vergangenen Jahr so vieles richtig gemacht. Nebst der bekannten und sehr beliebten Moto G-Serie, welche das Unternehmen dank des erschwinglichen Preises wieder auf Erfolgskurs gebracht, entschied sich das zu Lenovo gehörende Unternehmen dazu, die Flaggschiff-Reihe Moto X in mehrere Geräte aufzusplitten. Viele haben hier sicherlich ein Samsung-Syndrom vor Augen gehabt, doch Motorola hat von Anfang an klare Linien gezogen. Das Moto X Play (unser Testbericht) soll der robuste Alltagsbegleiter sein, der ordentliche Specs vorweisen und mit einer verbesserten Kamera sowie einem starken Akku überzeugen kann.

Netflix: Startdaten von House of Cards, Orange is the New Black und mehr bekannt

17. Januar 2016 Kategorie: Streaming, geschrieben von: Pascal Wuttke

artikel_netflixKurz vor Weihnachten stellten sowohl Amazon als auch Netflix einige Daten in Aussicht für neue Eigenproduktionen und Serienstaffeln im neuen Jahr. Doch Netflix blieb uns zum Teil genaue Startdaten für einige Serien schuldig, was man nun anhand einer Reihe von Teaser-Videos auf dem US-YouTube-Kanal nachholt. Holt also Eure digitalen Notizkalender raus, es gibt eine Binge-watching Material. Den Anfang macht die Comedy-Eigenproduktion „Flaked“, die aus der Feder der Macher von Arrested Development stammt und Hollywood-Star Will Arnett in der Hauptrolle hat. Die Serie startet am 11. März.

Netflix Party: Chrome-Erweiterung fürs Binge-watching mit der Fernbeziehung

17. Januar 2016 Kategorie: Streaming, geschrieben von: Pascal Wuttke

artikel_netflixNetflix ist ein toller Dienst, keine Frage. Hunderte Serien und Filme stehen den Nutzern zur Verfügung – zu jeder Zeit, an jedem Ort (mit Internet-Verbindung). Doch der gemütliche Filmeabend zu zweit ist für manche Menschen komplizierter als man glaubt. Zum Beispiel wenn man selbst in Hamburg sitzt und die Freundin gerade ihre beste Freundin in München besucht. Netflix and Chill ist da eher schwierig – in jeglicher Hinsicht. Natürlich könnten beide oder mehrere Personen sich absprechen und versuchen, gleichzeitig den Film zu starten.

Moto X Force und Moto 360 Sport ab sofort in Deutschland erhältlich

14. Januar 2016 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Pascal Wuttke

moto x force 2Blickt man auf das Jahr 2015 zurück, merkt man eine erhöhte Frequenz von Motorola. Der Anbieter, der sich nach der Übernahme von Google und später durch Lenovo durch wirklich tolle Geräte zu teils vertretbaren Preisen wieder in die Herzen der Kunden zurückgekämpft hat, brachte mehr Geräte auf den Markt als zuvor. Die Moto 360 Smartwatch-Reihe ergänzte man durch eine zusätzliche Sport-Edition und die Moto X-Reihe besteht neuerdings aus drei Geräten. Zwei davon – das Moto X Style und das Moto X Play – hatte man bereits im letzten Jahr veröffentlicht, nur auf das Moto X Force mussten die Nutzer bislang warten.