Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

2 Wochen ausprobiert: Fitness-Tracker Huawei Fit

7. Januar 2017 Kategorie: Hardware, geschrieben von: Benjamin Mamerow
Fitness-Tracker gibt es viele auf dem Markt. Viel zu viele um genau zu sein, sodass der Laie schon fast unterzugehen droht, wenn er da den Überblick behalten will. In diesen großen Markt wirft nun auch Huawei nach geraumer Zeit wieder ein Gerät in den Ring, welches mit schickem Design und Always On-Display die Käufer für sich gewinnen soll. Huawei Fit – so der Name – reiht sich ein in die Familie weiterer Fitness-Bänder des Herstellers, so wie das Huawei Band oder auch das TalkBand B3. Eines vorweg: Huawei Fit macht nichts wirklich anders als andere Fitness-Tracker, nur eben hier und da deutlich schöner und in einer Optik, dass man das Band auch gern als Alltags-Uhr am Arm behält.

Google App 6.10 Beta – Tastatureingabe für Google Assistant und mehr gesichtet (Teardown)

7. Januar 2017 Kategorie: Google, Software & Co, geschrieben von: Benjamin Mamerow
Gerade erst vor wenigen Tagen gab es ein neues Update für die Google App unter Android. Rein optisch und inhaltlich hat sich allerdings für den Anwender erst einmal gar nichts geändert. Warum also ein Update? Nun neben vermutlich ein paar kleineren Fehlerkorrekturen wurden der App unter der Haube ein paar mögliche neue Features für kommende Versionen der App eingepflegt. Worum es sich dabei im Genaueren handelt, das hat man wieder einmal bei Android Police in einem amtlichen APK-Teardown herausfinden können. So konnte unter anderem eine neue Art zur Kommunikation mit dem Google Assistant erspäht werden, die Leuten mit chronischer Rede-Unlust entgegenkommen dürfte.

NES Classic Mini über Umwege um neue Spiele erweiterbar

7. Januar 2017 Kategorie: Games, Hardware, geschrieben von: Benjamin Mamerow
Ein paar findige Hacker haben eine Möglichkeit gefunden, ohne langes Löten oder sonstiges Geschraube die vor wenigen Monaten erschienene Konsole NES Classic Mini um ein paar weitere Spiele zu erweitern. Damit ist zumindest die bisher vorherrschende Annahme widerlegt, dass sich der Spiele-Umfang aufgrund fehlender Internet-Verbindung in keinem Fall aufstocken lässt. Der vorzunehmende Eingriff an der Konsole ist vielleicht nicht mit handwerklichem Können verknüpft, allerdings sollte man trotzdem ein wenig Geschick mitbringen und wissen, was man da tut. Denn das Prozedere basiert auf einer Softwarelösung, der NES Classic muss mit einem PC verbunden werden.

Kurztipp: Mi Band / Mi Band 2 als alternatives Pokémon Go Plus-Armband verwenden

7. Januar 2017 Kategorie: Games, Wearables, geschrieben von: Benjamin Mamerow
Soeben wurstelte ich ein wenig in den Settings meiner Mi Fit-App herum, um mein Tages-Schritte-Ziel neu zu definieren und generell mal ein paar mehr Benachrichtigungen zu aktivieren, da fiel ich fast vom Glauben ab. Was mir nämlich vollkommen entgangen war ist, dass man nun auch für Pokémon GO einen Vibrationsalarm aktivieren kann, wenn sich in der Nähe des Trägers ein entsprechendes Pokémon zeigt. Dazu muss die App natürlich auf dem Handy gestartet sein und sich bestenfalls im Stromsparmodus befinden. Solange wie das Gerät nun mit dem Mi Band (bei mir ein Mi Band 2) gekoppelt ist, vibriert dieses auch hervorragend und spürbar. Es fehlt zwar die Option, per Tap aufs Display einen Ball zu werfen und auch werden PokéStops nicht vermeldet, aber für einige dürfte der reine Pokémon-Alarm schon reichen.

Google begrüßt neue Geräte in der Daydream-Ready-Familie

6. Januar 2017 Kategorie: Google, Hardware, geschrieben von: Benjamin Mamerow
Googles aktuelles Flaggschiff Pixel beziehungsweise das Pixel XL, sowie das Moto Z sind ja bekanntermaßen bereits tauglich für die Daydream View und ihre Apps. Smartphones, die hierfür zertifiziert werden, müssen ganz bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Ein hochauflösendes Display und ausgesprochen feines Tracking der Kopfbewegungen gehören da zum Beispiel dazu. Nun stellt uns das Unternehmen aus Mountain View eine Reihe neuer Geräte vor, die das Privileg genießen dürfen, zur Daydream-Ready-Familie gezählt zu werden. Wirkliche Überraschung kommt bei der Aufzählung allerdings wohl bei niemandem auf, waren doch schon eine geraume Zeit lang diverse Geräte dafür im Gespräch.

Samsung bringt Under Armour Fitness-Apps auf Gear Fit2, S2 und S3

6. Januar 2017 Kategorie: Wearables, geschrieben von: Benjamin Mamerow
Samsung kooperiert mit dem Hersteller für Sportbekleidung Under Armour, um den Nutzern seiner Gear-Serie exklusive Apps und Funktionen anbieten zu können. Man wolle die Wearable-Technologie von Samsung mit dem sportlichen Know-How von Under Armour kombinieren, heißt es in der dazugehörigen Presse-Mitteilung. Under Armour selbst wolle vier seiner bereits bekannten Fitness- und Gesundheits-Apps auf die Samsung Gear Fit2, Gear S2 und Gear S3 bringen und Fitnessfans damit ein komfortables Sporterlebnis sowie Zugang zur digitalen Under Armour-Community bieten. Die Apps bieten dabei folgenden Umfang:

Google übernimmt Limes Audio

5. Januar 2017 Kategorie: Google, geschrieben von: Benjamin Mamerow
Google begrüßt heute in einer Mitteilung zur Übernahme das Unternehmen Limes Audio in den eigenen Reihen. Dieses sei dafür bekannt, Technologien zu entwickeln, die die elektronische Kommunikation untereinander deutlich verbessern sollen. Ziel sei es, ein perfektes Voice-Erlebnis abzuliefern, bei dem jeder sein Gegenüber vernünftig verstehen kann. Google selbst wolle vor allem den Unternehmen, die nach und nach auf Audio- und Video-Kommunikation „powered by Chromebox for Meetings and Google Hangouts“ setzen, eine verbesserte Technologie dafür zur Verfügung stellen. Die Nutzer der G Suite seien darauf angewiesen, jeden Tag über funktionierende Dienste Video-Telefonie zu betreiben.

Erste Impressionen von NEON: Windows 10 bekommt angepasstes Design

5. Januar 2017 Kategorie: Windows, geschrieben von: Benjamin Mamerow
Wir erinnern uns? Mit dem Update Redstone 3 soll Windows 10 eine neue Design-Richtlinie verpasst bekommen, die das Konstrukt optisch ein wenig aufwerten soll. Viel war bisher allerdings noch nicht zu sehen von der NEON-getauften Richtlinie. Nun wurden ein paar erste Eindrücke veröffentlicht, in welche Richtung das Ganze dann irgendwann einmal gehen könnte. Tatsächlich werden offensichtlich ein paar neue Animationen, aber auch ein paar aus Vorgänger-Versionen des Betriebssystems bekannte Elemente ihren Weg ins Design finden. So nämlich unter anderem eine an Aero-Glass erinnernde Oberfläche und Animationen, wie sie auf Windows Phone 8 und 7 Verwendung gefunden haben.

Lenovo stellt zur CES 2017 eigenen Smart Home-Assistenten und Smart Storage vor

3. Januar 2017 Kategorie: Hardware, Smart Home, geschrieben von: Benjamin Mamerow
Neben seinen zahlreichen neuen Notebooks stellt der Hersteller Lenovo auf der aktuell stattfindenden CES 2017 auch ein paar neue Geräte aus dem Bereich Smart Home vor. Außerdem ist laut Hersteller ab sofort auch hierzulande das Lenovo Phab 2 Pro online und im Handel erhältlich, über welches wir schon häufiger in der letzten Zeit berichteten. Für das smartere Zuhause hat man sich mit Amazon zusammengeschlossen, um den Smart Assistent zu entwickeln – ein digitaler Personal Assistant mit cloud-basierten Alexa-Sprachdiensten. Damit greift der Assistent also auf alle Skills, etc. von Amazons Alexa zurück und ist demnach multi-funktionell einsetzbar.

Lenovo stellt ThinkPad X1-Familie, Miix 720 und neue Gaming-Marke Lenovo Legion vor

3. Januar 2017 Kategorie: Hardware, geschrieben von: Benjamin Mamerow
Im Rahmen der diesjährigen CES stellt Lenovo eine ganze Reihe neuer Gerätschaften vor, allen voran einige neue Notebooks und eine völlig neue Sub-Brand für Gamer namens Lenovo Legion. Zuallererst zeigt man die ThinkPad X1-Familie, bestehend aus dem ThinkPad X1 Carbon, dem ThinkPad X1 Yoga und dem ThinkPad X1 Tablet. Das Carbon soll 1,13 kg wiegen und ein 14 Zoll IPS-Display mit einem neuen 13 Zoll-Formfaktor kombinieren. Außerdem an Bord: mehr als 12 Stunden Akkulaufzeit, 3 Thunderbolt-Anschlüsse und Unterstützung von LTE-A. Ein spezieller Fingerabdruck-Sensor, der mit Windows Hello zusammenarbeitet, soll für die nötige Sicherheit vor unerlaubten Zugriffen durch Dritte sorgen.



Seite 3 von 4712345678910...Letzte »