Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Microsoft Outlook für Android und iOS verbessert das Feature „Personen“

7. Juni 2017 Kategorie: Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Outlook für Apple iOS und Android ist sehr beliebt, um am Smartphone die eigene E-Mail-Flut zu verwalten und auch mit dem Kalender zu hantieren. Nun verbessert Microsoft die Funktion People bzw. bei uns Personen. So führt der Hersteller die Option ein, Kontakte in Outlook direkt hinzuzufügen und zu editieren – zumindest unter iOS. Android soll diese Möglichkeit in einem kommenden Update ebenfalls erhalten. Zudem wurden die Seiten für die einzelnen Kontakte mit mehr Informationen aufgepeppt.

Saturn führt neue Saturn Card und Bonusprogramm Bits ein

6. Juni 2017 Kategorie: Internet, geschrieben von: André Westphal

Saturn hatte bereits seit Anfang des Jahres mit der Saturn Card in ausgewählten Märkten experimentiert: Das Muster ist ähnlich wie beim Media Markt Club: Ihr registriert euch und teilt wie so häufig eure Daten und lasst euch Angebote auf Basis eures Bestellverhaltens zusenden. Als Austausch bekommt ihr Boni wie Gutscheine, kostenlose Lieferungen und erweiterte Garantien. Nach einem Experiment in nur 14 Märkten, kommt die Saturn Card nun für alle.

Apple goes Virtual Reality und unterstützt HTC Vive sowie SteamVR

6. Juni 2017 Kategorie: Hardware, Software & Co, Wearables, geschrieben von: André Westphal

Apple hat sich gestern auf seiner Worldwide Developers Conference 2017 erstmals klar zu Virtual Reality bekannt. Nicht nur, dass man etwa die neuen iMac Pro als perfekte Geräte zur VR-Entwicklung anpries, man zeigt auch in Kooperation mit Industrial Light and Magic (ILM) eine eindrucksvolle Demo zum Thema Star Wars. So unterstützt Apple nun SteamVR, aktuell noch als Beta-Version, und auch das VR-Headset HTC Vive.

GOG.com startet den Summer Sale 2017

6. Juni 2017 Kategorie: Games, geschrieben von: André Westphal

Bei GOG.com hat der Summer Sale 2017 begonnen. Das heißt natürlich, dass wieder etliche Games im Angebot sind: Der Sale läuft vom 6. bis zum 20. Juni und kredenzt euch sowohl viele Einzeltitel als auch unterschiedliche Bundles zu reduzierten Preisen. Beispielsweise gibt es in Kooperation mit den Kollegen von der Game Star ein Bundle mit 28 Spielen, darunter alle „The Witcher-Games“ plus „Torment: Tides of Numenera“. Ihr stellt euch dabei selbst zusammen, welche Titel ihr mitnehmen wollt.

Affinity Photo für die Apple iPad ist da

6. Juni 2017 Kategorie: Apple, Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Affinity Photo für die Apple iPad ist da: Gestern gemeinsam mit Apple auf der WWDC 2017 vorgestellt, ist die App für Bildbearbeitung bereits im offiziellen App Store zu finden. Zur Einführung zahlt ihr 21,99 Euro für die Anwendung. Der reguläre Preis soll später bei 32,99 Euro liegen. Die Entwickler von Serif versprechen, dass die Fähigkeiten der iPad optimal ausgenutzt werden. Kompatibel ist Affinity Photo aufgrund der mächtigen Funktionen und des entsprechenden Hardwarehungers nur zu den iPad Pro, iPad Air 2 und iPad (Anfang 2017).

Enlightened: Offener Code-Editor für Android

5. Juni 2017 Kategorie: Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Es gibt jetzt die richtige App für euch, falls ihr gleich zwei gefährdeten Spezies angehört: Zum einen solltet ihr Coder sein und zum anderen auch mobil eure neuesten Geistesblitze festhalten wollen. Trifft beides auf euch zu? Dann schaut euch doch mal die App Enlightened an.

Windows-Verteilung im Mai 2017 global – und so schaut es bei uns aus

5. Juni 2017 Kategorie: Internet, Windows, geschrieben von: André Westphal

Jeden Monat präsentieren wir für Statistik-Liebhaber einen Einblick in die Art der Betriebssysteme, welche unsere Leser hier im Blog vorwiegend nutzen. Außerdem setzen wir jene Zahlen dann auch ein wenig mit den Angaben von Netmarketshare und Steam in Bezug. Meistens konzentrieren wir uns dabei auf Windows, schlichtweg weil die meisten Anwender damit unterwegs sind. Im Mai 2017 gab es zwar keine großen Überraschungen, doch einige Trends halten jedenfalls an.

Microsoft Garage vertauscht Gesichter mit „Face Swap“

4. Juni 2017 Kategorie: Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Microsoft bzw. dessen internes Entwicklungsstudio Microsoft Garage folgt dem Trend: So sind aktuell ja Apps wie FaceApp oder MSQRD immer noch beliebt. Das Pendant der Redmonder nennt sich nun ganz kreativ Face Swap. Die App macht genau das, was der Name verrät: Sie vertauscht Gesichter in Fotos. Falls ihr also Spaß an derartigen Spielereien habt, behaltet Face Swap im Auge. Leider gibt es die Anwendung derzeit nur in den USA, Kanada und Australien und nur für Android .

Kodi v18 kommt erstmals als 64-bit-Version für Windows

4. Juni 2017 Kategorie: Software & Co, Streaming, geschrieben von: André Westphal

Kodi v18 wird laut den Entwicklern das erste Mal in einer vollwertigen 64-bit-Version für Windows erscheinen. Damit haben die Macher nun den endlosen Nutzeranfragen, vielleicht auch von einigen hier aus dem Blog, nachgegeben. So erhielten die Entwickler laut eigenen Aussagen schon seit 2012 fortwährend Anfragen zu einem Kodi mit 64-bit. Doch bisher waren die Vorteile in Relation zu der Arbeit offenbar zu gering. Nun hat man doch noch nachgegeben.

Immer wieder sonntags KW22

4. Juni 2017 Kategorie: Internet, geschrieben von: André Westphal

Der Juni hat begonnen: Und dann ist dieses Wochenende Pfingsten. Damit gehen auch einige Festivals einher – neben Rock im Park und Rock am Ring auch das Wave Gotik Treffen (WGT), welches ich in jungen Jahren ebenfalls bereits aufsuchte. Während es beim WGT laut der Düster-Fraktion in meinem Bekanntenkreis ruhig zugeht, wurde Rock am Ring ja Freitag zunächst unterbrochen, da es Hinweise auf eine terroristische Bedrohung gegeben hatte. Zwar wurde das Festival Samstag dann doch fortgesetzt, aber es stimmt mich persönlich betrüblich, dass sich Anschläge und Androhungen aktuell gefühlt so geballt häufen und Besuchern friedliche Veranstaltungen als Bedrohungsszenarien erscheinen könnten.