Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Steam ändert Einladungs- und Beitrittssystem für private Gruppen

5. August 2017 Kategorie: Games, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Valve hat für seine Plattform Steam das  Einladungs- und Beitrittssystem für private Gruppen modifiziert. Laut einem Sprecher sei das bisherige Procedere nicht mehr zeitgemäß gewesen und habe zu viel Missbrauch durch Spammer ermöglicht. Private Gruppen dienen bei Steam in der Regel dazu überschaubare Mitgliederzahlen zu koordinieren – etwa dann, wenn man sich mit Freunden absprechen will. Bei Steam wird es aber fortan drei Typen von Communities geben.

Facebook Stories erreicht auch die Desktop-Website

4. August 2017 Kategorie: Internet, Social Network, geschrieben von: André Westphal

Facebook Stories beglückt ja bereits als Feature seit einiger Zeit die mobilen Apps. Hier fühlen sich alle zuhause, die ihre letzte Mahlzeit mit dramatischen Bildern dokumentieren wollen oder der Meinung sind, dass jeder wissen muss, wie sie im Stadtpark einen Cent eingesammelt haben. Weil die Facebook Stories für das soziale Netzwerk immer mehr an Bedeutung gewinnen, sollen sie nun auch auf der Desktop-Website ihren Platz erhalten – allerdings etwas weniger aufdringlich.

„Day of the Tentacle Remastered“ gratis via Twitch Prime

4. August 2017 Kategorie: Games, geschrieben von: André Westphal

Noch bis inklusive 9. August könnt ihr über Twitch Prime das Spiel „Day of the Tentacle Remastered“ gratis mitnehmen. Twitch Prime habt ihr automatisch abonniert, wenn ihr bei Amazon Prime-Kunde seid. Ihr solltet das Spiel automatisch bei eurer Prime Loot erspähen – achtet auf die kleine Krone ganz oben weit links in der lila Menüleiste. Beziehen könnt ihr das Game, nachdem ihr das Angebot in Anspruch genommen habt, über die Desktop-App für Twitch.

WhatsApp will beim Status Farbe ins Spiel bringen

4. August 2017 Kategorie: Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Bei Facebook kann man bereits für Status-Updates farbige Hintergründe einspannen, falls man seinen Kauf von Erdbeer-Limes gerne mit einem passenden Kätzchen-Background in der Farbe Rosa hervorheben möchte – ist immer gern gesehen. Auch bei WhatsApp soll wohl bald mehr Farbe ins Spiel kommen, denn auch dort testet man aktuell farbige Hintergründe für den Status. Damit ist die neue Statusfunktion gemeint, die WhatsApp ohnehin gerne noch pushen möchte.

OnePlus 5: Teaser bei Amazon weist auf neue Variante hin

4. August 2017 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

Erst kürzlich gab es Gerüchte, laut denen das Smartphone OnePlus 5 (hier mein Test) bald in einer neuen Farbvariante erscheinen könnte. Jene verhärten sich nun immer weiter, denn der Hersteller selbst teilte via Facebook einen Beitrag, der auf Wandlungen beim OnePlus 5 hingewiesen hat. So führt der geteilte Link zu Amazon in Indien und im Quellcode sind weitere Hinweise auf ein neues OnePlus 5 in der Farbe Gold zu erspähen.

Ikea bastelt eine eigene Kreditkarte zusammen

3. August 2017 Kategorie: Internet, geschrieben von: André Westphal

Kreditkartenanbieter gibt es wie Sand am Meer. Viele sind mit bestimmten Bonusprogrammen verknüpft und laufen in Zusammenarbeit mit Partnern: etwa die Amazon Visa Kreditkarte der Landesbank Berlin. Nun will auch Ikea mitmischen und hat sich als Partner die Ikano Bank auserkoren. Auch hier ist eine Visa Kreditkarte das Ergebnis. Im ersten Jahr soll die Karte kostenlos sein, danach wird eine Jahresgebühr von 17,99 Euro anfallen.

Microsoft Rewards: Drei Monate Groove Music gratis abgreifen

3. August 2017 Kategorie: Internet, Streaming, Windows, geschrieben von: André Westphal

Nutzt ihr die Microsoft Rewards? Über das Programm kann man Bonuspunkte sammeln und am Ende gegen Prämien eintauschen. Beispielsweise bekommt ihr Punkte für jeden Einkauf im offiziellen Windows Store. Auch wenn ihr bei Bing sucht oder ein Kaffeepausen Quiz duchrattert, gibt es Punkte. Die meisten Prämien von Microsoft sind zwar vollkommen überteuert, aktuell könnt ihr aber für nur 100 Punkte einen Monat Groove Music mitnehmen – oder für 200 Punkte gleich drei Monate.

Microsoft Surface Arc Maus nun auch in Deutschland zu haben

2. August 2017 Kategorie: Hardware, Mobile, Windows, geschrieben von: André Westphal

Die Microsoft Surface Arc Maus 131,31 × 55,11 × 14,22 mm ist ab sofort auch in Deutschland zu haben: Günstig ist das krumme Ding nicht, denn ihr sollt 89,99 Euro für das Eingabegerät berappen. Lässt sich natürlich nicht nur an Surface-Geräten, sondern an jedem Rechner mit Windows 8, 8.1 bzw. 10 beanspruchen. Voraussetzung ist lediglich mindestens die Schnittstelle Bluetooth 4.0 zur Verbindung. Betrieben wird die Surface Arc Maus mit zwei AAA-Batterien und setzt auf Microsofts BlueTrack-Technik.

1Password 6.7 für Windows startet, iPassword 7 wird Standalone-Container unterstützen

2. August 2017 Kategorie: Software & Co, Windows, geschrieben von: André Westphal

1Password erscheint nun in der frischen Version 6.7 für Windows mit zahlreichen neuen Funktionen. Beispielsweise wird es erleichtert Standalone-Vaults in ein Konto bzw. die Cloud umzuziehen – mit Anhängen. Außerdem wird der Umgang mit Passwörtern vereinfacht, die ihr nur temporär bzw. einmal nutzt. Sie werden einmal in die Zwischenablage verfrachtet und sobald sie abgelaufen sind, wandert in die Zwischenablage wieder der Text, den ihr zuvor dort hinein verfrachtet hattet.

Samsung enthüllt ein paar Details zu kommendem Wearable

2. August 2017 Kategorie: Hardware, Mobile, Wearables, geschrieben von: André Westphal

Samsung arbeitet an einem neuen Wearable: Es soll sich aber nicht um eine potentielle Gear S4 handeln, die sicherlich auch kommen wird, sondern um eine Art Hybrid aus Fitness-Armband und Smartwatch. So haben die Südkoreaner Mitglieder ihres Programms SmartLab Plus in einer Umfrage dazu ausgehorcht, wie man das potentielle Wearable am besten vermarkten könnte. Das gibt dann auch Aufschluss über die Funktionalität.