Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sony soll beim Xperia Z5 Ultra mit Snapdragon 820 nachlegen

8. September 2015 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

sony logoGerade erst hat Sony die Xperia Z5, Z5 Compact und Z5 Premium vorgestellt, da knallt uns die Gerüchteküche bereits erste Informationen zum potentiellen Sony Xperia Z5 Ultra auf den Tisch. Mit jenem Smartphone könnte Sony für seine Reihe der Xperia Z5 die nächste Stufe erklimmen: Denn es ist die Rede von einem Display mit stolzen 6,44 Zoll und 3840 x 2160 Pixeln. Das wäre nochmals eine ganze Ecke größer als das bereits ansehnliche Sony Xperia Z5 Premium mit 5,5 Zoll und identischer Auflösung.

Seagate: Sicherheitslücken in Wireless-Festplatten

8. September 2015 Kategorie: Backup & Security, Hardware, geschrieben von: André Westphal

seagate wireless 2Einige Festplatten der Firma Seagate sind von einer Sicherheitslücke betroffen, welche es theoretisch Dritten ermöglichen könnte Remote-Zugriff auf die gespeicherten Daten zu erhalten. Es handelt sich um ein ab Werk angelegtes aber nicht durch den Hersteller dokumentiertes Benutzerkonto, welches  von Hackern missbraucht werden könnte. Bevor allerdings bei euch Panik ausbricht: Der Hersteller hat die Lücke bereits durch ein Firmware-Update behoben, das für jeden zur Verfügung steht.

Mozilla plant kontextbezogene Profile für Firefox

8. September 2015 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Internet, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

firefoxMozilla plant für seinen Browser Firefox eine Erweiterung um kontextbezogene Profile bzw. Container. Dadurch könnten Anwender simultan auf einer Website mit verschiedenen Benutzerkonten aktiv sein. Die Neuerung soll auch helfen die durch Tracking beim jeweiligen Besucher geschaltete Werbung in Zaum zu halten.

Congstar: Offensive mit drei neuen Postpaid-Tarifen

7. September 2015 Kategorie: Mobile, geschrieben von: André Westphal

congstar logoCongstar hat auf der IFA 2015 drei neue Postpaid-Tarife für Neu- und Bestandskunden angekündigt. Letztere können auf Wunsch kostenlos von ihren bestehenden Tarifen zu den neuen Angeboten wechseln. Die Tarife nennen sich „Smart“, „Allnet Flat“ sowie „Allnet Flat Plus“. Gegen 5 Euro Aufpreis sind alle drei auch mit einem „Datenturbo“ zu haben, welcher die Geschwindigkeit der mobilen Breitbandverbindungen ankurbelt und zugleich das Volumen nach oben schraubt.

Samsung erstattet MwSt. für einige TVs & Curved Soundbars

7. September 2015 Kategorie: Hardware, geschrieben von: André Westphal

samsung logoSamsung erstattet aktuell für ausgewählte Fernseher und Curved Soundbars nach dem Kauf den jeweiligen Besitzern die gezahlte MwSt. – also 19 %. Die Aktion läuft laut Hersteller vom 9. bis zum 12. September 2015. Samsung will damit den anstehenden Tag der deutschen Einheit schon im Vorfeld feiern und spricht daher etwas BILD-mäßig vom „Einheitsrabatt“, der mich persönlich leider in der plakativen Wortwahl etwas an die Volks-Produkte des Blattes erinnert.

Sony Xperia Z5 hält Snapdragon 810 mit Heatpipes im Zaum

7. September 2015 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

z5 tearViele unserer Kollegen, welche die Sony Xperia Z5 bzw. Z5 Compact und Premium auf der IFA in die Hand nehmen konnten, zeigten sich überrascht: Etwa bei der Wiedergabe von 4K-Videos hielten die Z5 deutlich länger durch als das Vorgängermodell Sony Xperia Z3+ ohne einen rauchenden Kopf zu bekommen. Denn in allen genannten Phones ist der für seine Temperaturprobleme bekannte Qualcomm Snapdragon 810 verbaut. Ein durchgesickerter Teardown zeigt, wie Sony den 810 in Zaum hält: mit Dual-Heatpipes.

Alcatel Onetouch Pixi 3 – Schnörkelloses Einstiegs-Tablet

7. September 2015 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

pixi 3Neben seinen neuen Smartphones und dem übergroßen Xess-Tablet hat der Hersteller Alcatel Onetouch auf der IFA 2015 auch das eher unaufällige Einstiegs-Tablet Pixi 3 mit 10 Zoll Bilddiaginale vorgestellt. Es handelt sich um ein Gerät mit schlichtem Design und soliden technischen Daten: So löst das Display mit 720p auf und im Inneren werkelt als Herzstück ein MediaTek Mt8127 mit zwei Kernen und 1,3 GHz Takt. Ihn unterstützen 1 GByte RAM. Die 16 GByte Speicherplatz des Alcatel Onetouch Pixi 3 sind via microSD erweiterbar.

YouTube: Version 10.35 erlaubt u.a. Löschen von Offline-Videos

7. September 2015 Kategorie: Android, Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

youtube logoGoogle veröffentlicht für seine YouTube-App unter Android aktuell gefühlt im Sekundentakt neue Updates. Die neueste Version 10.35 führt jetzt die Funktion ein, alle Offline-Videos auf einen Schlag zu löschen. Wer sich nun generell über die Verfügbarkeit von Offline-Videos wundert: Diese im Dezember 2014 eingeführte Funktion steht nur in einigen Ländern bzw. für Abonnenten des Dienstes Music Key zur Verfügung. Ob und wann die Offline-Verfügbarkeit der YouTube-Clips auch nach Deutschland kommen könnte, ist weiterhin offen.

IFA 2015: Erste Ultra HD Blu-rays und Abspielgeräte

7. September 2015 Kategorie: Hardware, geschrieben von: André Westphal

uhd bluAuf der IFA 2015 gibt es nicht nur die ersten Abspielgeräte für die neuen Ultra HD Blu-rays zu sehen, das Studio 20th Century Fox hat parallel auch die allerersten Titel angekündigt: Ridley Scotts „Exodus: Gods and Kings“, Matthew Vaughns „Kingsman: The Secret Service“, Josh Tranks Kinoflop „Fantastic Four“, das Comichelden-Epos „X-Men: Days of Future Past“, das mehrfach oscarprämierte „Life of Pi“ sowie „The Maze Runner“ und „Wild“. Neben den Filmen von Fox wurde durch die Südkoreaner von Samsung zudem einer der ersten Player für Ultra HD Blu-rays vorgestellt.

Mozilla verbessert die Sicherheit von Bugzilla

7. September 2015 Kategorie: Backup & Security, Firefox & Thunderbird, geschrieben von: André Westphal

firefoxBugzilla dient dazu, sowohl Fehlermeldungen zu sammeln als auch Entwickler- und Nutzerwünsche aufzunehmen. Das Gros der gesammelten Informationen ist öffentlich, prekäre Angaben zur Sicherheit können aber nur von ausgewählten Entwicklern bzw. Nutzern eingesehen werden. Leider konnten kürzlich sensible Daten durch Hacker entwendet und missbraucht werden. Laut Mozilla wurden mithilfe der gestohlenen Informationen Nutzer des Browsers Firefox attackiert. Untersuchungen laufen bereits. Mozilla will nun laut eigenen Aussagen die Sicherheit von Bugzilla stark verbessern.