Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

„GTA: Liberty City Stories“ jetzt für Android erhältlich

13. Februar 2016 Kategorie: Android, Games, Mobile, geschrieben von: André Westphal

gta liberty city storiesIch bin seit „Grand Theft Auto: Vice City“ großer Fan der Sandbox-Spiele von Rockstar Games. „GTA V“ habe ich sowohl auf der PS3 als auch der PS4 durchgezockt – für mich ist es das bisherige Highlight der GTA-Reihe. Entgangen sind mir allerdings die Handheld-Ableger wie „GTA: Chinatown“ oder „GTA: Liberty City Stories“. Letzteres steht für iOS-Geräte bereits seit Dezember letzten Jahres zur Verfügung und schafft nun den Sprung zu Android. Aktuell ist das Spiel für 3,99 Euro im offiziellen Play Store zu haben.

Samsung Galaxy Tab S3 9.7: Technische Daten sickern durch

12. Februar 2016 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

artikel_samsung

Samsung wird bald neue Tablets raushauen, unter denen auch die dritte Generation der gehobenen S-Serie sein soll. Mittlerweile sind nun die technischen Daten des Galaxy Tab S3 9.7 durchgesickert. So listet die Datenbank des mobilen Benchmarks GFXBench das Tablet unter der Modellbezeichnung SM-T819. An Technik sei beispielsweise für den Bildschirm eine sehr ordentliche Auflösung von 2048 x 1536 Bildpunkten drin, während als SoC der Qualcomm Snapdragon 652 mit acht Kernen, 1,8 GHz Takt und der GPU Adreno 510 für Power sorgen soll. 3 GByte RAM runden die Ausstattung dieses gehobenen Tablets dann ab.

Google+: Android App erhält Update, verbessert Browsing

12. Februar 2016 Kategorie: Android, Google, Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

artikel google+ plus googleLaut Luke Wroblewski rolle Google ab sofort ein Update für die Android-App von Google+ aus. Die Version 7.2.0 soll zahlreiche Veränderungen mit sich bringen, die über reine Fehlerbehebungen und Stabilitätsverbesserungen hinausgehen. Ich selbst erhalte das Update leider zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht, so dass wir in Deutschland eventuell etwas länger ausharren müssen als unsere Freunde aus den USA. Mit sich bringen wird die überarbeitete App unter anderem den Einsatz von Custom-Tabs im Browser Chrome, wenn ihr in Google+ auf einen Link klickt. In den Custom-Tabs stehen dann auch in Chrome gespeicherte Daten zur Verfügung.

Alcatel OneTouch Idol 4S: Verpackung dient als VR-Aufsatz

12. Februar 2016 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

Alcatel-One-Touch-Idol-4S

Alcatel OneTouch hat mit dem Idol 4S noch vor dem MWC 2016 ein neues Smartphone vorgestellt, das ab Mai in den USA verfügbar sein soll und mit 5,5 Zoll Diagonale reinhaut. Um sich etwas von der Konkurrenz abzuheben hat sich der Hersteller ein kleines Schmankerl einfallen lassen: So muss die Verpackung des Smartphones nach dem Kauf nicht zwangsweise in der Mülltonne oder im Regal landen, sondern kann als Virtual-Reality-Brille verwertet werden. Alcatel OneTouch hält sich dabei an die Vorgaben des Google-Cardboard-Programms, so dass entsprechende Apps kompatibel sind.

Archos 50d Oxygen: 1080p-Display und Octa-Core für 179,99 Euro

12. Februar 2016 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

AC50D-Oxygen.986

Archos veröffentlicht bald ein neues Smartphone, das, wie beim französischen Hersteller üblich, vor allem mit seinem Preis- / Leistungsverhältnis Kunden locken soll. So wechselt das 50d Oxygen mit 5 Zoll Diagonale und 1920 x 1080 Bildpunkten bereits für 179,99 Euro den Besitzer. Archos spricht von einem neuen „High-End-Smartphone“, was man hier aber nicht zu sehr auf die Goldwaage legen sollte – mit den kommenden LG G5 oder Samsung Galaxy S7 konkurriert das 50d Oxygen freilich weder im Preis noch in den technischen Daten.

Opera hat Übernahmeangebot in Höhe von 1,2 Mrd. US-Dollar erhalten

11. Februar 2016 Kategorie: Internet, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

artikel_opera_neu

Opera hat bestätigt, dass das Unternehmen von einem Konsortium aus China ein Übernahmeangebot in stattlicher Höhe von 1,2 Mrd. US-Dollar erhalten hat. Zu dem Konsortium zählen auch die Unternehmen Kunlun und der Anbieter von Antiviren-Software Qihoo 360 sowie die Investmentfonds Golden Brick und Yonglian. Als Wert von Opera setzte man 10,4 Mrd. norwegische Kronen an, was 53 % über dem Marktpreis vor den Übernahmemeldungen gelegen hat. Der Aufsichtsrat von Opera hat das Angebot angenommen und rät den Aktionären das Übernahmeangebot zu bestätigen, damit das Unternehmen in asiatische Hände wandern könne.

Hamburger Hochbahn führt kostenloses Wi-Fi in Bussen und Bahnstationen ein

11. Februar 2016 Kategorie: Internet, Mobile, geschrieben von: André Westphal

hamburg wappenWährend die Deutsche Bahn eventuelle Verzögerungen bei der Etablierung des kostenlosen Wi-Fi in der zweiten Klasse der ICE befürchtet, ist die Hamburger Hochbahn schon etwas weiter. Sie beginnt noch im Frühjahr mit einer Testphase für Gratis-WLAN in ihren Buslinien und an Bahnstationen. Diese Maßnahme werde bei der finalen Einführung 1000 Busse und 91 U-Bahn-Haltestellen betreffen. Während der Testphase wird aber erstmal nur eine noch nicht genannte Buslinie Wi-Fi erhalten. Auch an einzelnen Bahnstationen will man das kostenlose Wi-Fi testen, um sich dadurch auf die großflächige Etablierung vorzubereiten.

3D-Blase platzt endgültig: LG und Samsung reduzieren TV-Angebot

11. Februar 2016 Kategorie: Hardware, geschrieben von: André Westphal

blu-ray 3d logo

Vor wenigen Jahren war 3D in aller Munde…Zumindest galt dies sicherlich für PR- und Marketing-Abteilungen der Hersteller. Ich selbst habe vor wenigen Jahren miterlebt, wie Sony etwa gar seine Pressekonferenz auf der Gamescom in Köln mit 3D-Präsentationen unterstrich und dafür im Vorfeld jedem Anwesenden eine Brille austeilte. Stereoskopisches 3D-Gaming sollte „The Next Big Thing“ werden, ging es nach dem Publisher. Die Blu-ray 3D wurde ebenfalls mit reichlich Marketing-Getrommel eingeführt. Doch mittlerweile schauen selbst die Hersteller bei 3D bestenfalls noch aus dem Augenwinkel hin: LG und Samsung haben angekündigt deutlich weniger TVs mit 3D-Unterstützung anbieten zu wollen.

Humble Ubisoft Bundle erhält Zuwachs

10. Februar 2016 Kategorie: Google, geschrieben von: André Westphal

HumbleLetzte Woche ist das Humble Ubisoft Bundle erschienen, das unter anderem Games wie „Far Cry 3“, „Rayman Origins“ und „Assassin’s Creed: Rogue“ beinhaltet. Jetzt reicht man einen Nachschlag nach, denn das Bundle hat Zuwachs erhalten. Mit dabei ist nun auch die Huldigung an 1980er-Action-Kracher „Far Cry: Blood Dragon“. Zudem beschränkt sich das Bundle nicht mehr nur auf „Splinter Cell: Blacklist“, sondern fügt auch noch „Splinter Cell: Chaos Theory“ hinzu. Der restliche Umfang des Humble Ubisoft Bundle ist gleich geblieben, allerdings ist der Durchschnittspreis für den mittleren Tier etwas geklettert.

Fast die Hälfte der Deutschen ist bereits Internetkriminalität aufgesessen

10. Februar 2016 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: André Westphal

artikel_telekom

Laut einer Umfrage im Auftrag der Deutschen Telekom seien bereits 48 % der Deutschen in der Vergangenheit Opfer von Internetkriminalität gewesen. Zumindest trifft das auf die Befragten der Studie zu, welche repräsentativ für die Einwohner Deutschlands sein sollen. Im Rahmen der Studie befragte TNS Emnid 1070 Internetnutzer. Am häufigsten sind dabei Begegnungen mit Viren, Trojanern und Würmern – 45 % der Befragten hatten schon in irgendeiner Form Querelen mit Malware. An zweiter Stelle stehen Phishing-Angriffe, welche 8 % der Umfrageteilnehmer betroffen haben. 4 % hatten sogar schon Probleme mit Identitätsdiebstahl.