Ausverkauft: Kindle Fire

30. August 2012 Kategorie: Android, Internet, Mobile, geschrieben von:

Ende. Aus. Micky Maus. Nach nicht einmal einem Jahr verkündet Amazon das Ende des Kindle Fire. Wobei „Ende“ das falsche Wort ist: das Günstig-Tablet mit Anbindung an das Amzon’sche Ökosystem ist ausverkauft. 22 Prozent Marketshare in den USA – da kann man wohl von wenigstens einem erfolgreichen Android-Tablet bis dato sprechen. Hierzulande hat man das Gerät bislang nicht direkt bei Amazon kaufen können. Nun ist es aber so, dass Amazon das Tor zum Himmel in Deutschland auch aufgestoßen hat – sprich: die Amazon Cloud ist live.

Weiterhin haben wir seit heute auch Zugriff auf den AppStore von Amazon – inklusive der Gratis-App jeden Tag. Na, kommt ihr langsam drauf? Die Dienste starten langsam in Deutschland, Amazon wird bald zum gefährlichen Gegenspieler im Handel der digitalen Güter. Für den 06. September hat Amazon eine Pressekonferenz einberufen. Höchstwahrscheinlich geht es dabei um den Nachfolger des Kindle Fire.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25468 Artikel geschrieben.