Auch Vodafone soll die Flatrate abschaffen

22. April 2013 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Schlechte Nachrichten für Internet-Deutschland. Nachdem heute die Deutsche Telekom das Ende der „echten“ Flatrate bekannt gegeben hat, soll auch Vodafone angeblich bald derartige Einschneidungen planen, dies will man bei Netzpolitik aus verlässlichen Quellen erfahren haben: „Wir haben aus einer verlässlichen Quelle die Information erhalten, dass Vodafone demnächst denselben Schritt gehen wird„. Bereits 2008 hatte Vodafone Arcor übernommen und bietet eigene DSL-Zugänge an.

Vodafone Logo

Angeblich soll die Deutsche Telekom bereits im Vorfeld Verhandlungen mit anderen Marktteilnehmern aufgenommen haben, um diesen Schritt nicht alleine gehen zu müssen. In den Verträgen der Deutschen Telekom wird ab dem 02. Mai 2013 eine Drosselung auf 384 KBit/s festgeschrieben, wenn ein bestimmtes Volumen überschritten wurde. Wie das genau ausschaut, beschrieb ich hier, ebenfalls holte ich Informationen von Kabel Deutschland ein. Jemand von euch mit DSL bei Vodafone? Wie sind dort eure Erfahrungen? Erst einmal gilt: keine falschen Verurteilungen – offiziell bestätigt ist bei Vodafone – im Gegensatz zur Deutschen Telekom – nämlich noch nichts.


Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 21976 Artikel geschrieben.