Auch der Windows App Store leidet unter Fake-Apps

10. Juli 2013 Kategorie: Windows, geschrieben von:

Nachdem ich mich letztens schon zu Apps äußerte, die nicht in den Play Store von Android gehören, möchte ich nun einmal eine Schippe drauflegen, denn nicht nur Google kontrolliert wenig, im relativ geschlossenen Store von Microsoft herrscht ähnliche Mentalität. Wer bereits einmal eine App in den Windows Store hochgeladen hat, der weiss, dass einige Schritte vonnöten sind, um dieses zu realisieren.

f5MuNHv

Geprüft wird laut Microsoft auch, dies scheint allerdings automatisiert abzulaufen, denn in wenigen Stunden ist man bestenfalls damit durch. Microsoft prüft nach eigenen Angaben den Content in Sachen Jugendschutz und Co. Danach kommt noch einmal der Sicherheits- und der Kompatibilitätstest. Alles Dinge, die automatisiert ablaufen. Logischerweise schaffen es immer wieder mal Entwickler, ihre schlechten Fake-Apps in den Store zu mogeln und verkaufen diese für teuer Geld.

Logo, hier greift für viele Techies das eigene Wissen, doch viele Nutzer tappen vielleicht in die Falle und kaufen sich diese Apps. Und bis sie ihren Fauxpas gemerkt haben, ist die Umtauschfrist vielleicht vergangen. Nein, dieses Fake-Apps sind sicherlich keine Erfindungen der Neuzeit, sie zeigen lediglich, dass es in allen Bereichen schwarze Schafe gibt, Fake-Apps sind für mich die Gegenstücke zu leeren Kartons, die bei eBay verkauft werden.

Und garantiert finden sich Menschen, die nicht lesen und zuschlagen. Ist dies die Schuld der App Store-Betreiber? Natürlich nicht, haben oben zu sehende Apps ja die Zusatzinformation „How To use“ – dennoch verstoßen sie mit dem Logo vielleicht gegen Bestimmungen der eigentlichen App-Betreiber, ein Umstand, für den Microsoft ja eigentlich nichts kann, oder?

Härtere Richtlinien und Kontrollen in App Stores, da der Betreiber dadurch mitverdient. Sinnvoll oder nicht, was meint ihr?


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: reddit |

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25434 Artikel geschrieben.