Atari 2600 Emulator Stella 4.0 erschienen

4. Juli 2014 Kategorie: Software & Co, geschrieben von: caschy

Menschen, die schon etwas mehr als 30 Jahre auf dem Buckel haben und solche, die sich für Retro-Gaming interessieren, kennen ihn natürlich: den Atari 2600. Das gute Stück war ein absoluter Dauerbrenner, 1977 auf den Markt gekommen, gab es die Konsole in diversen Varianten noch bis weit in die 80er. Circa 30 Millionen Einheiten sollen verkauft worden sein und die Anzahl der verkauften Einheiten gibt so ungefähr die Anzahl der Spielstunden an, die ich auf dem Videospielsystem abgerissen habe.

Ich meine -wer liebt bitte nicht Spiele Defender oder aber auch Pitfall? Doch irgendwann wurde auch der einfache Atari 2600 von der Zukunft überholt und musste anderen Konsolen, Handhelds und Rechnern weichen. Heute haben nicht mehr viele Menschen die alten Konsolen, stattdessen gibt es Emulatoren. Alte ROMs hat man vielleicht noch „liegen“ und so kann man noch heute die Klassiker zocken.

Stella_4_0___Defender__1982___Atari__

Ein Emulator, der seit vielen Jahren entwickelt wird, ist Stella. Stella ist ein Emulator für den Atari 2600 und ist auf OS X, Linux und Windows lauffähig. Stella ist natürlich schon in den vergangenen Jahren hier im Blog erwähnt worden, wird dies aber ein weiteres Mal, da jüngst die Version 4.0 erschienen ist. Die größte Neuerung ist die native Hardwarebeschleunigung (Windows (Direct3D) und Linux/OSX (OpenGL)).

Bildschirmfoto 2014-07-04 um 15.19.55

Nun ist es auch möglich, Stella zu portieren, sofern für Android und iOS OpenGLES eingesetzt wird. Vielleicht kommt da ja noch was Schickes für die mobilen Geräte. ROMs sind natürlich nicht im Umfang, aber wer die teils nur 4 KB großen Klassiker zocken will, der findet bei AtariAge oder bei FreeROMs sicher etwas. Stella starten, ROM-Verzeichnis auswählen, Spiel starten – Zeitreise machen.



Werbung: Drohne, GoPro & Oculus Rift: Instaffo.com verlost coole Gadgets Zur Infoseite.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22507 Artikel geschrieben.