ASUS ZenBook 3 vorgestellt

30. Mai 2016 Kategorie: Hardware, geschrieben von: caschy

artikel_asusNeues von ASUS auf der Computex. Auf der einen Seite hat der Konzern ein klassisches Notebook im Angebot, auf der anderen Seite einen Transformer, der in Richtung Surface-Konkurrenten gehen soll. Lasst uns mal mit dem ASUS ZenBook 3 anfangen, denn das dünne Book hat es definitiv in sich. Es wiegt unter einem Kilo (910 Gramm, um genau zu sein) und ist lediglich 11,9 Millimeter dick. 12,5 Zoll ist das Display des ASUS ZenBook groß und löst dabei mit FullHD auf. Unter der Haube des Gerätes, welches in drei Farben zu haben sein wird, findet der Nutzer diverse Möglichkeiten vor.

ASUS ZenBook 3

Je nachdem, was man bereit ist zu investieren, bzw. welche technischen Details man möchte. So kann man das Gerät bis zu Intel Core i7, 16 GB RAM und 1 TB PCIe SSD konfigurieren. Hierfür zahlt der Anwender auch entsprechend, 200o Dollar werden für das genannte Modell fällig. Das Display ist mit Gorilla Glass 4 geschützt, der Akku soll bis zu 9 Stunden halten und kann mittels Fast Charging in 49 Minuten auf 60 Prozent Kapazität aufgeladen werden. Das ASUS ZenBook 3 verfügt über einen USB TypC-Anschluss. Auf dem Gerät kommt Windows 10 zum Einsatz, ein Fingerprint-Sensor kann euch auch über Windows Hello am System einloggen. Zu haben sein wird es in den Farben Royal Blue, Rose Gold und Quartz Grey.

ASUS ZenBook 3 3

Sieht schon ziemlich nett aus, nicht wahr?

(genau Spezifikationen, Änderungen und Verfügbarkeiten reichen wir bei Erscheinen dieser nach)

 


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 23915 Artikel geschrieben.