„Assassin’s Creed“: Die nächste Anime-Verwurstung eines Spieles

6. Juli 2017 Kategorie: Games, Streaming, geschrieben von: Gastautor

Am 7. Juli geht bei Netflix „Castlevania“ an den Start: Die Zeichentrickserie ist streng genommen kein echter Anime, da die Produktion von den USA ausgeht. Look und Feel der Serie sprechen aber eine andere Sprache und stehen im Tradition japanischer Zeichentrickserien Nun soll dann auch der nächste Streich vom gleichen Produzenten folgen: Adi Shankar hat via Facebook verkündet, dass er nach „Castlevania“ nun die animierte Umsetzung von „Assassin’s Creed“ stemmen werde.

Leider erscheint „Castlevania“ ja erst morgen, so dass wir noch abwarten müssen, ob die Videospieleumsetzung die passende Referenz für Ubisofts Reihe ist. Der Trailer gefiel mir aber außerordentlich gut und als Fan der Games, speziell „Castlevania: Symphony of the night“ habe ich geradezu geliebt, freue ich mich schon unheimlich auf die Serie bei Netflix.

Zu „Assassin’s Creed“ fehlen aktuell noch bewegte Bilder bzw. genau genommen sogar jegliches Material. Auch Ubisoft hat die Zusammenarbeit mit Shankar noch nicht bestätigt, aber das dürfte angesichts des Statements bei Facebook wohl nur noch eine Frage der Zeit sein. Jedenfalls freut sich Shankar dort: „Ich bin heute sehr froh euch mein nächstes Projekt ankündigen zu dürfen: Ich habe das allererste ‚Assassin’s Creed‘ in dem Jahr gezockt, als ich nach Los Angeles zog, um meinen Traum zu verwirklichen. Damals kannte ich niemanden aus der Industrie. Niemals hätte ich mir träumen lassen, dass Ubisoft mich eines Tages bitten würde die Welt von ‚Assassin’s Creed‘ mit einer neuen Geschichte als Anime-Serie umzusetzen.

Wo die Serie  rund um „Assassin’s Creed“ am Ende ihre Premiere feiern wird, ist offen. Nahe liegt natürlich, dass erneut Netflix den Vertrieb übernehmen könnte. Vielleicht plant Ubisoft aber auch eine Direct-to-Video-Veröffentlichung, wer weiß. Man liest zumindest schon heraus, dass die Serie sich nicht direkt an einem der Spiele orientieren wird, sondern eine eigene Story im Universum der Reihe erzählt. Ich bin auf das Ergebnis gespannt.


Über den Autor: Gastautor

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Der hat bereits 1465 Artikel geschrieben.