ARD und ZDF mit Fußball-Vollreportagen für sehbehinderte Menschen

10. August 2013 Kategorie: Internet, geschrieben von:

ARD und ZDF bauen ihr Service-Angebot im Bereich Fußball aus. So werden Spiele der Fußball-Nationalmannschaft mit Hörfunk-Vollreportagen auf einer zweiten Tonspur auch im Fernsehen angeboten. Diese können sehbehinderte Menschen auf dem Gerät gezielt einstellen. Die bisher bestehende technische Verzögerung zwischen Fernseh- und Hörfunksignal soll es dabei nicht mehr geben.

ardzdf

Die Idee einer separaten Fernseh-Tonspur für sehbehinderte Menschen kam vom Bayerischen Blindenverband, der Bayerische Rundfunk setzt sie für ARD und ZDF initiativ um, einen ersten Service-Test gab es bereits gestern beim Spiel des FC Bayern gegen Gladbach.

Mit dem vorletzten Spiel der WM-Qualifikation (Deutschland – Irland) am 11. Oktober 2013 plant die ARD erstmals, das Projekt einer Hörfunk-Vollreportage auch auf einer parallelen Tonspur zusätzlich zum Fernsehton an den Start zu bringen, hierfür wird man die Radiovollreportagen des ARD-Hörfunks übernehmen.

Regelmäßig soll das neue Angebot für sehbehinderte Menschen mit Beginn der Fifa-Fußball-WM in Brasilien, Mitte Juni 2014, zur Verfügung stehen und zwar – nach erfolgter Qualifikation – für alle WM-Spiele der deutschen Fußball-Nationalmannschaft sowie für die K.O.-Spiele ab dem WM-Viertelfinale. Hinweise über die technische Verfügbarkeit der separaten Tonspur, die per Fernbedienung angewählt werden kann, wird es über den ARD-Videotext und während der Live-Übertragung im Fernsehen von den Kommentatoren geben.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: ARD Presse |

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25457 Artikel geschrieben.