Archos bringt preisgünstige Einstiegs-Phones 55 Platinum und 50c

24. September 2015 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von:

Archos-55-platinum_FRONTDer französische Hersteller Archos ist vor allem für seine preisgünstigen Geräte bekannt und bleibt dieser Linie mit den beiden neuen Smartphones Archos 55 Platinum und 50C Platinum treu. Beide bieten IPS-Displays mit 1280 x 720 Bildpunkten, Quad-Cores mit 1,2 GHz Takt, 1 GByte RAM und Kameras mit 13 (Haupt-) bzw. 2 Megapixeln (Front-Kamera). Der einzige Unterschied liegt im Grunde in der Diagonale. So wartet das 55 Platinum mit 5,5 Zoll auf, während das 50c sich mit 5 Zoll als etwas handlicher erweist. Bei beiden Modellen dient Android 5.1 ab Werk als Betriebssystem.

Für die Plastikgehäuse der Archos 55 Platinum und 50c setzt Archos auf Indigo-Blau als Farbe. Den etwas knapp bemessenen Speicherplatz von 8 GByte kann man nachträglich via microSD-Speicherkarte erweitern. Archos nutzt seine eigene Technik „Fusion Storage“, welche es laut Hersteller ermöglicht, den internen Speicherplatz und die microSD-Karte wie eine einzelne Kapazität zu verwalten. Das soll es Nutzern leichter machen, ihre Daten im Überblick zu behalten und den Platz auszunutzen.

Als größte Kaufanreize sollen bei beiden Einstiegsgeräte die Preise herhalten: Das Archos 55 Platinum kostet 129,99 Euro, während das 50c für 99,99 Euro den Besitzer wechselt. Im Handel sind die beiden Smartphones ab Anfang Oktober zu haben. Im Lieferumfang sind auch eine Display-Schutzfolie sowie ein Crystal Case enthalten.

Archos 55 Platinum

Archos 55 Platinum

Archos nennt noch als Maße und Gewicht 143,4 x 72 x 10,3 mm / 158 g (50c) bzw. 153,4 x 78,2 x 8,3 mm / 164 g (55 Platinum). Als Schnittstellen sind unter anderem an Bord Dual-SIM, Wi-Fi 802.11 b/g/n, Bluetooth 4.0, GPS, Micro-USB, microSD und ein Radio. Die Akkus sind austauschbar und bieten Kapazitäten von 2400 (55 Platinum) bzw. 2000 mAh (50c).

Neben den Smartphones, den Crystal Cases und den Displayschutzfolien liegen im Lieferumfang bei: ein Netzteil mit USB-Kabel, ein Akku, ein in-Ear-Freisprech-Kit, eine Kurzanleitung sowie eine längere Anleitung.

Archos 50c Platinum

Archos 50c Platinum

Was soll man sagen: Es handelt sich um zwei recht schnörkellose Einstiegs-Smartphones des französischen Herstellers, die sich gut in dessen Angebot einfügen. Dank der Dual-SIM-Funktion eignen sie sich vielleicht auch für den ein oder anderen als günstiges Zweitgerät.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei
Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich
eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das
erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto
auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 2615 Artikel geschrieben.