Archos 50d Oxygen: 1080p-Display und Octa-Core für 179,99 Euro

12. Februar 2016 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

AC50D-Oxygen.986

Archos veröffentlicht bald ein neues Smartphone, das, wie beim französischen Hersteller üblich, vor allem mit seinem Preis- / Leistungsverhältnis Kunden locken soll. So wechselt das 50d Oxygen mit 5 Zoll Diagonale und 1920 x 1080 Bildpunkten bereits für 179,99 Euro den Besitzer. Archos spricht von einem neuen „High-End-Smartphone“, was man hier aber nicht zu sehr auf die Goldwaage legen sollte – mit den kommenden LG G5 oder Samsung Galaxy S7 konkurriert das 50d Oxygen freilich weder im Preis noch in den technischen Daten.

Im Inneren beherbergt das Archos 50d Oxygen einen Mediatek MTK6753 Octa-Core mit 1,3 GHz Takt, 2 GByte RAM und 16 GByte Speicherplatz. Via microSD lässt sich der interne Speicher um bis zu 32 GByte erweitern. Fotos könnt ihr an diesem Smartphone mit 13 (Hauptkamera) bzw. 5 Megapixeln (Webcam) knipsen. Zu den Schnittstellen darf man rechnen 4G LTE, Dual-SIM, Wi-Fi 802.11 b/g/n, Bluetooth 4.0 GPS und ein FM-Radio. Der Akku kommt auf eine Kapazität von 2100 mAh. Als Betriebssystem ist leider noch nicht Android 6.0 alias Marshmallow, sondern Version 5.1 (Lollipop) vorinstalliert.

 

AC50D-Oxygen.993

 

Laut Archos erscheint das 50d Oxygen im Mai zum genannten Preis von 179,99 Euro in Deutschland. Man will das Smartphone aber bereits auf dem Mobile World Congress 2016 vom 22. bis zum 25. Februar 2016 in Barcelona vorführen.

Die technischen Daten, speziell das SoC von MediaTek, sind natürlich nicht per se etwas besonderes, der Preis von 179,99 Euro macht das Smartphone aber durchaus interessant. In diesem Segment konkurriert das 50d Oxygen z. B. mit dem Huawei P8 Lite, das für ca. 190 Euro den Besitzer wechselt, aber nur mit 720p auflöst. Sollte die Verarbeitung stimmen, könnte das Archos 50d Oxygen also im Bereich Preis- / Leistungsverhältnis in Deutschland, importierte China-Phones lassen wir mal außen vor, sicherlich seine Kunden finden.

 

 



Werbung: Drohne, GoPro & Oculus Rift: Instaffo.com verlost coole Gadgets Zur Infoseite.

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 1238 Artikel geschrieben.