Arc Welder bringt Android-Apps auf den Rechner

3. April 2015 Kategorie: Android, Google, geschrieben von:

Seit einiger Zeit ist es möglich, unter Chrome OS ausgewählte Android-Apps auszuführen. Google führte die Möglichkeit ein, um ein etwas nativeres App-Feeling auf die Plattform zu bringen. Mittlerweile haben sich diverse Entwickler daran gemacht, dies auch innerhalb von Chrome auf anderen Plattformen auszuführen. Nun gibt es aus dem Hause Google eine neue Erweiterung für Chrome, die die Android-Apps durch die installierte Runtime namens Arc lauffähig macht und auf den Namen Arc Welder hört.

Bildschirmfoto 2015-04-02 um 19.38.28

Die Erweiterung richtet sich an Entwickler, damit diese ihre Apps anpassen und testen können – und das merkt man auch. Die Bedienung ist einfach – einfach eine Android-APK mit der Chrome-App Arc Welder öffnen und wählen, in welchem Modi sie ausgeführt werden soll. Das Ende vom Lied ist eine App, die über den Chrome Launcher aufrufbar ist.

Ich hab dies mit diversen Apps ausprobiert – beispielsweise Yahoo Wetter oder Inbox. Das Ergebnis war ein einmaliger Start, ein zweiter Start wurde jedes Mal versagt – zumindest auf meinem System. Dass die Apps nicht alle korrekt funktionieren ist klar, die Apps laufen in Chromes Native Client, der meines Wissens keinen Zugriff auf tiefere CPU- und GPU-Funktionen hat, ferner können die Apps nicht auf Kameras und Sensoren zugreifen, da sie schlichtweg oft in Desktop-Rechnern nicht vorhanden sind.

Eine weitere Beschränkung ist beispielsweise auch, dass nur eine App zur Zeit laufen kann. Wer dennoch eintauchen möchte, der besorgt sich die erste Version der Chrome-Erweiterung und bastelt ein wenig. (via ars)

ARC Welder
ARC Welder
Entwickler: arc-eng
Preis: Kostenlos
  • ARC Welder Screenshot

Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25438 Artikel geschrieben.