Apples Fotos App wird im Web mit iOS 8.1 kommen, iPhoto für Mac kostenlos

17. Oktober 2014 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von:

Apples Fotos App ist der Grund dafür, dass iPhoto nicht mehr weiterentwickelt wird. Dennoch gab es noch einmal ein Update von iPhoto. Dieses setzt OS X 10.10 Yosemite voraus, dafür ist die App jetzt kostenlos erhältlich. Die Fotos App für OS X wird erst 2015 erscheinen. In iOS 8.1 wird sie auf den mobilen Geräten jedoch ab nächster Woche verfügbar sein. Gleichermaßen soll es auch der Fall mit der iCloud Web App sein. So kann man auch auf dem PC die Bilder betrachten, das auch noch unabhängig vom System.

iCloud_Photos

Auf die Foto-Bibliothek kann man unter beta.icloud.com/#photos zugreifen. Nach dem Login erhält man die Meldung, wie sie auf dem Screenshot zu sehen ist. Um iCloud Fotos im Web nutzen zu können, benötigt man ein iOS 8.1-Gerät. Es hat fast den Anschein, als wäre die iOS-Entwicklung schneller als die von OS X. Schon das iCloud Drive-Feature war zuerst für iOS vorhanden, sodass Nutzer, die noch mit OS X Mavericks unterwegs waren, nicht in den Genuss der Nutzung kamen, ohne einen Datenverlust zu riskieren. (Danke Marco für den iPhoto-Hinweis!)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: 9to5Mac |

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9400 Artikel geschrieben.